Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kromi

Urlaub mit Hund in Ungarn/Tipps und Erfahrungen gesucht!

Empfohlene Beiträge

Ich habe selbst 5 Jahre in Ungarn gelebt. Kann dazu sagen...für Touristen ein sehr gastfreundliches Land. Bei Hunden kann ich das nicht behaupten. Aber natürlich kenne ich nicht alle Gegenden. Vielleicht besser doch ein anderes Land...?

Falls du da irgendwelche Fragen wegen dem sprachlichen hast, kannst du gern nachfragen.

LG Ruby & Marion

Da habe ich leider genau andere Erfahrungen gemacht. Ich war einmal für 2 Wochen nur in Ungarn und will da nie wieder hin.

Wir sind dort als Touristen so schlecht behandelt worden.... Ich bin damals von einem Mann, der bestimmt das dreifache von mir war zusammen geschlagen worden, das ich net mehr schlafen konnte weil ich 4 Wochen lang blaue Fleke hatte (Nur weil ich mich beschwert hab das er mich mit seinem Fahrad auf dem Fußgänger weg angerempelt hat)

Ein anderer wurde von einem Verkäufer die Treppe Heruntergeschmissen weil er seine Zigarette dahin geworfen hat (Gut es gehört sich nicht aber mann schmeißt keinen 14 jährigen eine Treppe hinunter, man kann auch vorher normal sagen, dass er die wieder aufheben soll :??? ) Generell wollte man uns kein Essen verkaufen xD und das war noch nicht mal alles....

Ich würde da auf keinen Fall nochmal hin und wenn ich nur dran denke was die mit meinem Hund machen würden, wenn er vielleicht mal die Falsche stelle anpikelt läufts mir glech kalt den Rücken runter....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woeia Kiwi,

das hört sich wirklich nicht gut an, was du dort erlebt hast. Ich war selbst schon mal in Ungarn 1996 und es war schön und viele nette Leute, allerdings glaub ich auch nicht das die Hundefreundlich sind, deshalb lieber ein anderes Reiseziel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sind ca. 7x in Ungarn im Urlaub gewesen und haben uns dort immer sehr wohl gefühlt! Allerdings ohne Hund - da wir auch nicht am Balaton selber waren, sondern in Zalakaros (mit Heil-/Freibad megaklasse), aber dort wäre ein Hund auch nicht gut aufgehoben wesen, da er ja ins Freibad nicht mit rein darf!

Und wenn man in einem Land mal ein schlimmes Erlebnis hatte, kann ich schon verstehen, dass man sich nicht mehr dort wohlfühlen würde, aber es kann einem in Deutschland genauso passieren (siehe U-Bahn Berlin) oder in jedem anderen Urlaubsland der Welt!

Ob Ungarn jetzt als Urlaubsland mit Hund geeignet ist, kann ich nicht sagen, weil wir da keinen hatten und ich auch nicht so drauf geachtet habe! Es waren zwar Leute mit Hund da (auch in Restaurants), aber ob die irgendwo auf Schwierigkeiten gestossen sind, kann ich nicht sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi! Wir wollen dieses Jahr auch mal wieder nach 4 Jahren an den Plattensee.Es stimmt die Hunde dürfen nicht in den See. Da wir ein Wohnmobil haben werden wir es etwas leichter haben. Die Plätze liegen so gut wie alle am Wasser deshalb können die Hunde dort ins Wasser. Hatten damals keine Schwierigkeiten mit dem Hund in ein Lokal zu kommen. Ich würde versuchen dort ein Ferienhaus zu bekommen. Versuche es Privat ich habe damals über Ebay eins bekommen.Die Häuser haben meistens einen Pool. gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren jetzt schon paar Mal in Ungarn mit Hunden, allerdings bei Verwandten. Aber die meiste Hunde haben dort nicht viel Stellenwert. Es hat jeder Hause auf dem Lande einen Hund, mit denen geht irgendwei nie einer spazieren.

Unsere beide Hunde hatten beide die Babesiose gekriegt, dieses Jahr haben wir aus dem Grund unser Hund in die Hundepension gegeben. Unsere Hündin starb letztes Jahr im Urlaub, wir sind davor im Ungarn gewesen, sind dann nach eine Woche weiter nach Kroatien.

Woran sie letzendlich gestorben wissen wir nicht.

Auf jeden Fall gibts dort massig Zecken.

Was mich an Ungarn stört, dass sie laute blödsinnige Regeln haben. Wir durften z.B. in einen teueren Spassbad und auch im Freibad nicht mit ins Kinderschwimmbecken.

Wir mussten draussen stehen unser Kleiner war 2 Jahre alt, letztes Jahr 1,5 Jahre alt.

:wall: . Die haben wohl noch nie was von Aufsichtspflicht gehört.

Oder als mein Mann in einen grossen Supermarkt einen Eis gekauft hat und der war kaputt, statt die zurückzunehmen, haben sie gesagt, dass sie nichts erstatten können, weil das Eis offen war :Oo . Abgesehen, davon dass wahrscheinlich der Kühlschrank an der Kasse kaputt war, weil das meiste Eis weich war :motz: .

Ich muss sagen ich bin wohl schon zu lange in Deutschland ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott... Eure Hunde haben nach dem Ungarnurlaub die Barbesiose bekommen? Wo ward ihr in Ungarn? Unser Urlaub dorthin, mit Rocco, soll morgen losgehen... :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir waren neben Budapest, eine Ausfahrt vor dem Hungaroring bei Dunakeszi.

Es ist halt überall soviel Gestrüpp. Unsere Hunde haben auch noch massig Pelz dran. Da findet man die Biester auch nicht immer gleich.

Unser Rüde hat die Babesiose erstmal vor 2 Jahren gekriegt am Ostern, die Hündin hat es im Dezember im gleichen Jahr gekriegt.

Der Rüde war immer gefrässig und als er 1 Tag nichts gegessen hat sind wir zum Tierarzt. Mein Mann hat anhand die Symptome ergooglet, was sein könnte, weil die auch nicht wussten was er hat. Blasse Schleimhäute, apatisch, kann vieles sein.

Die Hündin war schon immer recht ruhig, es fiel nicht gleich auf, dass sie was hat. Ausserdem hat sie Dank Chow-Chow Blut auch lila Schleimhäute, aber da haben wir gleich gewusst, welchen Bluttest wir machen müssen.

Beide haben die Medikamente rechtzeitig gekriegt, beim Rüden mussten wir noch einmal spritzen.

Wir waren schon überall im Urlaub, auch in Italien hätte nie gedacht, dass wir gerade aus Ungarn die Babesiose mitnehmen. Ob es jetzt besonders die Gegend ist weiss ich nicht, wir waren eher ländlich. Ich weiss nicht wie jetzt am Plattensee oder so ist.

Ich war früher paar Mal mit meine damalige Hündin im Ungarn die hatte nichts gehabt.

Ich wünsche trotzdem schönen Urlaub und würde den Hund halt immer nach Zecken gut absuchen, da kann man einige erwischen, wenn sie noch rumkrabbeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK, Dankeschön! Jetzt, wo ich das weiß, werde ich ihn nach jedem Spaziergang dreimal so intensiv absuchen. Und das mit dem mangelnden Appetit wäre bei uns auch ein eindeutiges Symptom...

Genau, wir wollen in die Nähe des Plattensees.

Danke, den werden wir hoffentlich haben.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rocco ich hoffe wir bekommen viele Foto´s und einen Bericht nach dem Urlaub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir fahren am 5. Juli auch nach Ungarn an den Plattensee. Ich glaube ich werde vorsorglich Zeckenmittel mitnehmen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urlaub mit Hund in Dänemark

      Hallo zusammen, wir fahren mit unserem Hund (Jagdterriermischling) im Februar nach Dänemark. Der Hund ist natürlich geimpft und hat den EU Impfpass und ich kenne das Einreiseverbot für Listenhunde. Dennoch habe ich heute gruselige Geschichten über willkürliches Beschlagnahmen und Einschläfern durch die Polizei in DK gehört. Nun bin ich verunsichert und sehr beunruhigt. Was ist dran an diesen Geschichten, was gilt es zu beachten? Danke für eure Antworten. Herzliche Grüße, Susanne 

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.