Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Nova

Wie nimmt man einen Hund richtig hoch?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Also vorweg: Ich zähle nicht zu den Hundehaltern, die ihre Hunde oft durch die Gegend tragen.

Aber manchmal muss es einfach sein: in die Badewanne stellen, Hund tragen wenn er verletzt ist oder, wie heute, sie vor lauter Schnee nicht mehr laufen kann. Ich könnte Lisa ohnehin nicht lange tragen, weil ich weniger als dreimal so viel wie sie wiege.

Aber ich glaub ich nehme sie falsch hoch.

Und wie soll man Hunde tragen? Also ich mach das immer so dass sie hinter den Schultern mit dem einen Arm festhalte (die Beine sind über meiner Schulter) und mit dem anderen Arm halt ich sie beim Hintern und den Flanken fest.

Danke schonmal im Voraus für die Antworten

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trage meine beiden eigentlich nur, wenn sie auf den Behandlungstisch beim Tierarzt müssen, und dass ist schon ein Kraftakt für mich! :D

Boomer wiegt 22 kg, Shelly 30 kg und meine Wenigkeit bringt mal grade 54 kg aufe Waage! :o

Ich nehm sie dann immer unter dem Bauch: den lingek Arm ziemlich vorn, der rechte Arm hinten, jeweils kurz vor den Beinen!

Mehr geht bei mir nicht, über die Schulter schon gar nicht, dann fall ich nämlich um, und dass sieht dann sch**** aus! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei großen, schweren Hunden empfiehlt es sich glaube ich, diese zu schultern. Das erfordert aber Übung... Und ist wahrscheinlich auch nur für bestimmte Sachen. (Treppen runtertragen, verletzten Hund zum Auto tragen usw) Laut Anita kann man da sogar einen Bernhardiner tragen... :Oo Ich möchte es aber nicht ausprobieren.

Beim Tierarzt heben wir Shelly immer zu Zweit hoch. Einer vorne. einer hinten. Das haben wir auch gemacht, als sie nicht mehr laufen konnte, weil wir das Schultern vorher nicht wußten.

Kleine Hunde habe ich immer unter der Brust hochgehoben.

Schultern

attachment.php?id=2266&thumbnail=1&

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Mein Mann muß Kyra immer heben wenn wir beim Tierarzt sind weil sie 40 kg und ich nur 60 kg wiege.

Er nimmt einen Bein kurz hinter den Vorderbeinen und die andere unter den Popo.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hebe Charly so hoch:

Ich mache meinen einen Arm zwischen den Vorderbeinen durch oder lege ihn hinter beide Vorderbeine und den anderen Arm habe ich hinter ihren Hinterbeinen, also unterm Hintern.

Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen gut erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tessy kann ich auch nicht tragen, aber Buddy mit seinen 20 kg geht schon. Er muss sich tragen lassen, wegen der Rettungshundearbeit, da trainiere ich jetzt auch mit mit.

Ich trage ihn mit einem Arm direkt hinter den Vorderbeinen und einen Arm direkt am Popo hinter den Hinterbeinen.

Einmal hat sich Buddy die Afterkralle verletzt, da hab ich ihn getragen, wie Caren es auf dem Foto mit Shelly macht, sonst hätte ich ihn nicht einen Kilometer tragen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach Möglichkeit greife ich mit einem Arm von vorne zw. den Vorderbeinen durch und führe die Hand unter dem mir gegenüberliegenden Vorderbein wieder hoch (anders kann ich das nicht beschreiben. Mit dem anderen Arm greife ich so unter den Po, dass er ungefähr auf meinem Arm "sitzt".

Alles klar? ;) So können die Hunde nicht viel zappeln, das Gewicht des Hundes ist einigermaßen verteilt und ich quetsche ihm nicht den Magen oder sonst was ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.