Jump to content
Hundeforum Der Hund
archiv-master

Darf ich meinen Frust bei Euch ablassen?

Empfohlene Beiträge

Also,

ich kaufe Frolic,Pedigree Pal zum unters Futter mischen,Tiere die ich nicht eingeladen habe müssen unser Haus leider tot wieder verlassen und ich kaufe nie beim Bio-Bauern Fleisch,

DARF ICH NUN MIT IN DIE FORUMSHÖLLE??????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte bitte nehmt mich mit!!

Ich hasse Spinnen, Kellerasseln und ähnliches Getier.

Biofleisch oder Biogemüse kauf ich auch nit :so

Bei mir gibts zwar kein Frolic dafür aber Kalbsleberwurstbrot für die Hunde :(

Also habe ich es ganz sicher verdient mit in die Hölle zu gehen (von den Fehlern, die ich bei meiner Hundeerziehung mache mal ganz abgesehen :heul:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frolic und Pedigree Pal ? Viel zu gut, scharfe Essensreste mußt

verfüttern oder die nicht eingeladenen Hundsis.

Zwei Fliegen mit einer Klappe !! Machst ein Hunderagout, das garantiert, daß Du in der Forumshölle mitmischen darfst. :D

Oder laß Deine Hunde schon mit 2 Wochen kastrieren, das bringts wirklich.

Wie Du siehst ,Möglichkeiten genug.

Fallen den Anderen keine schlechte Sachen ein ???

LG

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Regina, danke. Ich bin in der Höllen-Hierarchie grad wieder eins hochgeklettert, denn mit einem geflüsterten "wo isssss die katze" wird unser garten ruckizucki samtpfotenfrei... yeah...immer wieder gerne!

Bärbel... ich glaub bei Dir reicht das noch nicht ganz... hmmm... Wenigstens den täglich 30-fachen Leinenruck... den

Birgit, sieht gut aus. Frolic und Peddigree ist ausreichend für einen billigen Platz... für die VIP-Lounge wird es nicht ganz reichen, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bärbel

Ich denke mal, die Mädels lassen sich evtl. erweichen, wenn du bereit wärst, etwas Leckeres mit zu bringen!

Ich denke da mal an eine leckere Rindgfleischsuppe mit Markklösschen! :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergiss es, Renate. Maultaschen... höchstens...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vergiss es, Renate. Maultaschen... höchstens..

Klar, ich nehm auch Maultaschen!

Bärbel, ich denke, deine Chancen steigen um ein vielfaches, wenn du Rindfleischsuppe UND Maultaschen mitbringst! :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Satachelhalsband nicht vergessen !!!!!

Ja und ne Kette im Hof für unsere Wuffis !!!!

Bitte um Aufklärung : Was sind Maultaschen ???? Kenne nur Maulschellen.

LG

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Regina, Maultaschen sind eine schwäbische Spezialität, die vor Ort auch Herrgottsbescheißerle genannt werden.

Sie wurden nämlich von den schlauen Schwaben erfunden, um den lieben Gott an Karfreitag zu beschummeln, da man da als guter Christ ja kein Fleisch essen sollte. Also werden in jeder guten Schwabenküche an Gründonnerstag Maultaschen gemacht, das ist Brät mit Kräutern und anderen Zutaten in einen Teig gerollt. Die gibt es dann an Karfreitag, und da das Fleisch ja kleingemacht ist und im Teig versteckt... siehts Big Brother nicht. Verstehn?

Ich bin gebürtig aus Stuttgart, hab 31 Jahre da gelebt und zu irgendeinem Teil unter 50% Schwäbin... mit dieser Spezialität aufgewachsen und hier im absoluten Niemandsland, was Maultaschen angeht. Man kann also fast alles von mir verlangen, wenn man mir echte schwäbische Maultaschen bringt... daher also leicht bestechlich...

Früher war das so schlimm, wenn meine Mutter Maultaschen gemacht hat, und die zum Abtrocknen auf dem Rost lagen, daß ich sie abgelenkt habe, um mir die frisch gemachten aus dem Topf zu klauen... Am besten schmecken sie so... aus der Hand und gestohlen... ;)

Leider gibts hier noch nicht mal die Zutaten dafür, sonst würde ich sie ja auch selbst machen und mit zur Höllenparty bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es denn mit gemeinen "Hundsrouladen" :[ Die krieg ich ruckzuck hin. Ich klopf sie auch vorher schöööön weich :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lebhafter Hund, Vögel, Rückruf - Frust

      Liebes Forum,   ich muss mich heute einfach mal nur ausheulen. Unsere Wilde (Pyri-Mischling) wird nun bald 1 Jahr alt. Wir haben bereits eine wirklich harte Zeit hinter uns. Sie war als Welpe schon sehr anstrengend, d.h. wie unser Tierarzt es formuliert - "lebhaft". Sie ist immer auf Vollgas, immer angespannt, bereit sofort loszulegen, auch beim "Training" bebt sich richtig (sie will ja wohl alles richtig machen). Inzwischen ist sie etwas ruhiger geworden, vor allem zu Hause. Autofahre

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Übungswiederholung, ab wann ist es Frust für den Hund

      Hallo,   ich habe einen Kurzfilm gesehen da wurde  bei der Sitzübung von 90 Wiederholungen gesprochen, rein bei den Gassigängen. Ich zähle meine Ünungseoneinheiten nicht mit , sollte ich vlt mal, aber ab welchem Punkt sind Übungen eigentlich nur noch frustrierend für den Hund. Zu den Sitzübungen kommen ja noch andere Dinge dazu. Grüsse    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Freilaufende Hunde - Frust und ratlos

      Hallo,   da meine Geduld mittlerweile fast aufgebraucht ist, erhoffe ich mir ein wenig Rat. Die Hundedichte hat in den letzten zwei Jahren in meiner ländlichen, leicht städtischen Gegend deutlich zugenommen (Weinberge, kleinere Städte in der direkten Umgebung).   Ich kann zu üblichen Gassizeiten das Haus kaum verlassen ohne das uns freilaufende und nicht rückrufsichere Hunde innerorts und auch kurz vor dem Ortseingang entgegenkommen.  Hier gibt einiges an Wild (Wildschwein, K

      in Kummerkasten

    • Hunde"frust"

      Hallo,   ich melde mich mal wieder und hoffe ihr habt ein paar Ratschläge für mich.   Wir haben seit fast 3 Monaten eine Hündin aus dem Tierheim bei uns. Sie ist jetzt ca. 10 Monate alt. Wir achten mMn sehr gut darauf, was sie braucht, welche Bedürfnisse sie hat und arbeiten am Grundgehorsam. Im Haus und Garten klappt das meiste schon sehr gut.   In letzter Zeit kommt mir vor wir machen wieder Rückschritte. Sie "folgt" manchmal nicht, kläfft wieder manchmal Spaziergänger am Zaun an (das ha

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Frust

      Ein Freund von mir hat jetzt bis vor kurzem sechs Wochen bei mir gewohnt. Seit er ausgezogen ist benimmt sich mein Akai plötzlich sehr komisch. Zum Beispiel heute morgen: Stellt sich "grinsend" neben mich und pisst mit einer Präzision sondergleichen in meine neben mir stehenden Stiefel. Auch draußen ist er total ungehorsam und reagiert auf Hunde die er z.T auch schon länger kennt total aggressiv. Kann es sein,dass er den "guten Onkel" vermisst?

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.