Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Kelafoe

Nachtrag zur Futterumstellung

Empfohlene Beiträge

Hallo=),

das muß ich euch mitteilen, gestern habe ich mit geschrieben dass unsere Kela schlecht frisst.

Also sind mein Mann und ich heute noch einmal los gefahren und haben neues Trockenfutter von Hills (Adult) gekauft, weil sie Hills schon mal als Diätfutter bekommen und es gut gefressen hat.

Beim bezahlen habe ich dem Kassierer erzählt das unsere Kleine schlecht frisst ans Futter schnüffelt und dann die Nase zu Seite dreht.

Daraufhin sagte er, dass ein Hund über die Nase frisst, will sagen, wenn das Futter der Nase nicht gefällt, wird lieber gehungert.

Er gab mir folgenden Rat: Ich solle mal das Futter in die Mikrowelle (30 Sek)geben, weil sich im Trockenfutter noch Flüssigkeit ist und sich durch die Wärme der Duft verstärkt und es besser akzeptiert wird.

Also wir nach Hause, habe es sofort ausprobiert und siehe da sie frisst. Hoffe dass es so bleibt.

Erzähle euch wie`s weiter geht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na so was habe ich auch noch nicht gehört.

Da bin ich aber mal gespannt, ob sie es jetzt weiterhin frisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehört hab ich so was auch noch nicht, aber ist eigentlich logisch:

In der Wärme können sich die Duftstoffe entfalten, der Hund riecht besser, und kann dann entscheiden, ob er frisst oder nicht.

Wie lange und bei welcher Temperatur stellst du das Futter in die Micro?

Musst du das nun bei jeder Fütterung machen?

Interessiert mich sehr, ich hab hier nämlich auch so ne Mäkeltante, die ich jeden Tag aufs neue überzeugen muss, dass fressen doch eigentlich notwenig ist! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

nicht lange, ich habe es mit 30 Sek versucht, soll ja nicht zu heiß werden. Das Futter riecht irgendwie intensiver. Danach frisst sie es kalt und wenn es schon einige Zeit gestanden hat

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es müsste doch dann auch gehen, wenn man etwas lauwarmes Wasser drüber gibt.

Mir hat man mal gesagt, dass diese Mirkrowellen dem Hundefutter das letzte Fünkchen Leben rausziehen... Es ist blöd, wenn man was nachplappert, ohne es fundiert begründen zu können, denn wenn sie es frisst, dann ist ja der Zweck eigentlich erfüllt. Mit dem Wasser wäre es einfach vielleicht etwas natürlicher...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bärenkind,

das hab ich auch schon gemacht, aber das frisst sie nicht. Habe bemerkt wenn das Futter in der Mikrowelle war kommt das Aroma besser heraus und ich denke bei 30 Sek. kann nicht viel passieren.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.