Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sisqa

Supertolle Schneemann-Erfahrung

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

also ich muss Euch unbedingt von unserem gestrigen Spaziergangserlebnis erzählen, weil das für mich einfach ein supertolles Erlebnis war (und natürlich auch für den Willy).

Ich sollte vielleicht erst einmal vorausschicken, dass ich in meinen hundebüchern gelesen hatte, es sei die beste Methode einem Hund die Angst vor etwas zu nehmen indem man selbst (wie ein Vorbild sozusagen) ganz normal und ungezwungen mit der angstmachenden Situation umgeht.

Und das funktioniert doch tatsächlich. zurück zur Geschichte:

Willy und ich waren auf unserer üblichen Spazierrunde und plötzlich ging nichts mehr, er wollte auf Biegen und Brechen nicht mehr weiter, sein gesamtes Rückenfell stand ihm zu Berge und er bellte wie verrückt...das Fell stand ihm soo extrem selbst bei Hundebegegnungen noch nie zu Berge. ich war zunächst ratlos..natürlich hatte ich den Schneemann (der am Vortag noch nicht dagewesen war) bereits gesehen gehabt, aber es wollte mir zunächst irgendwie nicht in den Kopf, dass unser wilder Willy solche Angst vor einem Schneemann hatte. Keine Angst, ich habe es schließlich gerafft und dachte jetzt probierste das mal aus. Ich ging soweit es die Leine erlaubte in Richtung Schneemann, rief ihn zu mir und natürlich kam er ....NICHT *lol*...dann ging ich in die Knie und habe ihn zu mir gerufen..und ......natürlich kam er sofort. Jetzt stand ich nahe genug am Schneemann um ihn mit meiner Liebe zu überschütten...ja ihr hört richtig..den Schneemann. ich habe diesen gestreichelt und sogar umarmt und dabei mit dem Schneemann in höchsten und freundlichsten Tönen geredet. Und ehe ich es mir versah kam Willy auch schon freudig auf den Schneemann zugehüpft, hat ihn eifrig beschuppert und sogleich den Arm geklaut (einen Zweig). Ohhh Mann Leute..ich kann Euch gar nicht sagen was für ein tolles Erfoglserlebnis das für mich (bestimmt auch für Willy) war, ich werde das nie vergessen und hoffentlich lerne ich noch so viel mehr in der hundeschule dazu, dass ich es in der Praxis anwenden kann.

Ciao

Danie und Willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, das hast du richtig klasse gelöst, ne niedliche Geschichte!

Freue mich mit dir über dein Erfolgserlebnis !!!!!

=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschöne Geschichte!

Ich hab mal morgens um 6 Uhr aufer Strasse gestanden und liebevoll mit ner Plastiktüte gesprochen und diese gestreichelt, damit meine Shelly ohne Angst daran vorbei geht! :prost:

Gott sei Dank ist so früh bei uns noch niemand auf der Strasse unterwegs! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine so verrückt bin =)

Die Sache mit dem Schneemann hatte ich auch vergangene Woche, Emma hatte ihm letztendlich auch mal kräftig die Hand (sprich den Zweig) geschüttelt. Aber erst musste Frauchen mal gucken, ob das auch ok ist.

Immer wieder schön solche Geschichten zu lesen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hihi* Echt schöne Geschichte. Hast du gut gemacht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sisqa,

tolle Geschichte .... hast du toll gemacht... :respekt:

d035.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre da gerne Maus gewesen mit ner Kamera in der Hand... das einschicken... Grins.

Tolle Geschichte, super reagiert!

Gruß Anja und Bärenkind (der z.B. Angst vor Motorradhelmen hat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow ist ja klasse!!!

Muss ich auch mal probieren.... aber was ist wenn der Hund Angst vor nem Betrunkenen hat oder nem düster drein schauenden Mann?

Is mir nämlich schon alles passiert... das Problem war nur dass ich SELBER Schiss hatte :D . Und da wusst ich das mit den Tönen nicht *hihi* wenn ich mir das vorstelle *lol* !

Aber echt ich hätt gern n großen Hund, da braucht man auch selber keine Angst haben!

Grüßle von

Nova & Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ja wie ich das machen würde wenn Willy Angst vor einem dunkel angezogenen Mann hätte, was leider heute der Fall war..keine Ahnung..da hab ich leider auch net weiter gewusst und wir mussten umkehren. Mist..sowas müsste ich mal meine Hundetrainerin fragen.

Naja ich bin halt noch net perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Tolle Geschichte!

Super, dass es so gut geklappt hat.

Mit dem dunkel angezogenen Mann hättest du es genauso machen müssen! :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.