Jump to content
Hundeforum Der Hund
suse

Mein Hund stinkt

Empfohlene Beiträge

ich würde auf eine ölige seborrhoe tippen, bedingt das das huskyfell sehr fettig bzw. talgig ist, um den hund der in unseren breitengraden eigentlich nichts zu suchen hat, vor nässe und kälte zu schützen.

normalerweise wird das fett/der talg über die haardrüsen abgesondert und über die haare fortgetragen.huskies werden ja meist draussen, bei sehr niedrigen temperaturen gehalten und die liegeplätze sind oft sehr fettig oder wenn man ihn mal so durchkrault, hat man talgige hände.

aber hier in unseren gemäßigten breitengraden, scheint die haut immer noch genauso viel fett/talg zu produzieren, um den hund vor kälte zu schützen als wie wenn er in alaska wär. aber das wird den huskies auch früher oder später abgezüchetet.

um dieses problem human zu beseitigen, empfehle ich den hund mit teebaumöl shampoo oder teer shampoo ( sebolytic von virbac )aus der apotheke 2x zu waschen. die shampoos lösen das fett/ den talg und hund stinkt nicht mehr. dieses tritt auch bei hunden auf, die sehr oft baden in seen oder teichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

warum dein hund stinkt weiss ich nicht,wegen einer beginnenden läufigkeit mit sicherheit nicht.ich hab zwei unkastrierte hündinen ,die stinken nie wenn die läufigkeit beginnt.

übrigens können auch kastrierte hündinen durchaus dominates verhalten zeigen.

lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kenne einige Huskies im Bekanntenkreis, die auch einen etwas "strengen" Geruch haben.

Die Erklärung von Franco scheint mir da am schlüssigsten!

Ich denke mal, es liegt wirklich an der Rasse, wenn der Tierarzt keine Krankheit oder dergleichen (Zähne) gefunden hat!

Ist es euer erster Husky? Könnt ihr Vergleiche mit anderen Hunden der Rasse ziehen?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sebadenitis halte ich auch für möglich. Es könnten aber evtl. noch andere Ursachen vorliegen:

- Milbenbefall. z.B. Demodex (sitzen in der Haut und können nur per Hautgeschabsel beim Tierarzt festgestellt werden)

- Allergie gegen bestimmte Futterstoffe (Soja, Mais, Rindfleisch etc.)

- qualitativ minderwertiges Futter

- Schilddrüsenprobleme (Über- oder Unterfunktion), nachweisbar über speziellen Bluttest.

Wenn organisch und futtertechnisch nichts vorliegt, kann ich dir Chlorophyll-Tabletten empfehlen. Die nehmen den Eigengeruch des Hundes und helfen auch, wenn eine läufige Hündin zu verlockend "duftet".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündin Laika hat ebenfalls ein huskyartiges Fell und das stinkt auch ab und zu, besonders beim Fellwechsel. Ich bürste sie dann halt sehr oft und dann wird es auch besser.

Probier das doch mal aus. Wenn es dann nicht besser wird, liegt es wohl doch am Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte gerade heute mit Elke hier aus dem Forum über dieses Thema gesprochen. Sie hatte das gleiche Problem mit ihrer Hündin.

Eine Biotin-Kur half bei ihr.

Aber am besten fragst du selbst mal bei Elke nach, die kann dir genauer Auskunft geben.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es sein, daß vielleicht die Analdrüsen verstopft sind? Bei Bärenkind ist das immer mal wieder der Fall, wenn er etwas weicheren Kot hat. Dann müffelt er einige Tage, bevor er sich selbst die Drüsen aufknibbelt. Wenn das dann allerdings der Fall ist, dann stinkt er so dermaßen unbeschreiblich, wenn dieses Sekret irgendwo im Pelz hängt, daß man nur noch rennen möchte. Die Analdrüsen kann man selbst leeren, gut in Deckung gehen dabei... oder man läßt es eine Tierarzt machen. Stinken tut es hier wie dort absolut pervers.

Drücke die Daumen, daß Ihr die Ursache bald findet!

Liebe Grüße

Anja und Bärenkind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, lange habe ich nichts gesagt,

danke erstmal für die vielen Beiträge. Das Futter haben wir umgestellt, Ronja stinkt auch weiterhin. Die Erklärung, daß es der Talg ist, scheint mir am logischsten zu sein, vorallem in Kombination mit dem schwimmen.

Der Geriuch beschränkt sich auf das Hinterteil und das ist täglich durchs Schwimmen nass...

Die Analdrüsen sind es zum Glück nicht, die stinken anders. Wir haben den Test beim Tierarzt gemacht!:(

So gehen wir zwei mal morgen duschen, :heul:

Die Chlorophylltabletten werde ich mir mal besorgen, gibt es denn eine gute Bestelladresse, oder gibt es die im Zooladen?

Es grüssen Suse und Ronja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Suse,

wäre schön, wenn du uns vom Erfolg oder Nichterfolg der Tabletten berichten würdest!

Vielleicht gibt es den ein oder anderen, der das gleiche Problem hat und vielleicht froh über deinen Bericht wäre.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Chlorophylltabletten werde ich mir mal besorgen, gibt es denn eine gute Bestelladresse, oder gibt es die im Zooladen?

Hallo Suse.

die Tabletten kannst du zum Beispiel hier bestellen: klick

Der Artikel nennt sich "Chlorophyll-Frische-Tabs"

Beschreibung:

Maul- und Körpergeruch ist bei manchen Hunden ein echtes Problem.Ich, Schecko, empfehle diesen Artgenossen Chlorophyll-Frische-Tabs.Chlorophyll ist das natürliche Blattpigment grüner Pflanzen und hat die Eigenschaft, Gerüche und Ausdünstungen zu binden und zu vermindern.Deshalb wirken unsere Chlorophyll-Frische-Tabs zuverlässig gegen Maul- und Körpergeruch.Aber auch während der Hitze kann Chlorophyll hilfreich sein, da es sehr wirkungsvoll die Rüden-Lockstoffe der Hündinnen unterdrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Seniorin stinkt

      Hallo miteinander, unsere Cocker Dame Emma ist zwischen 14 und 15 Jahre alt, da sie aus dem Tierschutz ist, wissen wir es nicht hundertprozentig. Mit dem Alter stinkt sie, und zwar so richtig. Wir haben sie natürlich beim Tierarzt vorgestellt, es wurde auch eine Warze entfernt, die genässt hat (der vorherige Tierarzt meinte, es müsse da nichts gemacht werden), Zahnstein entfernt und sogar ein Zahn gezogen. Ansonsten ist sie kerngesund. Ohren reinigen wir regelmässig, mit den

      in Hunde im Alter

    • Hund stinkt nach Fisch

      Hallo zusammen   Ich habe einen 8 Jahre alten Mischling und seit einiger Zeit müffelt er ziemlich doll aus dem Maul nach Fisch. Ich habe online mal geschaut was es sein könnte und habe gelesen, dass er eine Niereninsuffizienz haben könnte. Er frisst oft Gras ist sonst aber normal. Er leckt sich nicht NICHT an der Analdrüse und schubbert auch nicht über den Rasen mit seinem Po. Er ist aufmerksam und lebendig draußen. Pinkelt normal für einen Rüden (markiert halt viel) und macht 1-2 Hauf

      in Hundekrankheiten

    • Kühlschrank stinkt :(

      Hallo liebe foris... Ich habe ein...sagen wir mal stinkendes Problem Und zwar ich bin keine die was im kühlschrank aufbewart, doch jetzt kam es mal vor... Ich hatte hähnchenschenkel in meinem kühli, und habe ganz vergessen das ich diese dort reingelegt hatte sie lagen sicherlich 7-8 tage dort *würg* Als ich meinen kühli aufmachte, stinkte der bestialisch...sofort alles entsorgt und sofort ausgewaschen, erst nur mit Wasser und dann nochmal mit reiniger...und was soll ich sagen, es stinkt imm

      in User hilft User

    • Weicher Kot, stinkt seeeehr

      Hallo zusammen, Ich mache mir etwas Sorgen um unseren kleinen Toni, bald 5 Monate alt. Er hat jetzt seid da 1,5 Wochen weichen Kot (aber noch geformt) und seid gestern stinkt er sehr doll. Er bekommt Platinum Puppy morgens und Nassfutter (Daps+Platinum) mittags und abends. Und halt leckerchen und kauartikel wie kalbsziemer, Rinderohren etc. sonst ist er normal, frisst, spielt und so...beim TA hat er allerdings mit Spannungsschmerz beim Abtasten reagiert. Dieser meinte dann vl ist sein Darm/Ma

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund stinkt!

      Er ist jetzt zwei und hat vorher noch nie gerochen, obwohl ich ihn noch nie gebadet oder geduscht oder sein Fell mit irgendwas eingeschmiert hab. Wenn er schwimmen war oder es geregnet hat wurde er anschließend gut abgerubbelt und dann war das auch okay. Kein Geruch, nichts. Seit ca. 3-4 Wochen riecht er aber jetzt so bestialisch, dass man sich quasi immer die Hände waschen muss wenn man ihn angelangt hat. Decken etc. auf denen er liegt muss man schleunigst in die Waschmaschine packen, weil der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.