Jump to content
Hundeforum Der Hund
Laila-Maus

Markus Mühle - bei Stiftung Warentest mangelhaft!

Empfohlene Beiträge

Also jetzt habe ich mich schon so gut wie für Markus Mühle entschieden und jetzt lese ich im Stifungwarentest, dass Markus Mühle mit Mangelhaft (5,0) bewertet wurde und gar kein Alleinfuttermittel sei.

Kann mir da jemand zu was erklären?

Ich war so begeistert und wollte eigentlich schon bestellen.... :???

http://www.test.de/themen/haus-garten/test/-/1410317/1410317/1409909/1413167/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, dazu kann ich leider nix sagen. Dieses Ergebnis find ich jetzt echt doof, hab meine Zwei grad auf MM eingestellt.....

Die sind total verrückt danach, vertragen es auch gut. Gerade meine Hündin...mit der hab ich fast alles an Trockenfutter durch. Sie hat sämtliche Sorten echt nur widerwillig gegessen und hat auch immer etwas Stress mit der Verdauung.

Seit etwa 2 Wochen gibts morgens MM, dass verträgt sie super. und ist es auch wirklich gerne. Ohne mäkeln. Ich füttere allerdings nicht ausschließlich MM, abends kriegen sie Naßfutter (Aldi). Das wird ebenfalls gut vertragen und gemocht....hm, was tun???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!!

Erstmal muss man danach gehen,nach welchen Kriterien getestet wurde...MM hat "mangelhaft" bekommen,weil es als Alleinfuttermittel für alle Altersstufen deklariert war und der Calcium-Gehalt für Welpen zu hoch war.Seit diesem Test sind 2 Jahre vergangen,MM hat die Zusammensetzung geändert.Wenn man bedenkt das,z.B. Select Gold ein "sehr gut" bekommen hat,muss man sich nur mal die Zusammensetzung ansehen und weiß,wieviel dieser Test wert ist...ich füttere seit einem Jahr MM und find die Zusammensetzung,das Preis-Leistungsverhältnis top....Die Akzeptanz ist sehr gut und mein Hund hat glänzendes Fell.,,,,da es ein kaltgepresstes Futter ist,solltest du bedenken,daß die Kotmenge in den ersten Tagen ansteigen kann,das reguliert sich aber wieder...auch trinken die Hunde zuerst mehr...

Lass dich nicht von diesem Test von deiner Wahl abbringen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ich hatte gar nicht gesehen, dass der Test von 2006 ist. Danke für den netten Hinweis.

Ich denke, ich werde dieses Futter morgens weiterhin füttern, denn die Hunde vertragen es supergut und mögen es gern (sogar der kleine Yorkie meiner Eltern, dieser alte Mäkelheini).

Die Sache mit dem Calciumgehalt war, glaube ich, vor nicht allzu langer Zeit hier schonmal ein Thema.....

Ja, dass die Häufchen etwas größer sind, ist mir tatsächlich aufgefallen. Aber dafür sind sie jetzt viiiiiieeeeel schöner!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....schöner sind sie und stinken auch nicht mehr so...die Menge reguliert sich irgendwannn...wichtig ist auch MM immer abzuwiegen,da die Brocken wesentlich schwerer sind als extrudiertes Futter und unterschiedlich groß....da kann man sich schon mal leicht vertun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich habe abgewogen. Von diesem Futter braucht man ja gar nicht so viel.

Ich mache die Futtermenge immer davon abhängig, wie aktiv die Hunde am Tag waren, die angegebene Tabelle für die Futtermenge nehme ich dabei als Richtwert. Und das Ganze unter Berücksichtigung der abendlichen (heißgeliebten) Portion Aldi-Naßfutter.

Aber man sieht seinem Hund ja auch an, ob die Futtermenge ok ist. Möchte weder Hungerhaken noch Pummelchen.....und im Zweifel kann man dann immernoch nach oben oder unten korrigieren.

Dein Beitrag hinsichtlich der Zufriedenheit mit MM hat mich übrigens sehr beruhigt - Danke dafür!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einige Leute wissen das wohl nicht,daher....ist doch super!!!Und ich habe schon viele gute Erfahrungsberichte von MM gehört...Kein Problem,lasst es euch schmecken :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das machen wir! :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider sind die Kriterien bei dem Test nicht auf den Hund abgestimmt, sondern auf das, was eigentlich ein Mensch benötigt. Wäre der Test von einer Hundefachzeitschrift würde ich das vielleicht anders sehen.

Ich würde mich nicht davon abbringen lassen, sondern Markus Mühle trotzdem füttern. Bei diesem Test haben alle Trockenfuttersorten, die einen hohen Fleischgehalt haben, schlecht abgeschnitten und die, die einen geringeren Fleischanteil enthalten stehen schlecht da. Die einzige Ausnahme macht Select Gold.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

ich habe vor ca 1,5 J. MM gefüttert. Mein Hund hat bei jedem Spaziergang riesiege Haufen geschissen....

Im Urlaub ist uns das besonders aufgefallen, 2 X am Tag gefüttert, 4 X mal mit ihm unterwegs gewesen - 4 riesen Haufen.

Haben dann das Futter umgestellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • Fertigfutter und Stiftung Warentest

      Hier ein interessanter Artikel, der sich mit dem Hundefuttertest 03.15 befasst, bei dem Discounterfutter besser abschnitt, als höherpreisiges Hundefutter: http://leswauz.com/2015/02/28/wie-stiftung-warentest-uns-und-unseren-hunden-luegen-und-abfaelle-fuettern-moechte/

      in Gesundheit

    • Markus Mühle: Riesen Kotmengen, trotzdem füttern?

      Hi, da ich mir das Wolfsblut nun nicht mehr leisten kann bin ich auf Markus Mühle umgestiegen. Positiv ist schon mal, dass mein magersüchtiger Rüde damit erstmal zugenommen hat. Allerdings machen beide Hunde wahnsinnig viele Haufen. Ich denke auf 4-6 Haufen pro Hund kommen wir am Tag. Vorher waren es immer 1-2.   Ist das bedenklich? Oder hat das nichts weiter zu sagen?   Was wäre denn die Alternative in der Preisklasse?   LG

      in Hundefutter

    • Jedes zweite Hundefutter ist mangelhaft

      "Auffällig gut schnitten durch Bank die günstigen Eigenmarken der Discounter und Supermärkte ab. Bei Kaufland und Rossmann kostet eine Tagesration umgerechnet nur knapp einen Euro, trotzdem gehören die Produkte zu den besten. Einige der mangelhaften Alternativen kosten bis zum Sechsfachen dieses Preises." Quelle: Stern http://www.stern.de/wirtschaft/news/stiftung-warentest-untersucht-hundefutter-jedes-zweite-ist-mangelhaft-2176319.html?utm_source=facebook-fanpage&utm_medium=link&utm_ca

      in Hundefutter

    • Stiftung Warentest zum Tierschutz

      Schon vom Dezember 2013: http://www.petwatch.blogspot.de/2013/12/stiftung-warentest-tierschutz-geschaft.html Hat jemand den Test in der Originalausgabe gelesen?

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.