Jump to content
Hundeforum Der Hund
babe07

14-jährige Hundedame mit Mamatumor - OP sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Zumindest könnte ein Stillstand erreicht werden.

Die Behandlung haben wir auch nach Operationen gemacht, wo der Tumor bösartig war und die Hündinnen hatte noch viele schöne Jahre.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt werd ich aber ganz aufgeregt, kannst du mir sagen, was genau da geholfen hat?

Ich habe hier in der Nähe ein Tierheilpraktikerin, meinst du die kann mir weiterhelfen?

Das wäre zu schön.

Gruß Babe07

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast ne PM,

Ich würde mit der Heilpraktiker darüber sprechen.

Wünsche deiner Hündin viel Glück, egal wie die Entscheidung ausfällt.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

4 mal versucht, vier mal hats nach der OP kein Jahr mehr gedauert.

Ich lasse nicht mehr operieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pudlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also erstmal herzlich willkommen!!!

Das gleiche Problem hat unsere 13 jährige Askja auch :(

Es ist zwar noch keine Probeentnahme gelaufen, aber es fing an mit einem Knubbel, der eigekapselt war und jetzt ist er schon tennisballgroß. Dazu muß ich sagen, daß sie gerade läufig war und sich jetzt in der Scheinschwangerschaftsphase befindet.

Als es noch klein war, meinte unsere TÄ, sie würde es nicht operieren ( voralle wegen dem Alter)

Wenn es nach der Scheinschwangerschaft nicht besser wird, das sollen wir erst abwarten, tendiere ich jedoch dazu es rausschneiden zu lassen.

Unsere Maus ist auch sehr lebensfreudig und spielt auch noch sehr gerne ( trozt Arthrose).

Ich denke, man muß wirklich gucken, wie der Hund drauf ist und um welche Art von Tumor es sich handelt ( eigekapselt oder nicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, da muss ich gleich an meine erste Hündin denken... Ricka, ein Deutsch-Drahthaar-Mix.

Bei ihr wurde auch im Alter von ca. 13 Jahren ein Knubbel in der Milchleiste als Mammatumor diagnostiziert.

Wir haben auch überlegt, ob wir sie operieren lassen, haben auf Anraten des Tierarztes sie dann (ohne groß Narkose, nur mit Wurschtigkeitsspritze) Röntgen lassen und sie hatte bereits Schatten in der Lunge (d.h. der Tumor hatte bereits gestreut). Da hätten wir operativ sowieso nichts mehr machen können.

Wir haben uns dann entschieden, nichts zu machen und sie ist (ohne Schmerzen) noch 16 Jahre alt geworden. Am Schluss waren die Knubbel recht groß und als sie dann doch Schmerzen bekam, ist sie von uns ganz schnell und sanft über die Regenbogenbrücke geschickt worden.

Es war richtig, auch mit OP (falls wir uns ohne Röntgenaufnahme für eine OP entschieden hätten) wäre sie sicher nicht älter geworden.

Eine schwere Entscheidung für Dich! Wünsche Dir alles Gute!

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen dank für gut gemeinten Ratschläge, es hat mir sehr geholfen!!

Habe letzte Nacht sehr schlecht geschlafen und heute hat der Familienrat bereits getagt.

Wir werden wohl unsere Hundeoma nicht operieren lassen. Ich werde mich mit der Heilpraktikerin in verbindung setzten und versuchen ob da noch was geht.

Und ansonsten haben wir uns vorgenommen, unser Schätzchen so richtig nach Hundemanier zu verwöhnen (wurde sie zwar immer schon) aber wir wollen die Zeit nochmal ganz besonders genießen. Wir werden nochmal mit ihr ans Meer fahren, da war sie immer am liebsten.

Ich hätte mir gewünscht, das unsere Jamie Lee eines Tages einfach einschlummert, aber wenn es denn so sein muss, werden wir sie bei ihrem Weg unterstützen.

Ein bisschen Herzeleid bleibt immer noch, aber ich glaube wir machen das richtige.

Danke nochmals für die vielen lieben Worte und allen hier viel Spass und Glück mit euren Wuffis!!

Gruß aus dem Rheinland

Babe07

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsch euch ganz viel Kraft bei der Durchsetzung eurer Entscheidung, aber vor allem noch eine wunderschöne Zeit mit eurer Süßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: AMAYA, 9 Jahre, Bretone - eine sehr freundliche, anhängliche Hundedame

      Epagneul-Breton-Dame Amaya ist eine ausgesprochen freundliche, lebendige und anhängliche Hündin. Sie kam zusammen mit ihrer Freundin Dana zu uns, welche aber bereits ein gutes Zuhause finden konnte, während Amaya noch wegen ihrer entzündeten Ohren und diverser Hautproblemen behandelt werden musste. Inzwischen ist sie wieder topfit und auch ihr Pelz ist wieder vollständig und glänzend. Rassetypisch bringt sie etwas Jagdtrieb mit, welcher entweder artgerecht ausgelebt (z.B. bei eine Nachsuche) o

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Ältere Hundedame mag nicht mehr spazieren

      Meine 8-jährige Leonbergerdame (für die die die Rasse nicht kennen.. sehr sehr groß) mag seit einigen Wochen nicht mehr spazieren. Überhaupt nicht. Sie geht bis zum ersten Baum in unserer Straße und will ansonsten nur auf unseren Hof. Dort spielt sie gern mit Stöckchen, Bällen oder unserem 9 Monatigen Nachwuchs (ebenfalls Leonberger)  Ich finde das sehr schade denn die Spaziergänge haben uns früher gut gefallen. Aber es hilft nix, egal welche Richtung wir einschlagen oder wie früh/spät wir

      in Hunde im Alter

    • Diabetes bei meiner Hundedame

      Hallo ihr Lieben Hundefreunde,   meine Hundedame Jessy leidet schon seit einer ganzen Weile an Diabetes, Arthrose und jetzt ist Sie auch noch erblindet. Sie ist 10 Jahre alt und eine sehr verspielte und Liebe Hundedame, ein Münsterländermischling. Sie gibt mir in jeder Schwierigen Situation kraft! Ich habe zurzeit erhebliche Probleme Ihre Medikamente zu finanzieren, ich bin leider schon Frührentnerin, habe mir schon einen Minijob gesucht um den ganzen Belastungen stand zu hal

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Gießen: APPLE - 7 Jahre, Mix - eine liebenswürdige Hundedame

      Apple (geb. 18.09.2010) macht ihrem Namen figurtechnisch aktuell noch alle Ehre… Sie ist eine sehr liebenswürdige Hündin im besten Alter, die noch nicht sehr ausgiebig das Hunde 1 x 1 studiert hat. Ein wenig Arbeit in Erziehungsdingen darf also noch investiert werden. Weitere Beschreibung folgt…           Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Niederländische Hundedame möchte deutsche Staatsbürgerschaft

      Hallo, ich bin neu hier. Weiß jemand was bei dem Ankauf einer Hündin aus den Niederlanden (niederländische Staatsbürgerschaft) zu beachten ist (rechtlich und tierärztlich, Gesundheitscheck etc)?, wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen möchte? Gibt es internationale Tier-Verträge über den Ankauf von Tieren aus dem Ausland? Vielen Dank

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.