Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Julia79

Trockenfutter ergänzen?!?

Empfohlene Beiträge

Ist es sinnvoll ein "Allinclusive"-Trockenfutter durch Futterzusätze zu ergänzen?

Ich bin am überlegen, da mein Hund ja sportlich wieder aktiv sein wird und er bedingt durch seine Verletzung ja Probleme mit den Gelenken hatte (keine Angst, alles wieder okay, Hund wurde von der behandelnden Klinik für den Sport wieder freigegeben).

Kurze Info, um die Situatuation kurz einschätzen zu können:

Hund wurde von einem Rottweiler im Nacken verletzt, Knochensplitter drükten in die Nervenbahnen und führten zu vorübergehenden Lahmheiten. Mehrere Tierärzte diagnostizierten aber einen Gehirntumor, daher lebte er eine ganze Zeit mit der noch nicht entdeckten Verletzung (die Tierarzt gingen von einer oberflächlichen Bisswunde aus und es war anfangs auch nichts, was auf das Gegenteil schließen lies, die Probleme kamen erst sehr viel später zum Vorschein.

Nun versuchte er natürlich, Schmerzen zu verhindern und in dem Fall die Hinterläufe so wenig wie möglich zu bewegen, was eine leichte Versteifung der Sprunggelenke bewirkte. Diese ist mittlerweile aber wieder komplett verschwunden.

Trotzdem bin ich halt nun am Überlegen, Gelantine zusätzlich zu füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Julia,

ich mache das schon seit 2 Jahren. Nelly bekommt Cani-Gel unters Futter gemischt.... wurde mir vom Tierarzt dringend empfohlen...

Hast du schon mal mit deinem Tierarzt gesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon mal mit deinem Tierarzt gesprochen?

Der Tierarzt hat nur gesagt, es sei kein Muss und es liegt in meinem eigenen Ermessen. Im Zooladen hat man mir dann wiederum gesagt, weniger ist oft mehr und ich solle lieber davon absehen.

Naja und mein Bauchgefühl sagt, ich sollte es ihm geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Julia,

ich kann dir nur von meiner Erfahrung erzählen:

Früher ist Nelly sehr oft umgeknickt, wenn sie gerannt ist. Nachdem ich das unserem Tierarzt erzählt habe, hat er mir Cani-Gel empfohlen.

Irgendwann war es leer und ich hatte keine Zeit zum Tierarzt zu fahren und es dann vergessen ( :[ ) .... nach 2 Wochen fing sie wieder an ständig umzuknicken.... du glaubst nicht wie schnell ich es wieder geholt habe.... und seit dem bekommt sie es täglich.

Wie gesagt ich kann nur von meinem Hund reden.... und da kann ich die positive Wirkung deutlich sehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi Katja,

heißt das direkt Cani-Gel? Was hat es für Inhaltsstoffe?

Wir machen ja auch immer noch seit dem Bandscheibenvorfall "Caniartril" mit ins Futter. Ist so ein Pulver...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky,

es heißt - Gelita- Cani-Gel , Gelatinehydrolysat als Nahrungsergänzung bei Arthroseerscheinungen und Gelenkbeschwerden.

Inhaltsstoffe: 88,o% Rohprotein, 0,6% Rohfett, 3,0% Rohasche, 1,5% Posphor, 0,7% Calcium

Zusatzstoffe: 300.000 mcg Biotin, 5.000 mg Vitamin E, 1000 mg Zink als Zinkoxid (E6)

Zusammensetzung: Gelatinehydrolysat, Dicalciumphosphat, Dextrose, Vitamin- und Aromastoffvermischung

Preis: für die 500 gr Dose ca. 19.-- Euro und für einen Hund in der Größe von Shelly reicht sie für ca. 50 Tage

Ps: Habe alles abgeschrieben, bitte keine Rückfragen .... da ich zum Teil nicht weiß - was was ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Katja.

Und günstig ist es auch. Wir bezahlen für 200g ca. 40 €! Hält aber auch eine Weile...

Beim Caniartril ist die

Zusammensetzung:

Traubenzucker, Fisch- und Fischnebenerzeugnisse, Gelantine, DL-Methionin, Pflanzen- und Fischöle.

Inhaltsstoffe: 10% Rohprotein, 6,6% Rohfett, 4,2% Rohasche, 0,5% Rohfaser

Zusatzstoffe: 10.000 mg Vitamin E, 10 mg Selen

Vielleicht kann sich Daktari das mal angucken und was dazu sagen (evtl. vergleichen)... Würde mich auch mal interessieren.

Nachtrag:

Icfh habe jetzt von Caniartril noch eine Liquid-Form gefunden gefunden. Die hört sich ja noch besser an:

Zusammensetzung:

Leinöl, Fischöl, Fisch- und Fischnebenerzeugnisse, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Distelöl, Extrakte aus Bärlauch, Weidenrinde, Teufelskralle und Brennnessel

und als weiteren Zusatzstoff, außer Vitamin E und Selen noch Lecithin 75.000 mg.

Allerdings hat dieses Zeug einen Proteingehalt von 97,2 %! :Oo Leider kostet es nochmal 10 € mehr, als 50. Aber es sind 300 mg drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja, wo bekommt man das Canigel?

Im normalen Futtermittelhandel oder über den Tierarzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bin zwar nicht Katja, aber:

Ich denke mal, beim Tierarzt und im Internet.

Ach ja Katja:

Habe noch eine Frage! Welches Cani-Gel nimmst du denn? Habe im Internet 3 verschiedene gefunden. :???

Das normale Gelita® Cani-Gel, Gelita® Cani-Gel Spezial oder Gelita® Cani-Gel Premium???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

ich kaufe das beim Tierarzt. Habe es noch nie wo anders gesehen.

Aber vielleicht kann ja Daktari mal was dazu sagen....

Ps: von meiner ersten TÄ hatte ich etwas anderes, war doppelt so teuer.... da denkt man schon mal drüber nach, ob oder ob nicht - Aber wie gesagt, ich habe bei Nelly den Unterschied deutlich gesehen.... weshalb ich auf jeden Fall bei diesem Produkt bleibe

Renate wenn du interessiert bist und du solltest es nicht bekommen , besorge ich es dir gerne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.