Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ehla69

Zähne und Gelenke gleichzeitig kontrollieren ...

Empfohlene Beiträge

:??? Hallooo.....brauche mal Euren Rat....

Ehla wird jetzt sieben Jahre alt. Sie hat etwas Probleme mit Zahnstein und die unteren vier Vorderzähne sind ganz flach und braun....(aus früheren Jahren wohl von Tennisbällen, habe Ehla leider erst mit einem Jahr bekommen) Da sie auch etwas riecht dachte ich, es sei an der Zeit, das mal untersuchen zu lassen und natürlich zu entfernen. Der Tierarzt gab mir sofort einen Termin für Morgen früh 9.00 Uhr. So weit so gut, habe natürlich Angst, wegen der Narkose. Da Ehla in letzter Zeit auch etwas Probleme mit den Hinterbeinen hat, vor alle mit dem rechten...anfangs humpelt sie, dann läuft sie sich anscheinend ein, setzt sich während eines Spaziergangs immer öfter hin und Morgens beim aufstehen, dauert es schon seine Zeit, bis sie sich einläuft. Jetzt frage ich Euch, ist es ratsam, das mal röntgen zu lassen....soll ich alles aufeinmal machen lassen....eins ist mir noch aufgefallen...Ehla ist heute schneller müde....nach einer Stunde Spaziergang, reicht es ihr...das merkt man am hecheln.... :(

Ich weiss hört sich wahrscheinlich völlig wild an...aber ich mache mir halt Sorgen um meinen Hund und möchte alles tun...damit es ihr wieder bessser geht.....und sie noch lange bei mir bleiben kann......vom Tierarzt fühle ich mich nicht unbedingt so richtig verstanden....so hoffe viel von Euch zu hören.....Danke.

lg. Sabine :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie an deiner Stelle auch gleich Röntgen lassen, wenn sie eh schon in Narkose liegt wegen ihren Zähnen.

Das ist besser als wie wenn du sie dann in ein paar Tagen auch wieder in Narkose legen lässt wegen dem Röntgen, die Narkose ist immer eine ziemliche Belastung für den Körper.

Vielg Glück deiner Maus das alles okay ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch es ist besser alles auf einmal zu machen, dann weißt du bescheid und kannst falls irgendwas ist noch rechtzeitig reagieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich würde zuerst mal den Tierarzt wechseln, wenn Du Dich da nicht gut aufgehoben fühlst!

Und dann beides gleichzeitig!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi Sabine,

wenn sie schon mal in Narkose liegt, dann würde ich auch einen "Rundumschlag" machen lassen. Dann weißt Du, wo Du dran bist.

Dass sie sich erst "einlaufen" muß, deutet auf eine Arthrose hin. Läßt sich aber nur sicher durch Röntgen feststellen.

Riecht sie aus dem Fang? Das hatte mein vorheriger Hund auch. Ihm wurden im Alter von 13 Jahren mehrere Zähne entfernt, weil sie darunter total vereitert gewesen sind (das stellte man dann fest).

Einen Tag später war er wesentlich munterer als sonst, was mir bewiesen hatte, dass er Schmerzen gehabt haben mußte.

Er wurde noch 14,5 Jahre alt :)

Warum fühlst Du Dich vom Tierarzt nicht verstanden? Erklär' mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Kollegin ;)

Versuche es doch mal mit Doc Heinen (Link ist auf meiner HP).

Ansonsten drücke ich mal die Daumen...

LG

Heiko

p.s.:

Komm bloß schnell wieder...

...morgens gibt es keinen Kaffee und unser Lieblingsthema geht gar nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, warum fühle ich micht nicht richtig verstanden vom meinem TA. Anfangs schon, als ich vor fast sechs Jahren zum ersten mal bei Ihm war, hatte er uns sehr geholfen....Ehla hatte eine Gebährmutterentzündung und noch einige andere Sachen.....er hatte ihr damals das Leben gerettet...keine Frage.....doch in den Jahren wurde es immer oberflächlicher....und er hatte bei einigen anderen auch schon harte Fehldiagnosen gestellt.....ohne wenn und aber....immer schnell, schnell, fast ohne Erklärungen..... :wall:

Eines werde ich auf jeden Fall jetzt schon mal machen, noch einen anderen Tierarzt aufsuchen...der Ehla mal richtig untersucht....habe mir einen Termin für Montag 10.15 Uhr geholt....wir sollen auf jeden Fall nüchtern kommen...wenn sie dann doch in Narkose muss.....fühle mich aber so wohler.....der soll Ehla mal richtig anschauen....vor allem wie sie läuft....um die Zähne kommen wir nicht drum herum...das ist klar.....und wenn der dann auch meint, wir sollten sie mal röntgen.....dann mal los......da müssen wir durch....hoffentlich ist es nichts schlimmes...ich weiss ....ich bin schlimm...aber ich habe nun mal Angst......

Aber DANKE für EURE Hilfe.....

Ganz liebe Grüsse Sabine und Ehla....... :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.