Jump to content
Hundeforum Der Hund
Alexandra

Verpaarung von Hunden ohne Gesundheitscheck!

Empfohlene Beiträge

Alexandra,

ich finde das toll, dass du das mal so klar und deutlich ansprichst. Die Welpenflut die wir hier momentan haben, ist wirklich enorm. Und vor allem die Gründe dafür erschüttern mich gewaltig. Ich sag ja nix, wenn jemand eine Hündin zu sich nimmt und dann im Nachhinein erfährt, dass sie ein Kuckucksei noch dazu bekommen hat. Es gibt noch mehr Fälle hier im Forum, die unschuldig rein gerutscht sind. Aber bewusst irgend eine Verpaarung zu machen nur weil die Hündin / der Rüde so toll aussieht, oder ein super tolles Wesen hat ist einfach unverantwortlich.

Sicher, wer träumt nicht davon von seinem "ach so tollen Hund" einen Nachkommen zu haben. Es sollte aber bei einem Traum bleiben. Denn niemand kann voraussagen, ob der Nachkomme genauso so toll wird. Jedes Lebewesen ist einzigartig und sollte das auch bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

Gefällt auch mir sehr gut!

In einem anderen Forum wird der Polar auch schon als "Vermehrerforum" zerrissen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Befruchtete Eizellen nach der Empfängnis abspritzen zu lassen ist für mich keine Abtreibung.

Schon das Wort impliziert in meinen Augen Leben und man stellt sich dabei gleich Welpen vor.

Und gegen diesen Anblick bin nicht mal ich gefeit. ;)

Ich habe aber auf dem Hundeplatz gehört, daß manche Ärzte warten und dann in Einem kastrieren und Gebärmutter mitsamt Welpen entfernen. Da gruselt es mich persönlich, jedoch sollte dies jeder selbst entscheiden.

Der Charakter ist mit entscheidend. Der Hund muß sich ja vom Zuchtrichter anfassen lassen und das Gebiss kontrollieren lassen. Diese Regelung ist noch nicht so alt, schützt aber davor, daß Champions, die von der Optik her Zucker sind, aber nicht wesensfest, ihr Genmaterial weitergeben.

Ich hab schon Hunde, die im Ring gezickt haben, in hohem Bogen rausfliegen sehen. ;) BEVOR der Richter überhaupt näher kam.

Meine Cleo ist so ein Fall ... ;) solche Hunde gehören einfach nicht verpaart, egal wie sehr sie optisch dem Rassestandart entsprechen.

Und ansonsten : :) Danke Alexandra, daß Du Dir die Mühe gemacht hast. :)

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
In einem anderen Forum wird der Polar auch schon als "Vermehrerforum" zerrissen. :(

Nicht nur in einem Forum ... den Ruf haben wir weg... :Oo

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein "Vermehrerforum" wären wir dann, wenn wir die User animieren würden zur "Produktion" oder am besten noch Paare "vermitteln" würden ..... :Oo

Die "Vermehrer" die hier gelandet sind, hatten bereits trächtige Hündinnen und zum Wohle des Mutterhundes und der Welpen wird hier geholfen. Tja ... auch mit Hilfsbereitschaft kann man sich einen neuen "Namen" schaffen .....

Ich gebe ganz ehrlich zu, ich habe schon richtig "Angst", wenn sich hier neue User anmelden, dass es wieder jemand mit einer trächtigen Hündin sein könnte.

Trotz allem, wenn auch wirklich nicht gerne, gehört es auch zum Tierschutz hier zu helfen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist ja, dass die Neuen erst dann kommen, wenns zu spät ist. Würden sie vorher mal hier lesen, würde sich vielleicht der Ein oder Andere anders entscheiden.

Aber mir gehts ähnlich wie dir Katja. Bei neuen Berichten schau ich schon immer, ob wieder jemand dabei ist, der Nachwuchs bekommt. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse geschrieben, Alexandra :klatsch::klatsch:

Hoffentlich wird der Bericht auch "vorher" gelesen :Oo

Ich denke dieser Bericht müsste einen besonderen, gut sichtbaren Platz im Forum bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Fories,

also ich denke mit dem Vorwurf "Vermehrerforum" kann und will ich mich nicht identifizieren!

Denn eines ist klar, bei uns werden solche Beiträge nicht geschlossen, und kommentarlos gelöscht, bei uns wird geholfen!

Jeder versucht zumindest das Schlimmste noch abzuwenden!

Und das zählt, da können sich die anderen ruhig eine Scheibe abschneiden!

Und das ist es was "unser" Forum ausmacht!

Denn trächtig sind die Hündinnen schon, aber wir versuchen nun durch Aufklärung, hoffentlich weitere Trächtigkeiten zu verhindern!

Dumm daher Reden kann man schnell, aber gezielte Hilfe leisten ist weitaus schwieriger!

Da können die anderen noch so "lächeln" und "höhnen" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In einem anderen Forum wird der Polar auch schon als "Vermehrerforum" zerrissen.

Nicht nur in einem Forum ... den Ruf haben wir weg...

Ja mei... lieber bin ich in einem "Vermehrerforum", in dem anständig mit den Leuten umgegangen wird, als in einem Forum, wo jeder in den Boden gestampft wird, dessen Hündin Welpen erwartet, ganz egal unter welchen Umständen. Die unangenehme Nebenwirkung dieses Rufs ist nur, dass sich jetzt anscheinend alle möglichen "Vermehrer" bei uns anmelden, weil sie hier eben doch Hilfe bekommen... :Oo

Aber ich find's super, Alexandra, dass du dir mal wieder die Mühe gemacht hast, so einen tollen Beitrag zu schreiben! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gut finde ich hier, auch wenn das "Kind in den Brunnen" gefallen ist ,erstmal klare Worte geschrieben werden und dann auch geholfen wird.

Gut ist auch ,wenn User trotz harter Worte weiterhin sich hier melden und sich helfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Habt Ihr bei Euren 1 jährigen Hunden einen Gesundheitscheck machen lassen?

      Wie war das bei Euch als Eure Hunde 1 Jahr alt geworden sind? Ist es üblich dass man szg vorsorglich einen Gesundheitscheck machen läßt ob alles in Ordnung ist. Ob die Knochen gut gewachsen sind, die Organe sich gut entwickelt haben?! Läßt man das volle Program untersuchen via Ultraschall, Blutbild und Röntgen? Oder "weckt man damit nur schlafende Hunde" ? Ich weiß man darf nicht vergleichen, aber ich kenn das bei Kleinkindern, dass die regelmäßig untersucht werden um den Entwicklungsschritt

      in Gesundheit

    • Ich habe eine doofe Frage zur "Verpaarung"... :-)

      Vielleicht eine doofe Frage, aber ich habe mich das schon oft gefragt.... Wissen Hunde instinktiv mit welcher "Hundegrösse" sie sich paaren dürfen ? Also schauen die, dass die Grössenverhältnisse so ungefähr stimmen ? Oder ist das den Hunden egal ? :-) Das könnte ja dann schwierig bei der Geburt werden, wenn die Elterntiere sehr unterschiedlich gross sind. Was einem an einem veregneten Tag nicht alles so durch den Kopf geht :-) ist ja auch nicht wirklich wichtig.... aber es gibt ja "eigenart

      in Plauderecke

    • Blind oder taub bei einer schlechten Verpaarung!

      KEINE Merle-Merle Verpaarung ! Merle-farbene Hunde, egal, welche Rasse, sehen wunderschön aus. Und nur zu verständlich ist der Wunsch, solch einen Hund mit einem anderen merle-farbenen Hund zu verpaaren, in der Hoffnung, daß die Welpen dann auch diese wundervolle Zeichnung bekommen. Doch, das solltet ihr NIEMALS tun!!! Warum? Weil Welpen aus solchen Verpaarungen mitunter blind oder taub geboren werden können. Der Merle-Effekt ist bei einer Zobel-Merle-Verpaarung nur als ganz kleiner Welpe zu

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Kauf eines Welpen - Worauf muss ich beim ersten Gesundheitscheck achten?

      Hallo liebe Hundebesitzer, ich schaue mir heute abend einen Welpen an, jedoch fand ich die Frau am Telefon sehr merkwürdig..nun muss ich mir erstmal SIE und den Hund anschauen..aber worauf kann ich am anfang drauf achten von außen??gibt es da eine Checkliste wie saubere Ohren, keine verschmierten Augen oder glänzendes Fell?? Der Hund ist erst 8 Wochen alt und sie meinte, sie gibt ihn ab, umzugsbedingt, also jetzt mal ehrlich, so lange kann sie den Fratz doch noch gar nicht haben oder??? Ich wü

      in Hundekrankheiten

    • An alle, die zum Thema Zucht, Verpaarung und Vermehrung was zu sagen haben

      Liebe Fories, aufgrund der vielen kontroversen Diskussionen der letzten Wochen und Monate bezüglich gewollter, ungewollter und anderweitiger Vermehrung und/oder Zucht von Hunden und den damit verbundenen immer wiederkehrenden Gefühls- und Faktenschlachten, haben wir uns vom Team dazu entschlossen, diesen Beitrag stellvertretend für eine vertretbare und zeitgemäße Meinung zu diesem Thema einzustellen, der bei Bedarf verlinkt werden sollte. Wenn also Neu-User X im Forum schreibt, "hilfe, meine H

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.