Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bullpower

Hilfe!!! Mein "Kleiner" büchst ständig aus

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Also, mein Kleiner hört an der Leine wirklich gut. Alle Grundkommandos beherrscht er aus dem ff. Allerdings will es mir nicht gelingen, seine Aufmerksamkeit, z.B. beim Fuss gehen, zu erlangen. Alles ist interessanter als ich. Sobald ich ihn von der Leine löse, habe ich keine Kontrolle über den Pupser. Egal ob ander Menschen, Hunde oder Vögel oder was sonst noch so Bewegungen macht, und schon isser wech. Sobald er auf der Flucht ist, reagiert er auf kein Kommando mehr. Er sieht Menschen in weiter Entfernung und sprintet ohne Vorwarnung einfach los. Auf unserem Hundeplatz sagt der Trainer, es hätte alles mit dem Gehorsam zu tun. Ja nun, aber an der Leine und ohne Ablenkung ist der Pupser "perfekt". Ich will ja nicht, das er sein ganzes Leben nur an der Leine laufen kann.

Biiiitteeeeejavascript:checklength(document.bbform)

Beitragslänge prüfen Tipps.

Bullpower

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

was ist dein kleiner "pubser" den für ein Hund??

Ich gehe mal jetzt davon aus das es kein Jäger ist und nicht aus Jagdinstinkt weg läuft so wie miene Ab und zu.

Also ich habe Sunny erst mit 6 Monaten von der Leine gemacht.Vorher habe ich unsere Bindung gestärkt... wie alt ist er und wie lange hast du ihn??

Ich habe auch erst Schleppleinen training gemacht. Kennst du das?

Zu nächst habe ich Sunny auch nur auf Umzäunten gelände laufen lassen, damit ich eine kleine absicherung habe.

Mach dir keine Sorgen ich glaube nicht das er ewig an die Leine muss, er muss halt erst noch lehrnen und merken das es besser ist bei dir als wo anders.

Wenn der kleine etwas falsch macht zb. nicht hört an der leine dann ignoriest du ihn nur und macht er es gut wird schön gelobt.

Wenn er mal weg läuft und keine gefahr besteht Z.B eine strasse, dann lauf ihm nicht hinter her sondern ruf ihn erstmal und geh ein paar Meter von ihm weg. Wenn er dir schon so vertraut und eine gute Bindung hat wird er spätestens kommen wenn du ihm den Rucken zu drehst und gehst.

Tu dies aber wirklich nur wenn keinerlei gefahren in der Nähe sind

viel glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe mit meinen beiden auch erst im sicheren Gelände, sprich unserem eingezäunten Grundstück, geübt, bis "komm" einigermaßen saß. Das Thema mit den anderen Menschen habe ich dann zuerst an der Leine geübt, bis Rakko Bescheid wusste, dass es kommen und sitzen heißt, sobald uns Menschen entgegenkommen/überholen.

Auch heute übe ich noch mit Rakko ab und zu durch überraschende Richtungswechsel, dass es besser ist, mich im Auge zu behalten und sich nicht zu weit zu entfernen. Er neigt hin und wieder dazu, mal die Grenzen auszuloten :)

Mit Molly habe ich da zum Glück keine Probleme, die ist seeeehr anhänglich. Eigentlich sind Cocker ja Jagdhunde, und im Garten verjagt sie ab und zu die Vögel, aber sobald wir unterwegs sind, hat sie zum Glück kein Interesse an Jagdausflügen. Das ist nicht ihr Revier, da bleibt sie lieber in "Rudelnähe". Das war von Anfang an so, da musste ich erziehungstechnisch gar nix machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist Mist passiert!

Kelly und ich sind an schneebedeckten Feldern Gassi gegangen,was passiert? 2 Rehe jagen vorbei und meine Kelly hinterher,taub ist sie dann auch noch ,super ! Ca 1 Std später ist "Madam" dann endlich aufgetaucht. So ne Aktion kommt gar nicht gut nach dem Dienst. Wie kann ich dagegen angehen? Habt ihr nen Rat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal, es gibt ein ganzes Thema über Schleppleinentraining, wäre das was für euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das nicht :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag:

Schau auch mal bei beaglaender auf der Homepage, da ist eine PDF-Datei zum runterladen, da ist das Schleppleinentraining suprer erklärt!

http://beaglaender.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
=) Danke,Euch Beiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.