Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Die Stimmung im Forum

Empfohlene Beiträge

Nun - ich gehöre zu einer Gruppe die schon einmal aus einem Forum rausgeworfen wurden - dieses Forum hat zwar mittlerweile seine "Marktposition" eingebüßt (was mich nicht wundert - und ich bin böse - ja es freut mich den es kommt nicht von ungefähr) - aber dort herrschten gar seltsame Sitten.

Es ist normal das sich große "Gesellschaften/Kulturen" oder wie man sie in der Neuzeit nennt - Foren - selber regulieren. Viele Menschen, viele Gefühle, Meinungen, viele Menschen die sich angegriffen fühlen (und ich gehöre auch zu diesen die alles immer auf sich beziehen :redface ), schlußendlich wird es immer zu einem "Gau" führen. So sehr sich alle Menschen ein Utopia wünschen würden (in allen Bereichen) sieht man alleine schon in der kleinen virtuellen Forengemeinschaft, das dies nicht möglich ist.

Schade finde ich - das manche Fories - die ich durch viele Beiträge eigentlich zu schätzen gelernt habe - nun gerade hier in dem Beitrag - Antworten schreiben die uns normal Usern nichts sagen. Ich hab das Drama auch nicht wirklich mitbekommen - zwar weiß ich das da wohl ein Ehepaar war - aber warum weswegen - keine Ahnung. Auch alles andere was wohl passiert ist - ist wohl an mir vorbei gegangen.

Man muss ja für Erklärungen keine Namen nennen - aber ich glaube angedeutete Beiträge/Aussagen bringen wohl keine Ruhe in das Forumsleben.

Das neue Foren gegründet werden - das ist auch eine natürliche Entwicklung und aus dieser entstanden/entstehen auch viele gute Foren, wovon viele aber nach ein zwei Jahren aus den selben Problemen geschlossen werden oder die Betreibe auch so agieren müssen - einfach auch aus rechtlichen Gründen. Als selbständige MG im NP Bereich weiß ich um die Gefahr.

Desweiteren ist es doch wirklich egal ob irgendwer noch ein bunter ist oder nicht, warum dies passiert ist oder warum ein schwarzer ein bunter wurde? Na und - was macht das schon aus?

Wer weiß am schluss sind wir vielleicht alle Regenbogenfarben?

Soviel zu meinen nicht wirklich hilfreichen Beitrag :redface

Lg

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

zu Deinem letztem Absatz, wenn ein NORMALO, so nenne

ich mal uns Fories, ein BUNTER wird, dann wird gratuliert, ellenlange

Beiträge verfaßt etc. Wenn er dann nicht mehr ein Bunter ist,

wir darüber geschwiegen, nichts dazu gesagt, irgendwann fällt

es einem auf und eine Antwort warum weshalb weswegen bekommt

man sowieso nicht, bzw. keine ehrliche Antwort.

Das ist der Unterschied!

Und das dieses alles genau nach der Pause eingetroffen ist,

muss ja einen Grund haben, ein Zufall? Sicher nicht.

Ich mache mir darüber auch jetzt keine Gedanken mehr,

habe viel zu viele Dinge zutun, um mich mit sowas zu belasten,

aber Schade finde ich es bei dem Ein- oder Anderem schon,

weil ich auch keinen Grund bei z.B. diesen Fories erkennen kann

bzw. nichts bemerkt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wo kein Grantulant - da kein Kläger.

Das meinte ich damit, oder - vielleicht kann ich mich auch nicht so ausdrücken wie ich es meine?

Nachdem ich wohl leider zu den "langsamen" gehöre bis gesagtes/getanes in meinem Kopf angelangt ist :/

Schade ist es immer um jeden einzelnen Menschen der aus einer Gesellschaft ausgeschlossen wird (ich finde es auch noch immer schade das ich ausgeschlossen wurde ;) ) nur wie ich schon sagte - es gibt kein Utopia, keine reibungsfreie "Gesellschaft", wieweit dies hier rechtliche Gründe hatte - weiß ich nicht, ich bin ja gradmal ein halbes Jahr hier :D (aber kräftig rummotzen kann ich schon ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Desweiteren ist es doch wirklich egal ob irgendwer noch ein bunter ist oder nicht, warum dies passiert ist oder warum ein schwarzer ein bunter wurde? Na und - was macht das schon aus?

Ganz meine Meinung.

Wenn er dann nicht mehr ein Bunter ist,

wir darüber geschwiegen, nichts dazu gesagt, irgendwann fällt

es einem auf und eine Antwort warum weshalb weswegen bekommt

man sowieso nicht, bzw. keine ehrliche Antwort.

@ Jasmin:

Wenn du von jemanden eine Begründung gehört hast, von der du meinst, dass sie nicht ehrlich war, dann könnte es daran liegen, dass deine Frage zu privat war.

Es scheinen hinter den Kulissen wirklich sehr viele Verletzungen gegeben zu haben - und da finde ich Schweigen besser, als seine Neugierde zu befriedigen.

Wie gesagt: Man muss nicht alles wissen oder verstehen - aber viel kann man aus den Beiträgen raus lesen, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Fories,

bin im Moment ja (leider), sehr wenig hier, aber eines möchte ich dazu sagen!

Ich bin nicht, aber absolut nicht, der Meinung das hier irgend jemandem ein Maulkorb verpasst wird, wer seine Meinung sachlich und "nett" vorbringt kann hier alles sagen! :)

Man muss doch nicht alles hinterfragen, und über alles genauestens Bescheid wissen, es gibt doch auch Sachen die mich nichts angehen!

Und manche Entscheidungen, die hier fallen sind wie im Leben, die Hintergründe gehen mich nichts an, und gut!

Das ist wie in einem Arbeitsverhältniss, wenn mein Chef irgendwelche Entscheidungen trifft, wird er mich auch nicht um Erlaubniss fragen, und mir genau im Detail erklären was da gemacht wird.

Und wenn es jemanden so interessiert was da gelaufen ist, schreibt die User oder Personen an, entweder ihr bekommt eine Erklärung oder nicht.

Wo ist da das Problem?

In so einem grossen Forum muss es Moderatoren, und einen "Cheffe" geben, die hier die Richtung vorgeben, die die Verantwortung tragen, und da sind, wenn es brennt, so einfach ist das!

Ich gehöre zu den Usern, die kein Blatt vor den Mund nehmen, aber immer versuche (hoffe ich zumindestens) niemanden anzugreifen, persönlich zu verletzen, oder auf den Schlipps zu treten, und wenn mir was nicht passt, schreibe ich das per PN, und kläre das mit der betreffenden Person.

Und manchmal muss man sich an der eigenen Nase fassen, und auch mal schlucken, so ist das!

Wie im Hunderudel, da wird auch manchmal gebissen, aber dann wird sich halt wieder die Schnauze geleckt! ;)

Ich fühle mich hier sehr wohl, und werde weiterhin meinen Senf dazu geben!

Und freue mich wahnsinnig auf das Forumstreffen! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Winnie, A: meinte ich nicht Dich, B: ja, das mit den Verletzungen

hinter den Kulissen, da wird wohl was wahres drann sein.

Wie auch immer, ich persönlich finde es halt einfach Schade,

das es sich so entwickelt hat bei Einigen oder für Einige,

je nachdem was der Auslöser war.

Aber das ist immer so, manche Menschen vermißt man, andere wieder

nicht auch wenn es nur geschriebenes Wort ist und man diese

Personen gar nicht kennt.

Aber so ist das Leben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Forum im Vergleich zu anderen sehr gut.

Allerdings habe ich das Gefühl, dass wenn ich einen Beitrag über Leonies Gesundheitszustand schreibe, er größtenteils ignoriert wird.

Dabei belastet mich das wahnsinnig.

Es gibt sehr viel gute Beiträge in diesem Forum, aber seelischen Beistand habe ich leider von den wenigsten erfahren.

Liebe Grüße, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Steffi,

ist das so? Oh, das ist dann Schade.

Naja, wie das nun mal so ist, wird bei einigen Usern viel

geschrieben, bei anderen wieder nicht.

Wenn ich was weiss oder mal die Erfahrung gemacht habe,

dann gebe ich sie schon in Beiträgen weiter, wenn ich es nicht

weiss, wünsche ich höchstens Gute Besserung, wenn ich es lese oder

mitbekomme.

Oft bekommt man es aber auch nicht mit.

Ich bin manchmal tagsüber während meiner Arbeitszeit hier,

und da muss immer alles schnell gehen...

Abends und morgens dann etwas mehr Zeit.

Ich glaube nicht das es was mit Dir zu tun hat, wenn

jemand nicht antwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann da nicht viel zu sagen nur das es immer noch so ist das ich mich hier nicht wirklich wohl fühle.

Ich hab oft versucht reinzukommen aber irgendwie hat es nie geklappt, das ich mich heimisch fühlte oder dazugehörig.

Vielleicht liegt es auch daran, wenn man hier nicht einen gewissen Status hegt, das man sich einfach ignoriert fühlt.

Nach einer kleinen Auseinandersetzung mit Mark und einem anschließendem Telefongespräch mit ihm hatte ich es mir nochmal überlegt und wollte eine Art Neuanfang machen,kurz darauf die Pause und seitdem geht irgendwie gar nichts mehr, es gibt so viel Spekulationen, man entdeckt immer mehr gelöschte und weiß nie warum, was von den Unsern gesagt wurde das sie es verdient haben abgeschossen zu werden.

Man überlegt sich 2 mal was man schreibt, ob es nun destruktiv rüber kommt ob es das Team oder das Forum angreift oder kritisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steffi, da kann ich dir nun aber garnicht beipflichten.

Ich kann über deine Beiträge im Moment nicht viel sagen, leider.

Ich weiß nur, das der Beistand bei meinem Spike und mir, mir echt schon

sehr viel geholfen hat.

Wenn ich am Boden war, hat mich dieses Forum immer wieder auf die Füsse gestellt

und sie waren immer alle für mich da.

Das musste ich jetzt nur kurz los werden.

Danke dafür noch mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Unser Forum - das Jahr 2018 startet bald mit Neuerungen

      Bald stehen einige Neuerungen an. Die Version 4.3 des Forums geht in Kürze online.   https://invisioncommunity.com/news/product-updates/invision-community-43-r1055/  

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Das Forum - Richtlinien, Prinzipien und Vielfältigkeit

      Die eigene Meinung sollte mit klaren Argumenten begründet werden, vor allem wenn einem anderen User widersprochen wird. Man sollte versuchen einen freundlichen, respektvollen Umgangston zu verwenden und sich möglichst nicht auf Provokationen einlassen. Es gibt einige User, die aufgrund ihres bisherigen Auftretens geeignet sind, auch einmal vermittelnd eine Diskussion zu begleiten.   Kontroverse Diskussionen, wenn eine gewisse Diskussionskultur eingehalten wird, sind durchaus erwünscht.    Da

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.