Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Femke

Verdacht auf Arthrose

Empfohlene Beiträge

Ich war mit Joys heute beim Tierarzt weil mir in letzter Zeit aufviel das sie rechts vorne lahmt und letzter Zeit ist sie manchmal einfach mit der linken vorne umgeknickt bzw. eingeknickt heute war ich mal wieder krank und nicht arbeiten. Ich war mit joys kleine runde am gehen da knickte sie links vorne ezwei um und hätte sich beinahe auf die Nase gelegt und vorne rechts lahmte sie wieder.

Mein tierarzt ganz praktisch ist mit im haus unten drin ich komme an der praxis vorbei ah der tierarzt raucht drausen also nichts los ich zu ihm er gleich gefragt was mit ihr ist. Dann musste ich mit Joys Ein stück drausen von ihm weg gehen damit ihr sie laufen sieht und auf ihn zu .

Ja meinte er sie haben recht sie lahmt vorne rechts.

Im behandlung szimmer hat er ihr vorderfpote bzw. bein untersucht

Diagnose: heul flenn in beiden vorderbeinen Gelenksentzündung und ich doof walke auch noch die letzte zeit mit ihr die arme .

Na aufjedenfall ist jetzt schonen angesagt bin extra noch mal als ich joys oben hatte runter und noch mal gefragt ich soll sie nicht überanstregen normal gassirunden usw.

Nun habe ich vergessen zu fragen wie das mit spielen ist ball fangen und stöckchen holen könnt ihr mir da eine Antwort drauf geben.

Soll ihr jetzt einen Monat lang Canosan geben 1 Tbl. am Tag und dann noch mal vorstellen wenn nicht besser ich stell sie aber aufjedenfall noch mal vor. Wenns nicht besser ist muss sie geröngt werden arme kleine Joys

:winken: wollte euch nur informieren was Joys wiederfährt

Lg Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du sie schonen sollst, dann sollten auch alle Hetzspiele komplett ausfallen.

Das wilde hinterher Rennen und Stoppen ist richtig fies fuer die Gelenke. Wenn Ruhe dann Ruhe. Ansonsten machst du es vielleicht noch schlimmer und dann werden aus einem Monat zwei oder noch mehr.

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

erstmal, es kommt mir komisch vor, aber nur durch abtasten eine Arthrose festzustellen, davon habe ich noch nie gehört. Blacky musste Geröngt werden, damit die Arthrose Diagnose gestellt werden konnte.

Canosan, ist das ein Schmerzmittel? Ich würde ihr erstmal Pflanziche Gelenkzusätze geben wie Grünlippmuschelextrakt. Das hat bei Blacky sehr gut geholfen.

Ball und Stock spiele solltest du erstmal meiden, das ständige aprupte abbremsen ist Gift für entzündete Gelenke.

Gute besserung an deine Maus.

Achso, vielleicht solltest du dir noch eine zweite meinung holen. wie gesagt, nur durch abtasten eine Arthrose festzustellen kommt mir sehr komisch vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst mal würde ich an Deiner Stelle Deinen Hund erstmal röntgen lassen um die Arthrose zweifelsfrei feststellen zu lassen. Dann wird der Tierarzt Dir sicher was dagegen mitgeben, und zusätzlich würde auch ich Dir noch Grünlippmuschel Extrakt empfehlen.

Gibt es hier http://www.barfshop.de/product_info.php?info=p6_DHN--Gruenlipp-Muschelextrakt--100-g.html zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,

Canosan, ist das ein Schmerzmittel?

Huhu,

Canosan ist ein Ergänzungsfuttermittel und enthält meist 4% Grünlippenmuschelextrakt ;)

Allerdings hilft das glaube ich nicht direkt gegen die Entzündung im Gelenk??

Dafür kann man es aber mit Teufelskralle versuchen. Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen - definitv keine Hetzspiele oder Spiele mit engen Wendungen.

Am besten ist langsame und gleichmäßige Bewegung.

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Medikament ist kein schmerzmittel sondern soll die entzündung hemmen. Hat auch gesagt das alles ziemlich knackst gleich und anscheinend hat auch gemerkt wenn er die rechte schulter abtastet das ihr das weh tut.

Nah manchmal merk ich das lahmen letzlich bin auch nur drauf gekommen hört sich jetzt komisch wenn mein hund übern flur dackelt :) dann hört man ja das tippen der krallen.

Na und eigentlich ist das ja gleichmäßig das gereich aber als ich joys hört im flur war das total unregelmäßig darauf habe ich sie öfter bebachtet. Und das mit der linken pfoten einknicken war mir dann etwas komisch weil das passierte wo gerade eben war kein loch und nichts.

Lg Femke

So bis morgen muss jetzt nach hause zur wg besrechung und danach noch kaninchen ausmisten usw. habe jetzt 3 kaninchen anstatt

Lg Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flemke,

also mein Shadow hat ja auch Arthrose an beiden Schultergelenken und er wurde bisher

immer geröngt. Das solltest Du auf jeden Fall machen lassen. Eine Entzündung bei

arthrosegeschädigten Gelenken kommt leider öfters vor. Kann ein Lied davon singen.

Shadow lasse ich dann immer für ein paar Tage an der langen Leine - kein rennen,

kein abbremsen oder ähnliches, Er ist zwar immer tödlich mit mir beleidigt, aber ansonsten

geht die Entzündung nie weg.

Shadow bekommt Movilan - auch mit Grünlippenmuscheln - und das schon seit dem 1,5 Jahre

alt ist. Damit kannst Du nie etwas falsch machen und falls Arthose wirklich bestehen sollte,

solltest Du das auch täglich mitfüttern.

Wünsche gute Besserung.

Tschau

HEIKE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wollte mich auch schnell einklicken,

Also meine Bini hat auch Arthrose, zwar in den Kniegelenken der Hinterbeine, aber das hat der Tierarzt auch nur durch röntgen festgestellt. Wir geben ihr als Zusatz zum Futter Flexofit Tabletten, und gegen die Entzündung 1 Tablette Canidryl. Sie hatte wirklich eine sehr schwere Entzündung. Lass dein Hundi mal lieber röntgen, bei Bini ging es auch vorne los, war aber letztendlich die Schilddrüse, die diese Lähmungserscheinungen hervorrief. Unterfunktion. Jetzt alles im Griff. Gutte Besserung für dein Hundi. :winken: Und wirklich kein Ballspielen oder springen oder so.

Viele Grüße Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.