Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tienasen

Wo habt ihr eure Hunde her?

Empfohlene Beiträge

Unsere Schäferhunde hatten wir immer vom Züchter. So auch die "aktuellen", Wessi und Arina. Wobei ich mir Arina gezielt nach der Anpaarung ausgesucht habe.

Rottweiler Dusty habe ich aus schlechter Haltung freigekauft. Er kam erst mit 8 Monaten zu mir.

LG

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte früher immer "nur" Pflegehunde. Das heißt, sie waren bei mir, wenn die Besitzer weg waren. Meist waren es dann mehr meine Hunde als deren... Aber so hab ich meine Eltern damit beschummelt, die sich nie binden wollten, obwohl unsere Voraussetzungen bestens gewesen waren. So hatte ich aber auch immer Hunde, die mit den Macken von anderen Leuten zu mir kamen. Da reifte der Wunsch, eines Tages einen Hund zu haben, der a) kein Überraschungsei ist und B) nur meine Macken hat. Eines Tages sah ich bei Nachbarn im Garten einen schönen Golden Retriever. Dieser entpuppte sich bei Nachfragen als Hovawart-Mädchen. Durch stetiges Bohren bekamen wir sie dann mal mit zum Gassi-Gehen. Mindestens 3 Jahre führten wir sie von da ab regelmäßig aus. Ein Traum war geboren.

Bärenkind, der eigentlich Sherlock heißt und auf Cäsar von der Zauberfee getauft war, und eben als Welpe aussah wie ein Bärenkind, wurde dann bei einer Züchterin vom Hovawart Zuchtverband Deutschland ausgesucht, da die Zuchtichtlinien unseren Vorstellungen entsprachen. Im Internet schauten wir nach Würfen in unserer Nähe, fanden dann zufällig noch einen Wurf mit demselben Datum wie mein Geburtstag und da gab es noch einen blonden Bub. Die Züchterin hat sich nicht soooo viel Sorgen um uns gemacht. Sie fand es wichtig, daß wir ein Haus mit Garten haben. Das haben wir zwar, aber das ist quatsch. Ich kann einen Hovi auch in einem Wohnklo halten, wichtig ist nur, daß ich ihn körperlich und geistig auslaste und er viel bei mir sein kann. Ich habe meinen Traumhund gefunden, gut erzogen und er hat definitiv nur meine Macken. Der nächste Hund wird auch ein blonder Hovi, da bin ich mir sicher, trotzdem weiß ich, daß nicht jeder so sein wird, wie Bärenkind. Daher werden sie eine Zeit lang parallel leben, so ist es mein Wunsch. Mal sehen, ob es klappt. Der Zuchtverband ist jedenfalls schwer okay, es wird dort auch viel auf das Wesen der Hunde geachtet, nicht nur auf die Schönheit. Man muß 2x Körung und Schau bestehen, um züchten zu dürfen. Trotzdem sollten sich nur Leute Hovies anschaffen, die wirklich wissen, was sie dafür tun müssen, daß er ausgelastet ist und nicht vor lauter Langerweile oder menschlichem Versagen Aggressionen aufbaut. Bärenkind und ich feiern jedenfalls seither gemeinsam Geburtstag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.