Jump to content
your dog ...  Der Hund
Pebbles07

Ausstellung

Empfohlene Beiträge

Also, ich möchte ja Bam Bam als Deckrüden anbieten, habe aber gar keine Ahnung von Austellungen.

Erzählt mir doch mal alles was ihr wißt :zunge: Wann geht man den das erste Mal, was muß er können, auf was muß ich achten,... alles einfach :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich fragen, wieso du jetzt schon die Idee hast ihn als Deckrüden anzubieten?!

Du weißt doch noch gar nicht wie er sich entwickelt, ob er gesundheitlich, anatomisch und charakterlich den Ansprüchen entspricht.

Ab wann du anfangen kannst, hängt ganz von deinem Rassezuchtverband ab.

Bei den Schäferhunden kannst du bereits in der Junghundeklasse starten, dort beginnen schon halbjährige und jünger mit trainieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er gesundheitlich nicht in Ordnung ist, bekommt er ja keine Zuchtzulassung. Ich würde das baer schon gerne machen weil er ein sehr sehr hübscher ist und auch wirklich gut den Rasemerkmalen entspricht, er ist perfekt gezeichnet.

Und nachdme ich selber keine Welpen möchte, weil mir das zuviel ist, wäre es ja nett wenn kleine Bam Bams irgendwo rumlaufen :)

Wir müssen auf jeden Fall Patella überprüfen lassen, den rest weiß ich nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm, wie alt ist dein Zwerg?

12 Wochen?!

Da weißt du doch noch gar nicht ob er den Rassemerkmalen entspricht.

Von der Fellzeichnung wird sich wahrscheinlich auch noch ein bisschen was tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin,

erste anlaufstelle wäre vllt der verein, der für deinen bambam (cooler name, haben auch einen in der familie ;) ) die papiere ausgestellt hat, dort sind auch die ausstellungen aufgelistet, wo du vorab schon mal schnuppern kannst ...

winkz, warj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ab wann du ausstellen darfst bestimmt der jeweilige Verband :) Bei den Aussies gibt es zum Beispiel eine Puppy Klasse wo du auch schon Welpen ausstellen kannst. Allerdings wird das Ergebnis erst ab einem bestimmten Alter für die Zuchtzulassung gewertet.

Ausstellen würde ich jetzt eigentlich nur, wenn es dir Spass macht und damit sich der Kleine daran gewöhnt! Denn ein Deckrüde sollte auch nach der Zuchtzulassung auf Ausstellungen präsent sein.

Schau einfach wie er sich entwickelt und sei dir darüber im klaren, dass sich ein Rüde, wenn er dann decken darf auch von seinem Wesen verändern wird!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Boston geht es hauptsächlich nach der regelmäßigkeit!!! Die Zuchtwartin bei der Abnahme hat sich auch sehr gefreut und gesagt wenn er zugelassen ist will sie ihre Hündin von ihm dekcen lassen, er gefällt ihr so gut.

Klar kann da noch einiges schief gehen, aber da gehe ich mal nicht davon aus.

Ich würde nur gerne jetzt schon ein wenig mit ihm üben, spielerisch und langsam.

Dann rufe ich einfach mal den verein an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Beim Boston geht es hauptsächlich nach der regelmäßigkeit!!!

Was meinst du mit regelmäßigkeit? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Regelmäßigkeit der Zeichnung!!! Also eigentlich ist gleichmäßig da besser, falsches Wort :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

aber es zählt doch auch das Körperliche, habe letztens im TV

mal einen Bericht über Möpse auf einer Ausstellung gesehen,

da wird schon sehr genau geschaut wie der Körperbau ist,

wie der Hund steht, läuft, wie gut oder schlecht die optischen Merkmale,

abgesehen von der Zeichnung ausgebildet sind.

Wie er läuft, wie die Nase ist, die Ohren, die Beine etc. pp. nur die Zeichnung

wird nicht reichen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.