Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sally1993

Snoopy benimmt sich wie ein Welpe!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich weiss nicht mehr weiter, snoopy kann noch nicht alleine bleiben, ich übe es nun schon seit über einem monat aber es istkein bisschen besser geworden!!!!

Ich habe angefangen mit 2-3 minuten, immer ein bisschen länger, aber letzte woche mussten wir ohne Hunde weg und er hatt zum ersten mahl was kaputt gemacht ( alle rolladen und alles Klopapier!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) in 2 wochen gehen wir mit en hunden ans mehr und da muss er alkleine beiben können ohne zu heulen und zeug kaputt zu machen!!!

Wie soll ich das nur machen???

Ich wollte die überschrift ändern, leider klappt es nicht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi.

Wie hast du denn geübt? Was war denn die längste Zeit, die er alleine war?

Ich habe auch einen erwachsenen Hund, der Trennungsangst wie eine Welpe hatte. Vielleicht hast du doch zu schnell die Zeit gesteigert. Den Fehler habe ich am Anfang gemacht und dann konnte ich wieder von vorne anfangen. Wie lange ward ihr denn weg als er was kaputt gemach hat? War wohl noch zu lange.

Ich weiss nicht, ob du das in 2 Wochen schaffst, aber es bleibt dir nur weiter üben!!! Gibst du ihm denn was zur Ablenkung? Zum Spielen? Einen Kong?

Sowas kann auch helfen.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer uerst mit ihm gespielt bis es müde war dann binn ich ohne ihm tschüs zu sagen gegangen. Er hatte auch immer seine spielzeuge bei sich. Ich habe ihm auch den snack ball gefüllt aber er finet lekerlies doof...

Die längste zeit war 1.30 stunden, ich steigerte jeden tag un 5-10 minuten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komisch, dann sollte es ja eigentlich klappen, wenn du immer nur minutenweise steigerst und er bisher ohne heulen ausgehalten hat (man sollte ja nur steigern, wenn er ruhig bleibt).

Wo lässt du ihn denn? Hat er nur einen Raum?

Vielleicht kannst du ihn an eine Box gewöhnen. Meinen Hund hat das nicht gefallen, aber es funktioniert bei vielen Hunden, weil sie sich dann sicherer fühlen.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm. Wenn Du unter Zeitdruck bist wegen Urlaub, dann würde ich noch heute eine Box organisieren und mit dem Training anfangen, dass er die toll findet. Auch, wenn sie geschlossen wird. Das ist sicher im Auto und auch im Hotel oder wo auch immer Ihr urlauben werdet.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das problem ist ja dass er nicht ruhig ist auch nicht 15 minuten... darum binn ich noch nicht weiter gekommen. aber ich musste ihn mal zu hause lassen und da hatt er die rolladen und das klopapier kaputt gemacht...

Ich habe schon eine BOX, im auto. Wenn er in der BOX im auto warten muss weint er nur die ersten 5 minuten und dann ist er ruhig, aber kann ich inh wenn wir im urlaub sind in der wohnung mehrere stunden in der BOX lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pebbles durfte ich nicht einfach alleine lassen ohne das sie es gemerkt hat oder weiß. Ich dneke dadurch fördert man nur das ständige überwachen von dem Hund, aus Angst man könnte einfach weg sein.

Pebbles macht heute einen Aufstand wenn ich gehe und nicht sage Pebbles bleibt da. Solange ich das mache ist alles in bester Ordnung.

Mag vielleicht nicht für jeden Hund klappen, aber bei meiner klappt es nur so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das alleine bleiben braucht Zeit und eine menge Geduld.

Ich kenne das selber nur zu gut, Blacky bleibt auch nicht alleine zuhause.

Wenn du das jetzt unter Druck und auf biegen und brechen versuchst wird es schief gehen. Du kommst bis zu den 15 Minuten sagst du. Dann bleibe erst einmal bei den 15 Minuten. Wenn er diese ruhig bleibt, versuchst du auf 20 Minuten hochzu gehen usw. Klappt das nicht, gehst du wieder einen Schritt zurück auf die 15. Notfalls kannst du auch 16, dann 17... usw Minuten versuchen.

Ich mache es bei Blacky so, das ich ohne ihn auch nur mit einem Blick zu beachten einfach rausgehe, komme ich wieder rein in die Wohnung Ignoriere ich ihn auch für ca 2-3 Minuten komplett. Wenn er sich ruhig verhällt und sich hinlegt begrüsse ich ihn ganz ganz kurz und mache einfach irgendwas weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hurra!!

Ich bin schon ein stück weiter, ich habe gemerkt dass wenn Sally zusammen mit Snoopy in einem zimmer ist ruhig ist!

Aber jetzt kommt dass problem... Sally mag es gar nicht in einem raum eingesperrt zu sein, und darum bellt sie, wenn sally anfängt zu bellen macht snoopy mit, und da ich wusste dass wenn ich sally den maulkorb anlege sie beleidigt ist und in sein körbchen geht und ruhig ist habe ich es versucht, und es hatt geklappt!!!

Ich konnte die beiden eine stunde alleine lassen!!!! Ohne weinen, und bellen!!! =)=)=)

Aber jetzt kommt die Frage, kann ich Sally Jeden tag ca. 2- stunden am stüch mit Maulkorb lassen?Ich glaube nicht oder? ( nur wärend der woche am meer)

Die andere lösung ist für diese ceine woche für diese 2-3 stunden am tag Sally ein spray-Halsband anzuzihen, auch nicht gut oder?

Habt ihr andere Tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte dass ich diese "nicht soo guten lösungen"nur anwende am Meer, danach habe ich ja eine menge zeit Sally zu lernen in einem raum Ruhig zu bleiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.