Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

"Rollige" Hunde

Empfohlene Beiträge

Bei uns im Dorf sind grad einige Hündinnen läufig.

Meinem mein Hund macht das ganz schön zu schaffen. Er sitzt grad neben mir auf einem Stuhl, wo er sonst nie freiwillig drauf geht, und jammert und winselt.

Nachts bellt und winselt er, tags ist er schlecht gelaunt und will nur raus oder seine Ruhe. Und liebesbedürftig ist er wie sonst nie.

- hebt jetzt schon ne Weile das Bein, aber die läufigen Hündinnen scheinen ihn noch nicht zu interessieren.

Dafür aber alles was Hund allgemein heißt, wird angegangen wie`s Böse. Dann mein Hund mit ziehen und zerren Richtung der Hündinnen, da wird jeder Gassi-Gang zur "Freude".

Was ist bei euch los wenn die Hunde "rollig" sind?

Wie verhalten sie sich? Was ist anders?

Hat jemand ne Patentlösung a la "Gummihündin..."?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein Rüde gerade so unglücklich "verliebt" ist sollte man ihn lieber nicht von der Leine lassen, oder? Ich glaube wir im Dorf haben keine Hündin, die nicht kastriert ist. Vielleicht haben wir Glück. Alle die ich kenne sind kastriert und einer läufigen sind wir noch nie begegnet. Hoffe mal das bleibt so.

Dir viel Glück und Ausdauer, die Nachbarshündin meiner Mutter ist gerade läufig und der Hund meiner Eltern KLETTERT ständig über den Zaun und ist auch total unglücklich. Der Zaun wird am WE erhöht auf 1,50 m. Er hat jetzt 90 cm aber der Hund ist auch nur 29 cm groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also manche Rüden leiden echt schlimm, sie verweigern dann auch teilweise die Nagrungsaufnahme........das kann mir mit Olli nicht passieren, da Beagles immer fressen, wenn sie was bekommen :Oo.

Aber er fiept, winselt und jault auch, wenn die Nachbarschaft heiß ist.

Mönchspfeffer soll bei manchen Rüden helfen.......ich wollte es mal ausprobieren.....hast mich dran erinnert, danke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Fressen ist bei mein Hund auch. ich dachte erst das liegt an unserer neuen Füttertechnik, aber jetzt... weiß ich`s besser.

Mönchspfeffer... das hab ich hier schon mal gelesen....KENN ICH NICHT!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir mussten letztens an einer läufigen Hündin vorbei. Ich hatte Ben (unkastriert) und Mag (kastriert) dabei. Die Hündin machte Theather, Mag machte Theater und Ben interessierte sich gar nicht für die Hündin. Wenn das so bleibt und Gino (bis jetzt auch kein Interesse an Hündinnen) sich auch nicht groß ändert, kann ich echt von Glück sprechen...

Ansonsten habe ich noch keine Erfahrungen mit läufigen Hündinnen oder *gierigen* Rüden gemacht....

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das mit dem Fressen ist bei Joey auch. ich dachte erst das liegt an unserer neuen Füttertechnik, aber jetzt... weiß ich`s besser.

Mönchspfeffer... das hab ich hier schon mal gelesen....KENN ICH NICHT!!!

http://www.polar-chat.de/topic_2021_1.html#21934

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

bei uns sind jetzt kurz hintereinander zwei Hündinnen läufig geworden. Die wohnen eine Straße unter uns. Der Wind schien die ganze Zeit günstig zu stehen, denn er hat nicht soviel gefiept wie sonst. Treffen wir die beiden und er ist nicht an der Leine (wie fast immer) hängt er natürlich der Hündin am Hintern. Und wenn die ihn wegbeißt, wow...dann findet er sie ganz besonders sexy und interessant.

Hab ich ihn an der Leine, ist es kein Problem dran vorbei zukommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi ihr,

als ich lars bekam war er 6. und bei uns in der nachbarschaft sind nur unkastrierte hündinnen und wenn die läufig waren, waren die tage immer stressig.

ich habe ihn dann kastrieren lassen und seitdem ist wirklich ruhe. bin froh es gemacht zu haben.

grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit dem Gedanken an Kastration habe ich mich auch schon umhergeschlagen, als ich den zweiten Rüden dazu holte.

Ich weiß nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi du,

es ist ja jeden selbst überlassen was man macht.

ich kann nur sagen das ich froh bin. er heult mal nicht mehr wenn eine läufige hündin unterwegs ist. ist halt alles leichter. aber es wird ja auch nicht bei jedem hund besser. die chancen stehen halt immer 50 zu 50.

grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.