Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Pepsi

Leinenaggression? Geschirr? Wie dran gewöhnen?

Empfohlene Beiträge

So Hallo... :winken:

Ich hätte bitte gerne ein Problem...dankeschön.

Ja, nachdem es bei uns in Sachen 'Hierher' und Aufmerksamkeit beim Gassi wieder einigermaßen gut läuft und auch die Konzentration meiner Nudel zur Zeit wirklich gut ist,

gibts ein neues Problem (wie sollte es auch anders sein).

Ich glaube Madame entwickelt grad eine 'leichte' Leinenagression.

Gemerkt hab ich es im Urlaub in Holland. Und überwiegend Nachts.

Wenn wir im dunkeln nochmal eine Runde laufen, bellt sie nicht nur Hunde an,

sondern eben auch Menschen die im Schatten stehen, nicht alle, aber sehr viele.

Ich dachte mir, dass sie vielleicht etwas mit den Augen hat, werde das die Tage noch

abklären lassen.

Nun gehts aber auch tagsüber los, wenn uns Hunde entgegenkommen.

Zuerst wird gestarrt, losgetrabt, Rute nach oben, Ohren so weit nach vorn wie es geht, gezogen und zum Schluss gebellt und wenn der Hund zu ihr kommt, schnappt sie leider auch zu.

Ich weiß nicht, was das nun soll, da sie ganz am Anfang riesen Angst vor fremden Hunden hatte, wir daran gearbeitet haben und es auch wirklich gut lief - Madame ist inzwischen die Selbstsicherheit selbst. Jetzt nimmt sie sich aber viel heraus...sie entwickelt sich zu einem pöbelnd-bellenden Monster! :motz:

Im Moment lass ich sie absitzen/abliegen und unterbinde knurren mit 'Nein' und lobe wenn sie ruhig ist. Das klappt ganz gut. Weitere Tipps werden natürlich auch gern gesehen.

Wenn sie ohne Leine läuft, ist das übrigens anders....sie hält sich zurück, bellt manchmal aus unsicherheit aber je nach Sympathie werden die Hunde entweder 'weggegrummelt' oder 'weggeschnappt' oder eben bespielt.

So...leider zieht sie wenn ein anderer Hund kommt im Moment wirklich arg aber sie trägt ein Halsband, da Madame Geschirre hast wie die Pest. Und ich auch schon alles versucht habe sie daran zu gewöhnen.

Wir hatten/haben das Julius K9 Talking PowerPro (ohne Sattel - den find ich irgendwie ...ich weiß nich) aber keine Chance.

Sie läuft weg, wenn sie nur sieht, das ich es in die Hand nehme...krieg ich es an sie ran, schuppert sie an allem entlang, was sie findet. Letztens ist sie unter die Couch (da war sie noch NIE) und ich hab sie gesucht wie bescheuert, bis ich dann die Schnauze unterm Überwurf gefunden hab... :Oo

Ich hab es einfach ignoriert, wenn sie lieb war leckerlies gegeben, welche sie aber nicht nehmen wollte. Nicht mal ihr Futter hat sie gefressen...sie fiept andauernd, legt sich irgendwo hin, wo sie 'aneckt' und steht nicht mehr auf. Somit hab ich kapituliert und verkaufe das Geschirr...vielleicht mag sie es einfach nicht?

So...Hilfe. :???

Weiß jemand ein Geschirr, das 'jeder' Hund mag? Oder so? *lach* klingt blöd, aber ich will nicht das sie sich irgendwann den Kehlkopf kaputtmacht. Wie soll ich sie daran gewöhnen?

Dankeschön schonmal

Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Laura,

das "Problem" mit dem Julius K9 Geschirr gab's bei uns auch zu Beginn.

Mexx hat sogar vor Angst gepinkelt, als wir versuchten es ihm zum ersten Mal über den Kopf zu ziehen :(

Gelöst haben wir das Ganze wie folgt: Geschirr wurde ins Wohnzimmer auf den Boden gelegt und NICHT weiter beachtet!!! Überhaupt nicht!!! Tagelang haben wir's liegen lassen, bis unser Wuff irgendwann von selbst dran gegangen ist. Er hat erst mit "langem Hals" dran geschnüffelt und irgendwann ist er locker dran vorbei und hin gegangen. Als er soweit war, habe ich dann angefangen Leckerchen erst nebendran und dann quasi innen rein zu legen (Geschirr lag immer noch im Wohnzimmer auf dem Boden). Als auch das kein Problem mehr darstellte, hab' ich vorsichtig versucht (mit Leckerli in der Hand) ihm das Geschirr überzustreifen. Habe das nicht von vorne frontal gemacht sondern von unten und der Seite her!!! Hat dann auch gut geklappt. Die nächsten Male gab's immer noch Leckerli beim/nach dem Anlegen und irgendwann war's die normalste Sache von Welt, das Geschirr anzuziehen!

Das Wichtigste ist GEDULD und das Dein Hund lernt, dass dieses "Ding" nichts Schlimmes sondern etwas total normales und harmloses ist.

Das wird schon klappen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuh....dankeschön. Gut dann bin ich jetz etwas euphorischer, dass sie es trotzdem irgendwann mag ;)

Dann darf ich mich mal auf die Suche nach nem schönen Geschirr machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

So ein Leinenpöbeltier hab ich auch, allerdings war er schon so, als ich ihn bekam :D Mit viel Arbeit hab ich ihn jetzt schon recht weit, aber 100% ist es noch nicht weg...

Unser Problem ist hauptsächlich das Vorbeigehen, wenn ich ihn seitlich ablege und ihm ein eindeutiges "Bleib" gebe, dann ist es meistens kein Problem. Sitzen klappt nicht - keine Ahnung warum...

Irgendjemand meinte mal, man solle den Hund nicht ablegen, damit zwinge man ihn in eine untergeordnete Position. Dass kann sein, aber da mein Wuffel in der Ablage entspannt und sicher liegt, mach ich es eben doch, wenn ich kann. Achte also beim Hinlegen darauf, dass sie entspannt liegt und keinen Stress hat.

In der Bewegung hab ich es jetzt soweit geschafft, dass wir auch schon ohne Gemecker vorbeikommen - leider nicht immer :( Ich kann dir da auch nicht viel weiterhelfen, denn leider hab ich keine Ahnung, wieso es manchmal mit einem strengen "Nein" klappt, und manchmal nicht :no:

Wa wichtig ist, dass du selbstsicher dahergehst, deinem hund ein solches Verhalten nicht durchgehen lässt. Also Kopf hoch, Brust raus und mit absoluter Überzeugung von dir selbst vorbeigehen. Zieht sie, "Nein", einfach weitergehen und hinterherziehen. Bellen oder ähnliches: "Nein" und weitergehen. Dabei behalte deinen Hund im Auge und beobachte, wie sie sich verhält.

Geschirrkauf: wie wäre es, wenn du sie infach mal mitnimmst zum Einkaufen?? Ich kenn mich mit mäkeligen Hunden nicht so aus, meinem ist sein Geschirr heilig - denn dann geht es Radfahren :D

Ansonsten hab ich mit Geschirren wenig Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann darf ich mich mal auf die Suche nach nem schönen Geschirr machen...

Hmm.. ich dachte Ihr hättet schon eines und sucht nach einer Lösung für das derzeitige Problem, das Euer Hund DIESES nicht mag?! Sorry..dann hab' ich es total falsch verstanden..

Dann eben einfach viel Erfolg auf der Suche nach dem "perfekten" Geschirr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann darf ich mich mal auf die Suche nach nem schönen Geschirr machen...

Hmm.. ich dachte Ihr hättet schon eines und sucht nach einer Lösung für das derzeitige Problem' das Euer Hund DIESES nicht mag?! Sorry..dann hab' ich es total falsch verstanden..

Dann eben einfach viel Erfolg auf der Suche nach dem "perfekten" Geschirr :D

Jap wir haben eins, aber ich verkaufe es gerade, da ich irgendwie den Eindruck habe, dass es auch nicht richtig passt. Kannst ja mal bei Suche&Biete gucken, da ist es drin ;) Finde es sieht irgendwie zu klein aus, daher werd ich ein neues Besorgen.

@Lemmy - Ja bei uns klappt es auch nru manchmal aber nicht immer. Ablegen ist aber am zuverlässigsten, zumindest bei uns. So schaffe ich es auch, dass sie mich anguckt, und nicht den Hund. Anders ist das unmöglich.

Leider fehlt zur Zeit das Geld für Hundeschule...bin aber grad auf Jobsuche (ist nur nicht so leicht mit Kleinkind und Vollzeit arbeitendem Mann.)

Ja ich würde Pep schon mitnehmen, nur will ich ein Camiro oder Amarok-Geschirr (oder ähnliches) und die gibts ja leider nur im Inet...aber zum Glück Maßangefertigt. Hoffe nur, dass sie sich an solches Iiiirgendwann gewöhnt.

Dankeschön für eure Tipps. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Laura,

ich war auch auf der Suche nach dem "perfekten" Geschirr...

Meine Madame mag es nämlich auch überhaupt nicht, wenn man ihr was über den Kopf zieht.

Ich habe mir jetzt so ein Geschirr besorgt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das sieht interessant aus...also zum oben zumachen nicht? Hab ich ja noch nie gesehen! GIbts die auch in normalen Zoogeschäften oder nur im Internet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, das ist zum oben zu machen, der Hund steigt mit den Pfoten ein.

Ich hab im Zoogeschäft vergeblich danach gesucht, hab aber hier im Forum den Tipp bekommen, mal bei OBI zu schauen.

Ich also gleich zum Baumarkt und schon hatte ich eins :klatsch:=):klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ooookay...dann mach ich mich jetz mal auf OBI-Suche :D

Dankeschön! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.