Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Trailen wird öffentlich gemacht

Empfohlene Beiträge

:klatsch: Ich sitze hier und freue mich wie ein Schneekönig! :klatsch:

Vor Wochen hatte unsere Trail-Gruppe schon die Idee, im ortsansässigen Altenheim mal trailen zu dürfen: fremde Gerüche und Geräusche, Treppen, Aufzug, Ablenkung durch Menschen und gerade jetzt im Winter: trocken und warm! ;)

Ich habe mit der Leiterin gesprochen, erklärt was wir vor haben, sie hat es ganz nach oben weiter gegeben und meinte, die Idee fände sie super, sie würde sich melden.

Nun gingen einige Wochen ins Land, und heute nachmittag klingelte das Telefon, die Sozialleiterin, zuständig für Aktionen im Heim, meldete sich bei mir.

Ich erzählte ihr unseren Plan, erstmal unsere Hunde unsere eigenen Leute dort suchen zu lassen, dann evtl. auch mal einen Insassen als Opfer zu *missbrauchen*! ;)

Sie fand die ganze Sache super interessant und toll! :klatsch:

Immerhin sei der *wirkliche* Einsatz einer richtigen Hunderettungsstaffel, die vermisste Personen sucht, zum Grossteil für ältere Menschen unterwegs, die dann auch meist aus solch einer Einrichtung *ausgebüxt* sind!

Nun haben wir am nächsten Mittwoch erst einmal eine Vorstellungsrunde: Wir kommen mit zwei Hunden, stellen uns und die Fellnasen vor, erklären, was und wie wir arbeiten, die Leute dürfen Fragen stellen! :klatsch:

Und der Hammer: Es wird Jemand von der überregionalen Zeitung da sein, Fotos machen und einen Bericht schreiben! :klatsch:=)

Ich freue mich wie Bolle, und ich hoffe, dass dann auch mal endlich die Leute, die unser Training als lustiges Versteckspiel im Wald und Bespassung für die Hunde ansehen, einen etwas anderen Eindruck und Einblick von der tollen Arbeit unserer Nasentiere bekommen! ;)

An der Stelle geht ein ganz grosses DANKE an Sabine/Beaglaender, ohne die ich nicht zum Trailen gekommen wäre, ohne die unsere Gruppe nicht so toll arbeiten würde, wie wir es zur Zeit tun! :kuss::respekt:

Ich wurde gefragt, ob wir bereit wären, so hin und wieder mal ne Aktion mit unseren Hunden im Altenheim zu starten, da es doch einige Bewohner gibt, die früher selbst Hunde hatten und immer ganz begeistert sind, wenn Vierbeiner mal vorbei gucken! :D

Wir werden wohl, wie es aussieht, Ina und Shelly mitnehmen, jedoch die Autos direkt vor dem Haus parken, damit wir sie, wenn wir merken, es wird zu viel, der Stresspegel zu hoch, dort *parken*, damit sie wieder zur Ruhe kommen!

Es ist uns schon klar, dass es für unsere Tiere doch erheblicher Stress bedeutet, es riecht anders, es sind seltsame Geräusche zu hören, die Menschen bewegen sich zum Teil nicht *normal*, laufen mit Rollator rum usw.!

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Arbeit mit dem Altenheim und ihren Insassen und hoffen, dass unsere Nasentiere nicht zuuuu gestresst sind! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uii, wie toll :klatsch:

Wünsche euch gaaaaanz viel Erfolg bei eurem "Altentrail", und auch einen netten Reporter, der nicht so einen Mist schreibt ;)

Viel viel Spaß, sag Bescheid, wann wir unsere Augen auf die RLP-Zeitungen werfen müssen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Renate, das hört sich ja klasse an. :klatsch:

Jetzt werdet ihr auch noch Berühmt :respekt:

Ich hoffe doch sehr das du den Artikel aus der Zeitung hier einstellst und uns über ALLES HAARKLEIN berichtest.

Ich bin richtig Neidisch..... :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja toll =)=)

Da bin ich aber mal gespannt .....eine Super Idee

und endlich muss das Opfer mal nicht im Matsch liegen ;):D

Viel Erfolg :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=)=)=)

Liebe Renate,

das ist ja ein Traum...wie klasse ist das denn???!!!!!! DER HAMMER!!! :respekt::respekt::respekt::respekt:

Genial!!! das dann auch noch die Zeitung drüber berichtet =)=)=)

Hach was würde ich gerne bei euch mit machen!!! :Oo

Geade heute waren wir wieder trailen...und wurden belächelt.... :wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich eine tolle Idee und wünsche euch, den älteren Leutchen

und den Fellnasen viel Spass und Unterhaltung.

Habe selbst mal im Altenheim gearbeitet.

Ich weiss noch wie gern die sich Geschichten über Ruby

angehört haben.

Und immer wieder die Frage, warum ich sie nicht mal mitbringe.

Leider war ich aus gesundheitlichen Gründen

nicht lange genug dort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Das hört sich ja megaspannend an!! Freue mich schon auf Deinen Bericht!

Wünsche Euch viel Spaß und wenig Stress!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, dass freut mich ja super-doll für euch! =) =) =)

Wünsch euch viel Spaß und viel Erfolgt mit der Öffentlichkeitsarbeit. ;)

Und vergess nicht uns den Zeitungsartikel (mit riesen Portrai von euch) zu verlinken. :D

Liebe Grüße

Sandra + Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und vergess nicht uns den Zeitungsartikel (mit riesen Portrait von euch) zu verlinken. :D

;) Wird es wohl nicht geben: Das Altenheim will ja auch bissl Werbung für sich machen, ist eine private Einrichtung, und da schwarze Hunde in der Zeitung immer doof aussehen, wird wohl eher Ina mit einem Heimbewohner abgelichtet! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BOAH Renate - es gibt ja doch noch coole Leute im WW :D

Bin so gespannt - und auch sehr stolz auf dich wegen dieser absolut großartigen Idee!!! :kuss:

Da wär ich niiiiiemals drauf gekommen! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.