Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Die Stimmung im Forum

Empfohlene Beiträge

Hoppla, jetzt war ich länger nicht da und dann so was.

Nun werde ich auch mal meine Meinung wiedergeben. Ich habe keine Ahnung was hinter den Kulissen gelaufen ist. Darüber kann ich mir keine Meinung bilden. Ich fand den Ton hier im Forum immer freundlich im vergleich zu anderen. Hier kann man auch mal Fragen stellen ohne gleich in der Luft zerissen zu werden. Zugegeben ich bin hier kein Top-Poster. Aber gelesen habe ich immer gerne. Und das man auf seinen Post weniger Antworten bekommt als jemand der ständig hier verweilt ist ja wohl klar. Daran habe ich mich nie gestört.

Auf jeden Fall finde ich es toll dass ihr Euch mit dem Thema auseinander setzt. Probleme und Ärger gibt es überall. Das lässt sich leider nicht vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tach,

mal als Newbie meinen Senf dazu quetscht.

In erster Linie gehts hier ja um die Vierbeiner, dazu kommen dann die Zweibeiner, welche so individuell sind wie ihre vierbeinigen Lebensgefährten.

So wie überall, wenn verschiedene Charaktere und Persönlichkeiten aufeinandertreffen, gibts Rangeleien. Mal aus Kompetenzsucht, mal aus Rangordnungs, mal aus persönl. Gründen, weil einem die Nase des anderen nicht passt.

Bei der größe dieses Forums bleibt das nicht aus. Je mehr Menschen aufeinandertreffen, desto größer die Gefahr des Clübchenbildens. Aus den Clübchen bilden sich Fronten und schon ist der Stress da.

Ich denke eine strenge Forumshand ist von Nöten um einen geschmeidigen Ablauf zu garantieren.

Vielleicht mal einen Schritt zurücktreten und die Sache von aussen betrachten, wenns zu heiss wird.

Ich wünsch allen Teilnehmern eine konstruktive Zeit, zum Wohle von Tier und Mensch. Denn darum sollte es letztendlich gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

leider hab ich grad nicht die Zeit alles durchzulesen, mach ich erst heute Abend. Aber ich will mal etwas ganz naiv fragen:

Mit Verlaub: Neue Foren zu eröffnen scheint ein neuer Sport geworden zu sein- weil angepi*** User sich verkrümeln und alles besser machen wollen.

Das dies ein Problem in anderen Hundeforen ist was immer wieder zu Streit führ hab ich ja schon mitbekommen, aber ich versteh nicht so ganz was so schlimm daran ist?! ich betreibe selber ein Hunde-Forum mit einer Freundin zusammen und uns ist es ehrlich gesagt völlig egal ob ein User von uns sein eigenes Forum eröffnet... Ich meine es gibt tausende von Hundeforen, da fällt eins mehr nun wirklich nicht ins Gewicht... Irgendwie kann ich das Problem nicht so richtig nachvollziehen

Ich selber empfand den Polarchat bisher immer als super - viele Leute, viel Wissen und viele Meinungen. Aber ich muss sagen, die Pause hat bei mir einen schlechten Nachgeschmack hinterlassen. Das liegt aber auch daran, daß ich sowas ähnliches in einem anderen Hundeforum gerade erst erlebt habe. Dort wurde wirklich konstruktive Kritik verübt inkl Lösungsvorschlägen und statt darüber zu reden und sich persönlich zu treffen wurde es einfach dicht gemacht und nach der Eröffnung gabs eine email wo sinngemäß drin stand, wer nochmal eine Diskussion anfängt fliegt raus. Das war für mich dann der Punkt wo ich mich kopfschüttelnd selber abgemeldet habe. Ich fands schade, wenn sowas hier im Polarchat auch passieren würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur darf ich mich dann nicht beschweren, dass ich mich nicht dazugehörig fühle, wenn nicht auch ein wenig was von mir kommt....... z.B. viele in der Box rumblödeln und ich mich nicht traue was zu sagen. Oder ich nur 1x im Monat für 10 Minuten im Forum bin. Das KANN das Forum dann einfach nicht leisten. Nicht umsonst wird in der Box (mal als Beispiel) oder im Chat o.ä. immer wieder für "Neue" darauf hingewiesen, dass man einfach mit einsteigen soll. Klar fällt das dem einen oder anderen schwer, gerade vielleicht auch, wenn man keine Erfahrungen damit hat oder nicht der Typ dafür ist. Aber ich kann eines aus Erfahrung sagen: Wer "mitmachen" wollte, der hat es bisher noch immer geschafft! ;)

Ich glaube nicht das ich nur einmal im Monat für 10 Minuten da bin, ich bin täglich im Forum, lese viel und schreibe auch nicht wenig Beiträge.

Und trotzdem habe ich bis auf das eine Thema wo es um Amy´s schnappen ging kaum Resonanz auf meine Beiträge oder Themen bekommen, nur nach mehrmaligen schieben und ja auch spitzen Bemerkungen das ich wohl der falsche Autor des Thema´s bin kam von einem(!) User eine Antwort darauf.

Um genau zu werden meine ich damit das Thema wo es z.B. um Amy´s Blasenschwäche ging, mir hat es sehr zu schaffen gemacht das ein nicht mal 3 Jahre alter Hund sein Wasser nicht mehr halten kann, aber es waren nur 2 User wirklich interessiert und haben versucht Rat und Hilfestellung oder auch nur mal liebe Worte zu geben.

Erst auf mein pieksen kam Jasmin dazu. Dort stirtt sie dann ab das es was mit Maßstabsdenken zu tun hat.

Aber wie schnell kamen Seitenweise Beiträge zusammen als Jasmin dann ein Thema eröffnete das Scotty ausläuft?

Ich nenne jetzt einfach mal Namen um Vergleiche anzustreben, es soll sich bitte keiner angegriffen fühlen :kuss: , das ist nur das was mir persönlich auffiel.

Ich habe auch in der Box geschrieben, wurde größtenteils ignoriert, war öfter im Chat und habe auch dort versucht mich einzubringen, wollte euch einen Abend ein Erfolgserlebnis mitteilen was mir sehr wichtig war, aber auch das wurde überlesen, nicht drauf reagiert und weiter über irgendwelche Getränke gelabert.

ich habe dann aufgehört zu schreiben um zu gucken ob irgendjemand nachfragt wie es weiterging...

Das da nichts weiter kam brauch ich nicht zu sagen.

Ich weiß nicht ob es an mir liegt, das könnt nur ihr mir sagen, aber es ist eben auffallend wie manche User doch einfach überlesen und ignoriert werden und damit stehe ich nicht alleine da, das weiß ich.

Es stimmt daß hier auf einige Themen nicht geantwortet wird, nicht weil niemand eine Antwort weiß (das natürlich auch, ich meine aber z.B. auch Beiträge um Fotos zu zeigen), sondern weil es User XY ist und nicht User Z! Das ist einfach so, nehmt den gleichen Beitrag und zwei verschiedene User, der eine bekommt evtl. 5 Antworten wenn überhaupt, der andere würde 20, 30 oder noch mehr Antworten erhalten. LG Elke

Interessant das dies sogar doch von Usern bemerkt wird, die einen "Status" hier im Forum haben (und damit meine ich nicht die einfärbung des Namens) wo es doch sonst immer vehement abgestritten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anni,

bei mir hat das nix mit Maßstabsdenken zu tun, ganz sicher nicht.

Ich bin ein sehr offener Mensch, kenne Dich ja nicht und

habe logischerweise auch nichts gegen Dich. :)

Ich schreibe immer dann wenn ich Zeit habe, wenn ich was weiss

oder es mich interessiert. Habe ich bei Dir nix geschrieben?

Erinner mich gerade nicht.

Schau mal, jetzt z.B. ich bin auf der Arbeit und stöber hier mal

gerade rum. Oft überlese ich dann was oder habe nicht die Zeit

es mir anzuschaun oder ich schaue und muss wieder raus...

Bei Scotty wurde viel geschrieben, ja, aber ich selber habe

ja auch immer wieder geantwortet.

Wenn Du mal schaust, es gibt viele Beiträge von mir, wo

auch nur wenige Antworten, anders als bei Anderen, da denke ich mir aber nix bei

bzw. es macht mir nix aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo mei, auch das ist normal.

Wenn Frau Merkel eine Frage stellt, wird sie ebenfalls mehr Antworten/Aufmerksamkeit erhalten , als z.b. die Angestellte aus der Poststelle. Jetzt mal in eine andere Ebene übertragen.

Jasminx, was wären wir Newbies ohne Deinen Langmut und nichtversiegende Hilfsbereitschaft. (Nat. auch an all die anderen User, die sich um uns Newbies bemühen) auch wenn das Thema bereits zum Xten mal auf den Tisch kommt.

Das ist bestimmt auch einer der Mitgründe, warum man als alter Forumshase sich nicht mehr an jedem Thread beteiligt, oder seh ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war jetzt auch nicht persönlich gegen Dich gerichtet, ich mag Dich wirklich soweit ich Dich von den Beiträgen kenne und lese Deine Beiträge sehr gerne ;)

Es war mir nur grade da aufgefallen da es das gleiche Thema war, nur 2 verschiedene Autoren, deswegen hatte ich das als Vergleich rangezogen.

Hätte dieses Thema noch jemand anders eröffnet wären noch mehr Beiträge gekommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um genau zu werden meine ich damit das Thema wo es z.B. um Amy´s Blasenschwäche ging, mir hat es sehr zu schaffen gemacht das ein nicht mal 3 Jahre alter Hund sein Wasser nicht mehr halten kann, aber es waren nur 2 User wirklich interessiert

Ich habe auch in der Box geschrieben, wurde größtenteils ignoriert, war öfter im Chat und habe auch dort versucht mich einzubringen, .

Hallo,

also ich persönlich antworte auch nur sehr selten bie Gesundheitsthemen, weil ich mich da einfach nicht für kompetent halte. Ich bin kein Tierarzt oder Heilpraktiker, und wenn ich mit bestimmten Krankheiten keine Erfahrung habe, dann fange ich auch nicht an zu mutmaßen, weil mir das einfach zu gefährlich ist.

Dann unterscheide ich noch, ob tatsächlich ein medizinischer Rat gesucht wird (den ich folglich nicht geben kann) oder ob jemand Mitgefühl braucht (das kann ich schon eher geben). Ich versuche das aus dem Thread herauszulesen, was der Betroffene möchte. Danach richtet sich bei mir, ob ich poste, oder nicht.

Im Chat und in der Box bin ich noch nie ignoriert worden, vor allem in der Box trötet doch meistens jemand rum, der sich freut, wenn er nicht allein ist :D

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, ist ja klar, viele Themen kommen oft immer mal wieder,

wenn ich aber die Zeit habe, antworte ich gerne oder verlinke

auch mal.

Bei Anni versuche ich mich gerade zu erinnern, was da war,

Anni, finde Dein Thema nicht, setzt doch mal einen Link,

ich glaube ich habe geschrieben.

Was mir aber aufgefallen ist bei Dir, ich glaube es zumindest

das Du ziemlich schnell geschoben hast, und auch leicht zickig warst

sol ala wir wollen nix mit Dir zu tun haben was ja totaler Quatsch ist,

zumindest für mich. Also ich kann ja nur für mich sprechen.

Schau mal, tagsüber ist ja auch hier nicht immer soviel los,

manchmal dauert es ein paar Stunden bis Fories, die was Wissen

auch was schreiben, Du warst glaube ich nicht so geduldig kann das sein?

Aber wie gesagt, ich erinner mich nicht mehr ganz genau was da war

und was Du meinst...

@Anni, habe ich auch nicht so aufgenommen und weiss das Du es nur

als Vergleich genommen hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist es so das ich zu Themen wo ich nichts produktives beisteuern kann, nichts schreibe :so ..........und natürlich gibt es auch Themen die mich nicht interessieren, die lese ich erst gar nicht :so

Auch als Mod kann man und will man auch nicht alles lesen, das muß man uns schon zustehen :so , wir sind hier auch zum Spaß......und nicht im Fulltimejob :zunge:

Ich schreibe aber unabhängig davon ob mir User X sympatisch ist oder nicht was in ein Thema.......aber nicht um ein Thema zu *beflügeln* oder meine Beitragsstatistik zu erhöhen ;)

Klar wird hier auch nach Sympatie gepostet ;) , das streitet niemand ab.........nur sollte man wenn man im Chat oder in der Box was schreibt dieses nicht nur alle paar Tage machen.......in der Box reicht meistens schon ein "Hallo".......und es kommt ein "Hallo" zurück ;)

Ich bin auch recht selten im Chat........und wenn ich da bin sagen alle "Hallo Birgit".......aber dann muß ich mich auch einbringen dort...........und nicht nur alle Jubeljahre dort erscheinen und meinen das mir nun alle endlos zuhören ;)

Wir sollten auch aufhören das wir hier denken das User X mich nicht mag, Userin Z schreibt nie bei mir, Userin Y geht nicht auf mich ein usw. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...