Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

BARF-Probleme, die einfach totgeschwiegen werden!!!

Empfohlene Beiträge

ach so. Ich habe da so 2 Stammmetzgereien wo ich je Kalb und je Pferd holen gehen kann immer am Dienstag.

Das mit dem Internet hab ich mir noch gar nie so überlegt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ach so. Ich habe da so 2 Stammmetzgereien wo ich je Kalb und je Pferd holen gehen kann immer am Dienstag.

Das mit dem Internet hab ich mir noch gar nie so überlegt....

Das ist natürlich einsame Spitze, wenn ich sowas in der Nähe hätte würde ich da auch mein Hundefutter holen :klatsch::klatsch::klatsch: . Und noch dazu umsonst? Da würde ich auch nicht länger im Internet bestellen :yes: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja die sind froh wenn jemand es nimmt und sie es nicht wegwerfen müssen, da sie für das keine Verwendung mehr haben (daraus schliesse ich dass es ne korrekte Metzgerei ist, wo andere noch Wurstprodukte draus herstellen würden....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Friederike, ich musste beim Lesen so lachen! :klatsch:

Ja, schade, das hätte echt gefilmt werden müssen. Meine beiden Ladies jaulten im Haus um die Wette wiel Lemmy alles Heruntergefallene abgekriegt hat. Blöderweise herrschte Zeitdruck, es sollte ja nur eben schnell mal klein gemacht und dann alles für die Abendgäste vorbereitet werden.

Die Beute stammt übrigens von Hund & Sport Futtermarkt unter der Rubrik "Futtern wie die Raubtiere" - ist derzeit aber nicht im Programm. Schöne, fleischige Knochen sollten es sein. Nun, Fleisch ja aber die Knochen sind nur noch Splitter :Oo Da habe ich übrigens auch Wildohr erstanden und da hängt der halbe Reh- oder Hirschkopf mit dran - läßt sich aber leichter zerteilen.

Aber, Friederike, du hast das mit Bravour gemeistert :respekt: und es wurde ein schöner Abend: für uns Menschen die Kürbissuppe samt Nachbarinnen-Essen und für die Hunde (Hack)-Fleisch und Knochen =)

Bei Hund & Sport habe ich ausserdem aus Versehen noch diese Dino-Knochen erstanden, wovon ich gestern höchstselbst einen mit der Holzaxt geviertelt habe... Wird Zeit für eine Bestellung beim Tierhotel ;)

P.S.: Friederike grübelt übrigens ob sie nicht selber barfen will... :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bandsäge geht auch....sogar tiefgefroren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Ja, Flix hatte mir auch ihre Motorsäge angeboten (die gute Husquarna :) ), aber ohne Schnittschutzhose geh ich damit nicht arbeiten. Ausserdem, wer weiß was dann noch übriggeblieben wäre vom Fleisch :D

Übrigens sah das Fleisch super aus. richtig schön rot, wenig Fett - ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt, mir ein Stück für mich (Mensch-Mich) einzupacken. Allerdings nicht, nachdem es auf dem Hauklotz lag ;)

Ich werde mal im Tierhotel stöbern, mal gucken, ob ich mir eine artgerechte Ernährung leisten kann :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mal eine generelle Frage - müsst ihr das Fleisch bezahlen???? Bei uns in der CH gibt das die Metzgerei gratis (Kalbsknochen etc.)

Ich hab meine Knochen und da ist reichlich Fleisch dran bisher auch umsonst bekommen.

@Flix

da ist kein Link hinterlegt :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fragt doch mal beim örtlichen Schlachthof nach. Die wissen wo die Hundefutterteile hinkommen. Bei uns ist eine Metzgerei für Hunde gleich daneben. Da gibt es ein gutes Angebot, auch an Trockenartikeln. Außerdem bekommen wir da immer unsere Kausachen geschenkt. Unser Favorit sind getrocknete Rindfleischstreifen.

1 KG grüner Pansen gewölft kostet 1 Euro. Das Teuerste ist 1a Premium Rindfleisch und Putenhack für je 2 Euro. Da kann man wirklich nicht meckern. Dienstags gibts frische Putenmägen für 2 Euro das KG.

Schweineteuer ist aber das Pferdefleisch beim örtlichen Pferdemetzger. Für 1 KG Hundfutter 6,50 Euro!!!! Unverschämt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ach so. Ich habe da so 2 Stammmetzgereien wo ich je Kalb und je Pferd holen gehen kann immer am Dienstag.

Das mit dem Internet hab ich mir noch gar nie so überlegt....

:o Heisst das, du musst für richtiges Fleisch nix bezahlen, bekommst das geschenkt?

WOOOO wohnst du, ich ziehe um! ;)

Ich bin ja schon froh, dass ich die meisten Knochen geschenkt bekomme, und das auch nur, weil ich den Metzgereiinhaber persönlich kenne! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schweineteuer ist aber das Pferdefleisch beim örtlichen Pferdemetzger. Für 1 KG Hundfutter 6,50 Euro!!!! Unverschämt.

Soviel kostet es beim Tierfutterriesenshop Su**** Pe* aber auch. Als ich Cleo auf Pferd umgestellt hab, mußte ich mir den einen oder den anderen Sushi Besuch echt verkneifen.

Beim Tierhotel ist Pferd aber erschwinglich.

:winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.