Jump to content
Hundeforum Der Hund
ingagro1

Umweltsozialisation - Menschenansammlungen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Unsere Labbihündin ist im Grunde sehr gut umweltsozialisiert. Autos, Kinder, Anhänger und Co. nimmt sie gelassen hin. Allerdings reagiert sie sehr ängstlich, wenn plötzlich viele Menschen auftauchen (z.B. aus dem Bus oder Zug aussteigen, Kinder, die auf sie zurennen). Schlechte Erfahrungen hat sie in solchen Situationen nie gemacht?!

Habt ihr eine Idee, wie ich ihr das schonend angewöhnen kann?

Liebe Grüße

Inga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Inga,

deine Hündin ist ja auch noch sehr jung ;) , mit der Zeit wird sich so ein *erschrecken* bei vielen Menschen mit Sicherheit legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehst du mit ihr in eine Welpenschule? Meistens wird so etwas dort trainiert.

Wenn nicht - wie Birgit schreibt, es wird sich vermutlich auch so legen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wir gehen zur Hundeschule. Beim Welpentreff haben wir so etwas leider nicht trainiert. Mittlerweile ist Jette ein halbes Jahr. Ich hoffe. es ist noch nicht zu spät!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach neee... Frag doch mal, ob ihr in der Hundeschule nicht auch sowas machen könnt. Soweit ich weiß wird in der BH abverlangt, dass der Hund in der Mitte eines Kreises sitzt und ruhig sitzen bleibt, wenn die Leute aus dem Kreis in die Mitte gehen (mit den Hunden). Einmal langsam, und einmal schnell, mit Klatschen.

Ausserdem wird bei der BH geprüft, wie der Hund bei Fuß in einer Gruppe von Menschen + Hunden reagiert - bzw er soll ja nicht reagieren ;)

Folglich wird das dann ja auch trainiert werden müssen, oder?

Frag mal nach - ansonsten: selber üben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.