Jump to content
Hundeforum Der Hund
Labrador Fan

Hatten gestern leider Begegnung mit einem Wespennest :-((

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Haben uns gestern mit einer Bekannten zum üben und toben getroffen .

War echt super klasse , die hunde haben toll unter ablenkung gearbeitet .

Dann dachten wir gehen wir mit den hunden noch mal an eine Kuhwiese vorbei ,alles super .

Entlang der kuhwiese war so ein kleiner Fluß (eher Flüßchen ).Die Hunde immer schön rein und raus ,sie hatten mächtig spaß.

Plötzlich kommen Benny und Max (der Hund meiner Bekannten )aus dem Tümpel und schmeißen sich auf die Wiese und schuppern sich .Wir dachten erst das sie von Mücken geärgert werden . Sie schnapten auch immer in die Luft . Wir riefen sie ran und sahen da erst das sie voll mit Wespen waren . Das war so furchtbar .

Die sind richtig ins Fell rein gekrabbelt das man sie gar nicht einfach abschupsen konnte :wall: .Man mußte sie richtig raus puhlen . Ich hab echt meine eigene Angst vergessen und nur zugesehn das ich Benny helfe.Die Hunde haben so still gehalten.Benny hatte ein dickes Auge , Max dagegen ein dickes Auge und auch im Mund wurde er gestochen ,das war echt übel.

Haben den Hunden gleich kügelchen gegeben ,die super angeschlagen haben .Bei Benny ist heute alles weg :klatsch: .Max hat noch leichte schwellungen. :(

Hätte auch böse ausgehen können .

Hatten ganz viel Glück im Unglück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, eine Horrorvorstellung! :(

Kann mir vorstellen wie man da in Panik gerät, denke in dem Moment würde ich auch eher an den Hund denken als an mich und alles mögliche versuchen die Viecher loszuwerden.

Sei froh daß keiner deiner Hunde allergisch reagiert hat.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Horror :o :o :o . Gut das keinem der Hunde und Euch nichts dabei passiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ooooooooooooooo schreck, :o:o ich konnte gleich mitfühlen mit Euch, wie ihr gekämpft hattet. Man diese Mistvieher, machen doch vor nix halt. Ihr Armen, wie gut, dass ihr alles in den Griff bekommen habt und auch Notfallmedis hattet. Boah schon krass :o

Drück die Mäuse von mir und gute Besserung für die beiden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohh wie schrecklich...

Wo kamen denn die Wespen her???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ohh wie schrecklich...

Wo kamen denn die Wespen her???

Kann ich nicht sagen denke da war ein Erdnest ,und die Hunde da rein . Sind ja auch so neugierig :wall: .

Hoffe sie haben draus gelernt :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erdnest? Wie unheimlich ist das denn!!!

Gute Besserung für deine Hundis - bzw. Hundi und (Ex-) Riesenmeerschweinchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erdnest? Wie unheimlich ist das denn!!!

Gute Besserung für deine Hundis - bzw. Hundi und (Ex-) Riesenmeerschweinchen!

Das (Ex-) R... :motz: Also mein kleiner Darko ;) hat nichts abbekommen ,der hatte echt Glück .

So brauchte ich mich auch nur um einen zu Sorgen . Wäre sonst echt schwerr gewesen ,bei beiden gleichzeitig zu puhlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das ist ja ein Glück (im Unglück...).

Edit:

Haben die ihn vielleicht noch für ein R... gehalten?

... duck und weg....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Horror!!

GsD wa keiner von Euren Hunden allergisch!

Seid Ihr denn bei der Puhlaktion nicht gestochen worden? *schüttel*

Was für ein Medikament/Kügelchen habt Ihr den Hunden gegeben - wäre ja interessant, zu wissen, was es für eins ist, falls das hier auch mal passiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Und nun? Blöde Begegnung...

      Hallo zusammen,   ich brauche mal bitte euren Rat, weil ich so schnell keinen Profi an die Hand kriege.... Vor ein paar Tagen sind wir auf unserem Gassigang indirekt überfallen worden. Wir liefen an einem eingezäunten Grundstück lang, Sammy (6,5 Monate) wie immer mit der Nase auf dem Boden und ich den Blick beim Hund, weil er gerne mal was aufnimmt....Da kommt von dem Grundstück ein großer, dunkler Schäferhund angeschossen und bellt, wie ein Verrückter. Wir waren nicht am Zaun, sich

      in Junghunde

    • Schon wieder eine unschöne Begegnung!

      Hallo ihr lieben,   ich weiß leider nicht genau ob das hier jetzt in der richtigen Kategorie steht, wenn nicht bitte verschieben.   Kurze Erklärung zum Geschehen.   Wir waren gerade auf dem Feld spazieren, als von links Vater und Sohn mit ihrem Eurasier kamen. Wir haben gewartet damit sie vorbei können. Sind sie natrlich nicht. Vater stehen geblieben, Hund kam dann uns zu gelaufen, also bin ich weiter zurück gegangen. Der andere Hund hinter her. Die Besitzer haben ihren Hund zwar gerufen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Berührende Begegnung

      Will Euch mal eben was erzählen, hat nix mit Hunden zu tun, war aber sehr berührend. Stehe heute Abend mit einer Bekannten auf dem Bahnsteig, warten auf den Zug nach Hause. Fragt ein älterer Herr, Asiate (später stellte sich raus, wohl ein Japaner): "Monza???" und wir bestätigen ihm, dass der einfahrende Zug in Monza halten wird, 1 Station weiter. Wir steigen ein. In Monza gut der Herr aus der Tür, etwas unsicher, steigt aber nicht aus. Ich springe auf und gebe ihm zu verstehen, dass wir in Mo

      in Plauderecke

    • Blöde Begegnung

      Hallo ihr Lieben, ich hätte gern mal eure Einschätzung. Gestern abend bei der letzten Runde trafen wir Jules Freund. Alles war ruhig und friedlich. Später kam noch ein großer (kastrierter) Rüde dazu. Auch da war erst alles friedlich. Alle Hunde waren angeleint. Wir sind ein paar Schritte gemeinsam gegangen und standen dann doch, um ein wenig zu quatschen. Jule und ihr Freund saßen nebeneinander. Der andere Rüde saß etwa 3-4 Meter entfernt neben seinem Frauchen, die die Leine abgelegt hatte (w

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.