Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Die Stimmung im Forum

Empfohlene Beiträge

Aaaaaaaaaaaaah, könnt ihr jetzt mal bitte aufhören, Euch dauernd angesprochen/angegriffen zu fühlen??????

Wenn hier jemand gemoppt wird, dann ja wohl ICH!

S.o. Renate und Iris :Oo

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Iris.....bin damit ich gemeint ?????

Ne' bist du nicht! :)

Wenn hier jemand gemoppt wird, dann ja wohl ICH!

Gemoppt? a045.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn hier jemand gemoppt wird, dann ja wohl ICH!

und dat zurecht :motz::motz::motz::motz::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn hier jemand gemoppt wird' dann ja wohl ICH!

Gemoppt? a045.gif

lol27.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*heulen geh*

Gemobbt, maaaan Iris :P

Jetz taucht Bürgit auch noch auf :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ich dachte halt...weil Ruby auch ungewollt Welpen bekommt.... und ich mich mit dem Thema hier her gewandt habe. Aber vielleicht lass ich das Denken einfach mal.

LG Ruby & Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn hier jemand gemoppt wird, dann ja wohl ICH!

S.o. Renate und Iris :Oo

Phe, heul doch! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Marion!

Na ich dachte halt...weil Ruby auch ungewollt Welpen bekommt.... und ich mich mit dem Thema hier her gewandt habe. Aber vielleicht lass ich das Denken einfach mal.

Mit dem Denken brauchst du nicht aufzuhören! Nur die Sache mit dem angesprochen fühlen seh ich so: man kommt wesentlich einfacher durch's Leben, wenn man sich nicht jeden Schuh anzieht! :)

Aber wenn du dich ein bisschen durch die Themen im Bereich Welpen bzw. Zucht liest und einfach mal die Themen mit vielen vielen Beiträgen rauspickst, wirst du wahrscheinlich ziemlich schnell auf eins der Themen stoßen, die ich gemeint habe. ;)

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein großartiges Team Entscheidungen mit trägt, ohne zu wissen und vielleicht auch ohne zu verstehen - im Vertrauen zu dem, der letztendlich den Kopf hinhalten muss - dann verdient das den höchsten Respekt!

Nicht jeder ist bereit, so viel Vertrauen zu geben!

Wir müssen nicht alles verstehen, auch nicht alles ganz genau wissen...

Es gab sicherlich einige Missverständnisse in dieser schwierigen Zeit und viele waren bestimmt auch etwas übersensibel - aber das ist noch lang kein Grund (für mich) an allem und jedem zu zweifeln.

Ich wünsche mir für uns alle ein übervolles Maß an Verständnis, Vertrauen, Offenheit und Toleranz.

Jetzt spreche ich allen, die sich in letzter Zeit gekränkt, verletzt oder missverstanden gefühlt haben, ganz viel Mut zu, dass sie sich öffnen und ihr Problem deutlich ansprechen.

Und von den anderen erwarte ich Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, diesen (teilweise sicher enttäuschten) Foris zu helfen, dass sie sich wieder so pudelwohl hier fühlen, wie vor den Turbulenzen!

Für mich seid ihr die Besten - alle zusammen!!!

Ein wunderbarer Haufen, der sich ergänzt und unterstützt...

Ich möchte keinen von euch missen, egal wie viel ihr zu sagen habt, wie lang ihr schon hier seid oder wie viele Beiträge ihr bereits geschrieben habt.

Wie heißt es so schön? "Die Mischung machts!" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Wuff: das ist so wunderbar gesagt!

Wie so viele weiß auch ich gar nicht so richtig was los ist/war. Als ich Marks Thread über einen entfernten User las, war mir klar wer es ist und konnte mir zusammenreimen warum. Aber andere? Der Berliner evtl.? Ist er gegangen oder gegangen worden?

Hat es damit nicht angefangen? Seinen Hundebesitz habe ich nie angezweifelt aber mir war klar, dass er irgendwann - nämlich dann, wenn sich nicht mehr alles um ihn dreht - von selbst verschwindet. Das habe ich aus seinem allerersten Posting herausgelesen und auch wenn es mich juckte, rein gar nix dazu geschrieben.

Mmmh und seit der "Pause" bin auch ich tatsächlich weniger hier. Das allerdings liegt daran, dass in Hessen die Schule angefangen und Teenager viel mehr Nachmittagsunterricht hat. Ich muß, zusätzlich zum sehr zeitaufwendigen Pferd noch öfter das große Hundegassi übernehmen und habe zudem noch den Stress bis Ende August einen Job fertigzukriegen sonst wird´s nix mit dem Forumstreffen aber da will ich hin!

Es ist ein bisschen schwierig: Ich bin 2/3 Tage nicht dabei Und dann nehme ich - wie heute - einen Forumsabend (Mann liest derweil ein gutes Buch) und es ist fast unmöglich, mich durch die vielen neuen Beiträge zu ackern - ich verpasse so viel! (muß wohl irgendwie lernen, zu sortieren)

Nichts desto trotz denke ich so oft an Schicksale, die ich hier lese und bin in Gedanken dabei.

ch bin kein Forums-Junkie und sonst auf überhaupt gar keinem anderen vertreten - es drängt mich auch nicht danach. Dass ich mich überhaupt registrierte war eine echte Ausnahme und dann kam meine Geschichte mit Leila und der großen Anteilnahme hier. Und dadurch ist mir dieses Forum sehr ans Herz gewachsen und ich möchte es wirklich nicht mehr missen.

Und btw: heute beim Hunderegenspaziergang ist Leila sowas von gelaufen, dass ich mich echt geärgert habe, keine Kamera und noch nicht mal ein Handy dabeizuhaben. Demnächst seht Ihr Leila rennen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Unser Forum - das Jahr 2018 startet bald mit Neuerungen

      Bald stehen einige Neuerungen an. Die Version 4.3 des Forums geht in Kürze online.   https://invisioncommunity.com/news/product-updates/invision-community-43-r1055/  

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Das Forum - Richtlinien, Prinzipien und Vielfältigkeit

      Die eigene Meinung sollte mit klaren Argumenten begründet werden, vor allem wenn einem anderen User widersprochen wird. Man sollte versuchen einen freundlichen, respektvollen Umgangston zu verwenden und sich möglichst nicht auf Provokationen einlassen. Es gibt einige User, die aufgrund ihres bisherigen Auftretens geeignet sind, auch einmal vermittelnd eine Diskussion zu begleiten.   Kontroverse Diskussionen, wenn eine gewisse Diskussionskultur eingehalten wird, sind durchaus erwünscht.    Da

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.