Jump to content
Hundeforum Der Hund
BernerTeddy

Berner Sennenhund = Modehund?

Empfohlene Beiträge

Der Beitrag ist von 2008- Bobby war auf dem Foto ungefähr 5 Monate alt, wenn mich nicht alles täuscht.

Sah auch später sehr toll aus..und hatte sich als junger Kerl in meinen Hund verliebt http://www.polar-chat.de/topic_31690.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Der Beitrag ist von 2008- Bobby war auf dem Foto ungefähr 5 Monate alt, wenn mich nicht alles täuscht.

Sah auch später sehr toll aus..und hatte sich als junger Kerl in meinen Hund verliebt http://www.polar-chat.de/topic_31690.html

Meiner ist 4 Monate und 1 Woche alt ........und ich habe Dich gefragt, weil der meinem total ähnlich sieht :-) -----

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist nicht mein Hund - ist der Hund der Großeltern von der Userin, die das Bild hier eingestellt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso :)

trotzdem sehr süß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo...

ich wollt nur mal kurz was ansprechen was hier noch nicht zur sprache kam (nach dem was ich gelesen hab). berner sennenhunde hab ich schon einige kennengelernt, auschlisslich als familienhunde gehalten. sie sind superlieb zu kindern (kinder lernen am hund laufen) und bleiben auch gern mal ein paar stunden liegen wenn das herrchen arbeitet (kenne zwei "bürosennen")...aber bei richtiger auslastung sinds ja eigentlich ganz agile hunde.

letzthins hatte ich mal die ehre eine ganz neue seite an berner kennenzulernen. zwei mädels (geschwister) die seit klein auf, ein circa 2hektaren grosses grundstück, rund um eine villa bewachen. die hunde sind immer draussen, haben aber ein grosses hundehaus (innen. und aussenbereich) mit bodenheizung (!!!). und eine super beziehung zu der familie. dürfen aber nich rein.

das war mal was ganz neues für mich, diese hunde als wachhunde kennenzulernen. sehr beeindruckend!!!aber nach dem mich frauchen vorgestellt hat und ich das eine oder andre "gudeli" verteilen durfte, konnte ich zwei tage lang (war ein echt grosses grundstück) den rasen vertikutieren.

ich hab mir sagen lassen das die beiden schon zwei füchse und eine katze gerissen haben.

denkt man nicht bei der rasse. wie so oft...kommts halt auch auf die haltung an.

da grüssts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich sind Berner gut als Wachhunde geeignet (Zwingerhaltung ist aber ein absolutes NoGo), das gehört auch zu deren ursprünglicher Aufgabe, den Hof und alle Bewohner (auch Hühner und andere Tiere) zu beschützen. Laut der Literatur sind sie dabei nicht aggressiv und ich kann das bei den Bernern, die ich so kenne (inkl. unserem), nur bestätigen.

Was du da schilderst ist in meinen Augen aber nicht wirklich Berner-gerecht, selbst wenn sie da Bodenheizung haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Natürlich sind Berner gut als Wachhunde geeignet (Zwingerhaltung ist aber ein absolutes NoGo), das gehört auch zu deren ursprünglicher Aufgabe, den Hof und alle Bewohner (auch Hühner und andere Tiere) zu beschützen. Laut der Literatur sind sie dabei nicht aggressiv und ich kann das bei den Bernern, die ich so kenne (inkl. unserem), nur bestätigen.

Was du da schilderst ist in meinen Augen aber nicht wirklich Berner-gerecht, selbst wenn sie da Bodenheizung haben.

Seh ich genau so !! Ein Berni gehört zu seinen Menschen INS Haus !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp, wobei ich leider zuviele aggressive Berner kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Jepp, wobei ich leider zuviele aggressive Berner kennen.

Das liegt aber nicht an der Rasse, sondern am Halter !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwarze Schafe gibt es leider überall...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...