Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Ich möchte euch jetzt unbedingt von unserem gestrigen Erfolg erzählen :)

Mein Mann und ich sind mit allen 3 Hunden unterwegs gewesen und da ist ja oft das Problem, dass Esca andere Hunde anmacht und Eyla und Rex mitmachen.

Ich hatte Eyla und Esca geführt, mein Mann Rex.

Folgende Situation entstand: Erst sind wir an einem Haus vorbei, an dem immer bellende Hunde auf dem Hof und einer im Zwinger ist. Esca hat sich leicht aufgebaut, ich hab sie deutlich aber ruhig (leise) ermahnt... sie hat nur geschnaubt, Eyla ist ruhig geblieben, Rex wollte anfangen, hat er aber nicht, da Esca auch ruhig war.

Einige Meter weiter kommt direkt hinter einer Eisenbahnunterführung ein Feld, auf dem oft FH Training gemacht wird. Auch gestern. Es standen etliche Autos mit Anhängern und bellenden Hunden rum, ein junger Hund war am Suchen. Esca wollte wieder das übliche Theater anfangen. Ich habe ihr deutlich das Kommando Nein gegebe, wag es nicht "geknurrt" und sie nicht aus den Augen gelassen...ich dachte sie kriegt einen Herzanfall oder so...sie hat "gehustet" oder wie man das Geräusch bezeichnen soll, war in angespannter Haltung, die Leine blieb aber locker und vor allem hat sie mich kurz angeschaut. Eyla und Rex sind ruhig geblieben!

Ich habe diese Situation dann schamlos ausgenutzt und bin noch mal dort hin und hergegangen und hab Esca dann sogar Sitz neben den "bellenden" Autos machen lassen. Sie hat sofort reagiert, war zwar immer mal am Schnauben, hat aber zunehmend auf mich geachtet. Wow! Vielleicht wird das ja doch noch was mit uns :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SUPER !!!!!! :respekt: :respekt: :respekt:

Hört sich ja toll an! :klatsch: :klatsch:

Ich würde solche Situationen aber nicht zu oft herbeiführen, aber der gestrige Erfolg ist ja schon mal mega gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja klasse!

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glückwunsch für deinen Erfolg! :klatsch:

Jetzt nur dran bleiben und dann wirds sicher auch mal ohne schnaufen und husten gehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich würde solche Situationen aber nicht zu oft herbeiführen, aber der gestrige Erfolg ist ja schon mal mega gut!

Warum nicht? :Oo Ich hoffe eigentlich immer darauf, dass öfter solche Situationen auftreten, damit sie es wieder lernt, denn früher war sie ja auch nicht soooo schlimm.

Oder meinst du, dass es zu viel Stress für sie ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde solche Situationen langsam aufbauen, sonst endet es wirklich in Stress.

Hab das an meinem *Rüdenkiller* Boomer gesehen, hab auch provoziert, da ging der Schuss nach hinten los.

Wenn die Hundebegnungen aber in einem Abstand geschehen, ist es gut, also nicht zuuuuuu oft, langsam an die Lage rantasten!

Aber ihr seid ja schon auf nem tollen Weg! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marion,

ich freue mich für dich..... solche Erfolge machen den Tag einfach schöner... =) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich würde solche Situationen langsam aufbauen, sonst endet es wirklich in Stress.

Hab das an meinem *Rüdenkiller* Boomer gesehen, hab auch provoziert, da ging der Schuss nach hinten los.

Wenn die Hundebegnungen aber in einem Abstand geschehen, ist es gut, also nicht zuuuuuu oft, langsam an die Lage rantasten!

Aber ihr seid ja schon auf nem tollen Weg! :respekt:

Danke, werd deinen Rat beherzigen. Ich werde weiter am Gehorsam arbeiten und auch mit dem Longiertraining anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich würde solche Situationen aber nicht zu oft herbeiführen' aber der gestrige Erfolg ist ja schon mal mega gut!

Warum nicht? :Oo Ich hoffe eigentlich immer darauf, dass öfter solche Situationen auftreten, damit sie es wieder lernt, denn früher war sie ja auch nicht soooo schlimm.

Das hätte ich auch so gedacht. Ich hoffe jetzt auch immer, dass ich mit Shelly Hunden begegne, die sie nicht kennt. Sie ist an der Leine manchmal etwas zickig. Ich hatte jetzt schon 3 Situationen die letzten Tage, wo ich einfach ruhig weiterging. Und es klappte, Shelly hat nicht mehr gebellt.

Ach ja Marion: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Ich kann gut nachvollziehen wie du dich nach so einem Erfolg freust weil ich ja auch so eine Leinenrüplerin habe.

Du mußt jetzt dran bleiben damit sie weiter so ruhig bleibt und sei nicht enttäuscht wenn sie wieder mal anders regaiert :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.