Jump to content
Hundeforum Der Hund
sanimalis

Goldakupunktur

Empfohlene Beiträge

Hallo missmarple,

ein Voruntersuchung wurde bereits gemacht ca 1,5 Stunden mit Gangbild Analyse usw..

Sie sagte so ca. 50 Implantate, weil unter anderen an folgenden Stellen: entlang der Lendenwirbelsäule, Ellenbogen,Kniee, sämtliche Gelenke.

Wie Sie nun auf 50 kommt kann ich auch nicht genau sagen.

Wir haben eigentlich schon Abstand genommen, und wollen jetzt vorher doch Hundephysiotherapie machen. Auch eine Besendung durch Radionik (anderes Thema) läuft seit ein paar Tagen.

Es ist wirklich sehr schwer zu entscheiden das Richtige für unseren Pedro zu machen :-(

Frohe Pfingsten Euch.

ciao Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, wenn eine Voruntersuchung gemacht wurde ist das doch schon mal super! Physio ist immer sehr gut, aber kann leider die chronischen Schmerzen nicht nehmen.

Wie lauten denn die Diagnosen, bis auf das mit dem Wirbel? Sind die anderen Gelenke nur überlastet? Wie gesagt - Gold soll bei chronischen Schmerzen und gerade bei Arthrose echt super sein, bei uns hat es Miss Marple bis jetzt vor dem künstlichen Kniegelenk gerettet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die Diagnose aus der TiHo:

DIAGNOSE: Lumbalisation (8 LW) und Spaltbildung in den Alae des Kreuzbeins

Auf die anderen Gelenke wurde bei TiHo nicht eingegangen. Das wurde nur bei der Dr. Schön gesagt, bzw. merkt man das auch am Gang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm.... Ich glaube, diese Lumbalisation ist gar nicht so selten, ich weiß ja nicht ob ich spinne, aber ich glaube das stand bei uns auch im Protokoll oder auf der Rechnung. Muss nochmal nachsehen. Vordergründig war ja bei uns das Knie, aber an der Wirbelsäule hat sie auch Implantate bekommen.

Habe ja auch eine CD von den Röntgenbildern, die wurden digital gemacht. Ich schaue gleich nochmal nach, aber ich bin fast sicher, dass Miss Marple auch eine Lumbalisierung hat. Wenn ja - ihr geht es jetzt super! :klatsch:

MM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Röntgenbilder habe ich leider nur analoge. Wie begannen denn die Probleme bei missmarple und wie schnell?

Knie sind mehr oder weniger unauffällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war es was völlig anderes, nach einem Unfall wurde das eine Knie einfach komplett überlastet und ist wahnsinnig voller Arthrose.

Das mit dem Wirbel war ein Zufallsbefund bzw. hatte es der Dr. Rosin bei der klinischen Untersuchung vermutet und es hatte sich dann beim Röntgen bestätigt, das machte aber nicht wirklich arge Probleme, wie gesagt war das Knie vordergründig und wir hatten schon fast einen Termin für ein künstliches Kniegelenk!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja nun haben wir es heute doch machen lassen, gute 2,5 Stunden war Pedro auf dem Tisch. Nun mal abwarten was die Zeit bringt und wie seine Beschwerden hoffentlich weniger werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Euch die Daumen! Konntest du denn dabei sein?

MM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, nur bis Pedro eingeschlafen war. Dann rief Sie mich später (ca. 2,5 Std.) wieder an und als ich ihn dann 15 Min. später abholte stand er schon ganz schläfrig und wartete auf mich. Heute ist er so gut drauf als wäre gestern gar nichts gewesen.:-) Hoffentlich wird sich mit der Zeit auch sein Problem das er hat verbessern. Schönes Wochenende Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade, ich konnte dabei sein und es war sehr interessant und zum Glück kaum blutig. Könnt ihr jetzt wieder alles machen oder müsst ihr was beachten?

MM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...