Jump to content
Hundeforum Der Hund
archiv-master

Die wohl blödeste Frage der Welt!

Empfohlene Beiträge

hallo an euch lieben !

lacht euch nicht krumm, habe aber heute schon geglaubt ich spinne !

mein tierheimhund chocko wurde am 6. jänner kastriert und damit meine ich wirklich beider eier beraubt.

heute abend waren natascha und ich mit unseren hunden bei doris, hund spielen lassen.

doris setterhündin ist läufig und hat stehzeit.

chocko immer auf sie drauf, dann auf einmal ein gequitsche, da erst sahen wir die beiden hängen!!!!

wie kann das möglich sein bei einem kastrierten rüden ?

ist es im bereich des möglichen, daß da trotzdem was passiert ist ?

wir waren alle von den socken.

habt ihr so was schon gehört ?

lg

regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch ein kastrierter Rüde kann decken.Er produziert nur eben keine Samen.

Wenn Dein Hund im Januar erst kastriert wurde wäre ich mir an Deiner Stelle nicht so sicher,dass kein Nachwuchs kommt.

Frag mal Daktarie wie lange es dauert bis da wirklich nichts mehr passieren kann.Da grasieren unterschiedliche Meinungen,einige Wochen aber bestimmt.

Stell Dich mal auf ev.Nachwuchs ein;)

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis die Hormone sich verändern, hat mir mein Tierarzt mal gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure Antworten !

Habe noch nie gehört, daß eine gewisse Zeit vergehen muß, nach der Kastration.

Dachte Eier weg, Schluß mit Lustig.

ja probieren, OK, aber tatsächlich einen Akt vollziehen ?

Bete , daß nix passiert ist, weil ich sicher NIE zu den verantwortungslosen Vermehrern gehören wollte und will.

lg

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß, sind noch einige Monate (2 oder 3??) nach der Kastration befruchtungsfähige Samen vorhanden, sozusagen Restbestände ;)

Dass sie den Deckakt noch vollziehen können, habe ich schon öfter versucht. Unser Rüde versucht das aber nur ständig, kann aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgen Regina :)

je nachdem, wie alt - und wie erfahren ;) - der Hund beim Kastrieren ist/war, deckt er womöglich sein Leben lang. Ich meine im Kopf zu haben, dass nach der Kastration noch etwa 4 bis 6 Wochen zeugungsfähige Spermien unterwegs sein können. Insofern dürfte jetzt also nichts mehr passiert sein - aber vielleicht fragt ihr vorsichtshalber den TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Boomer ist vor 4 Jahren kastriert worden, aber wenn Shelly heiss ist, merk ich davon nichts! :(

Er läuft den ganzen Tag "sabbernd" hinter ihr her und versucht es immer mal wieder! :o

Habe aber schon mehrfach davon gehört, dass kastrierte Rüden immer noch versuchen, die Hündin zu decken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass was passiert ist.. so richtig hängen war es ja nicht. die waren binnen sekunden wieder auseinander. wir werden mal zur sicherheit die tierärztin fragen haltet uns die daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

VERSUCHEN darf er gerne :D, nur passieren darf nix.

danke fürs Anworten.

lg

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also... laut meiner tierärztin: mind. 6 wochen, sie sagt aber jeden 8 wochen (heute wären es 8 wochen)

laut vet. med. wien: 1 monat... es dürfte also nichts passiert sein. sicherheitshalber sollten wir aber einen schall am 25. tag machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die fabelhafte Welt der Serafina

      Nun war ich fast ein ganzes Jahr laptoplos. Kein Zugriff mehr auf alte Bilder, keine Möglichkeit Fotos zu sichern. Alles schmu.   Doch ganz, ganz bald ist es soweit und ein neues Notebook zieht ein. Dann kann ich endlich wieder des Prinzesschens Leben angemessen würdigen.    So schien es mir nur logisch mit neuer Kamera, neuem Notebook und neuem Smartphone auch für Finchen einen neuen Thread zu eröffnen.   Ich bin jedenfalls schon ganz hibbelig und kanns nicht

      in Hundefotos & Videos

    • ...für einen Moment stand die Welt still

      *Ich bin gegangen, nur einen kleinen Schritt und gar nicht mal weit. Und wenn Du dorthin kommst, wo ich jetzt bin, wirst Du Dich fragen warum Du geweint hast*   ❤️ Ani ❤️ Januar 2004 - 15. Oktober 2018   Danke für alles mein Mäuschen und nun lauf..lauf..lauf..  

      in Regenbogenbrücke

    • Leni's Welt

      So, nun bin ich auch dabei mit einem eigenem Foto-Thread. Das bin ich:   Nur kurz zur Erinnerung: Das bin ich mit ca. 8 Wochen, noch auf Gran Canaria. Da wusste meine Familie noch gar nichts von mir.    Ende November 2012 landete ich erst in Deutschland und dann in meinem endgültigen Zuhause. Hier geht's turbulent zu. Stört mich aber nicht.    Ansonsten absolviere ich hier mein tägliches Programm: Straßenbahn fahren Gassi gehe

      in Hundefotos & Videos

    • Der schmutzigste Hund der Welt ...

      Hallo.   Ich habe eine englische Bulldogge vor 2 Jahren aus schlechter Haltung übernommen. Gesundheitlich ist er ok und vom Verhalten,bis auf Unverträglichkeit mit größeren Hunden,auch.   Mein Problem aber ist,das dieser Hund eine wandelnde,stinkende Dreckschleuder ist. Wir haben beim TA alles mögliche Untersuchen lassen,Pilze und son Zeug.Die Haut ist super,keine Schuppen,nicht zuviel Talg usw. Futterarten wurden auch ausprobiert,keine Unterschiede zu frisch,D

      in Gesundheit

    • Zeitschriften "Agility Welt" gesucht Mineraverlag

      Hallo Agilityfreunde,   ich suche sämtliche verfügbaren Ausgaben der Zeitschrift "Agility Welt" vom Minervaverlag. Bitte nicht die neue "Hundewelt Sport", sondern die Zeitschrift als sie noch "Agility Welt" hieß.   Bitte per PN an mich wenden.   Danke!

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.