Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Cadica

Hundebekleidung nach Maß

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Eine Kollegin von mir hat für ihre beiden Hunde Winterbekleidung nähen lassen - nach Maß.

Ich finde die beiden Teile toll, auch wenn ich Rosa nicht als renner bezeichnen würde.... - sorry Petra... c018.gif

Hier kann man sich Infos über die Preise holen:

diana fashion

Diana Kuchler

Alverskamp 19

32584 Löhne

Tele.: 0 57 31 / 84 21 06

Fax: 0 57 31 / 84 21 06

Mail: dianafashion@web.de

post-78-1406411053,9_thumb.jpg

post-78-1406411053,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, Sorry, rosa wäre auch nicht unbedingt mein Ding! :(

Ansonsten sehen die Sachen klasse aus, scheinen auch gut zu sitzen.

Wie teuer is so ein Outfit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, hab ich doch total vergessen die Adresse mit rein zu schreiben. Mach ich gleich....

Die Preise sind unterschiedlich, je nach Größe und Schnitt eben...

Übrigens, Petra - die Besitzerin der beiden wird sich auch hier anmelden, ich freu mich schon drauf...

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das scheint richtig gute Qualität zu haben.

Ich habe mal ne Frage, hat denn ein Pudel nicht selbst soviel eigene Wolle, dass er so einen ganzen Anzug braucht? Ist nicht böse gemeint, ich dachte nur immer, die hätten ne tierische Unterwolle? Oder ist der Wauz von Petra anfällig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rosa wäre jetzt auch nicht meine Farbe.

Aber sieht schon klasse aus!

Passt richtig gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Pudel geht es hauptsächlich darum, dass das Fell sehr pflegeintensiv ist. Bei Hunden mit langen glatten Haaren kann man den Sand ohne Probleme ausbürsten, auch das Entfernen der Schneebollen ist bei "normal" langhaarigen Hunden wesentlich einfacher als bei einem Pudel.

Durch das lockige Fell bleibt absolut alles hängen. Vor allem die Kletten, die schon für Hunde mit etwas längerem Fell nervig sind, sind ja bei richtig langem Fell total schlimm. Beim Pudel (und auch Bichon) ist das die Hölle.

Und da die Besitzerin des abgebildeten Pudel auch auf Meisterschaften geht, ist das Fell schon wesentlich länger als bei "normalen" Pudel, da ist so ein Anzug schon von vorteil...

Meine beiden bekommen demnächst auch einen Ganzkörperanzug, wir gehen immer auf Wiesen oder im Sand spazieren, bis ich die beiden hinterher wieder halbwegs sauber habe dauert es ewig, so muss ich dann nur den Anzug ausziehen und im schlimmsten Fall waschen.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aha, danke für die Info, alles klar. Is dann ja auch wirklich verständlich !

Und das mit den Kletten, auman, das is wirklich ein leidiges Thema !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die gezeigten Modelle sind abgesehen von der Farbe Rosa gut geschnitten! Es ist schwierig, jemanden zu finden, der auf Maß arbeitet. Musste selber lange suchen, um einen Anbieter zu finden. Solch einen Komplett-Anzug brauchte ich früher für meinen krebskranken Hund Berry, weil er sich wegen fehlender Immunabwehr keinen Infekt holen durfte. Bei wärmerem Wetter lief er aber auch ohne Anzug herum.

Ich finde Anzüge im Krankheitsfall oder im Winter bei extrem kurzhaarigen, schnell frierenden Hunden völlig in Ordnung, obwohl letztere bei genügend Bewegung wohl auch keine Probleme haben. Schneeklumpen finde ich nur an den Pfoten schlimm, die kann man aber anders schützen.

Nicht böse sein, aber ich persönlich halte gar nichts davon, einem Hund (auch einem Pudel) so etwas anzuziehen, um den eigenen Pflegeaufwand zu verringern. Wenn ich Kletten, Sand etc. vermeiden will, muss mein Hund dann ja auch im Sommer mit Anzug herumlaufen.

Zur Herstellung von körpereigenem Vitamin D (geschieht in der Haut unter Einwirkung von UV-Licht) muss der Hundekörper ausreichend Möglichkeit haben, an Luft und Tageslicht zu kommen. Auch aus diesem Gesichtspunkt würde ich meinem Hund nicht dauerhaft draußen einen Anzug zumuten, Aufwand und Ausstellung hin oder her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Carmen,

wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich den Pudel süß aber die rosa Bekleidung einfach schrecklich.....

Ich habe aber mal eine wirklich sehr ernst gemeinte Frage, warum gehen Menschen mit ihren Hunden auf Ausstellungen?

Ich stelle diese Frage total vorurteilsfrei.... würde mich mal interessieren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja, ich denke, da gibt es nach meinen eigenen Erfahrungen die unterschiedlichsten Beweggründe:

Verantwortungsvolle Züchter lassen auf Ausstellungen die Qualität ihrer Zuchttiere und des Nachwuchses überprüfen, und sie streben bei Mängeln Zuchtverbesserungen an.

Für Züchter ist es oft notwendig, gute Ausstellungsergebnisse zu erzielen, damit die Nachzucht besser verkauft werden kann.

Ein eitler Mensch fühlt sich durch Ausstellungserfolge geschmeichelt und sein Selbstwertgefühl steigt.

Für Interessierte ist es vielleicht einfach nur spannend, so viele unterschiedliche Rassen bzw. zahlreiche Vertreter einzelner Rassen zu sehen.

Mancher findet seinen Hund so schön, dass er das auch offiziell bestätigt haben möchte.

Ein anderer möchte nur wissen, ob sein Hund dem Standard entspricht oder nicht.

Für einige ist es eine Gelegenheit, viele weitere Hundeliebhaber zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Stolz sind sicherlich alle bei Erfolg!

Eine Ausstellung aus Sicht der Hunde:

Viele Hunde sind froh, wenn der ganze Trubel vorbei ist, für sie ist eine Ausstellung oftmals purer Stress.

Einzelne Hunde nehmen es gelassen und dösen vor sich hin.

Einige Hunde knüpfen ihrerseits Hundekontakte und finden alles ganz spannend.

Mancher Hund freut sich über die vermehrte Aufmerksamkeit seines Menschen und über die Abwechslung.

Ausstellungen laufen höchst unterscheidlich ab. Da gibt es kleinere Ausstellungen, auf denen es geradezu "familiär" zugeht und der Hund noch Hund sein darf, ohne Puder und Tütü.

Dann gibt es Großausstellungen, bei denen Hunde stundenlang in Käfigen hocken, bis sie endlich drankommen. Von Auslauf keine Spur. Da wird gepudert, geschminkt und toupiert. Der Hund darf nicht raus, weil er sich schmutzig machen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.