Jump to content
Hundeforum Der Hund
Frau B. aus X.

Hurra, hab's zu euch ins Forum geschafft!

Empfohlene Beiträge

Aber was ich jetzt schon feststelle, Dich hats aber auch gepackt ;)

Wie gesagt: ich habe fast den kompletten Tag damit verbracht, Threads zu lesen...

Ist aber 'ne sehr schöne Infektion, man muss nur sehen, dass man Job und Vergnügen unter einen Hut kriegt.

Tips?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tips?

:kaffee: Reich nen *gelben* Urlaubsschein ein, dann hat man den ganzen Tag Zeit! :D

Ich hoffe, dein Chef liest nicht hier! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Renate: klingt gut, danke, ist aber kontraproduktiv: bin selbständig und muss meinen A*** selbst hochkriegen... :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Renate: klingt gut, danke, ist aber kontraproduktiv: bin selbständig und muss meinen A*** selbst hochkriegen... :think:

:D Mach Betriebsferien! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ,liebe Miriam,dein gefundenes Paradies kommt mir auch gerade recht.

Wäre schön mal da zu landen!!

Gehe jetzt schlafen ,

LG Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[..... man muss nur sehen, dass man Job und Vergnügen unter einen Hut kriegt.

Tips?

Ähm...Zuhause arbeiten ? :D

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht jeder hat eine so geniale Arbeit wie ich....den ganzen Tag im Forum,

und dann werde ich noch dafür bezahlt =)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[

:D Mach Betriebsferien! :klatsch:

:kuss: Renate, Du bist klasse. Ich fang' mal meinen Entzug damit an, dass ich jetzt mit den Fußhupen eine letzte Runde drehe und dann ins Bett verschwinde.

Bis morgen. Bin richtig froh, dass ich hier gelandet bin!

@Simone: danke und gute Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen!

Ich bin selbst ein großer "Fußhupen"-Fan (hihi), wenn auch von Dackelchen (unseren Familienhunden)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nicht jeder hat eine so geniale Arbeit wie ich....den ganzen Tag im Forum,

und dann werde ich noch dafür bezahlt =)=)=)

Wie das? :o

@Miriam: Das Paradies, das ihr gefunden habt, ist ja traumhaft schön. :):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Sie haben es nicht ganz geschafft....

      ....als Osterlämmer auf die Welt zu kommen.  Es war am Dienstag.....   Felix     Karolin         Unser Nachwuchs.  

      in Andere Tiere

    • Bei einem 13-Jährigen Malteser Beinamputation?/Er hat es leider nicht geschafft

      So... ich hätte da mal eine Frage! Mich plagt etwas das schlechte Gewissen, obwohl ich eigentlich der Meinung bin offen und ehrlich kommuniziert zu haben. Eine unserer Angestellten hat eine 13 jährige Malteser-Hündin. Bei dieser wurde Ende Januar Knochenkrebs festgestellt in der vorderen linken Pfote.  Der erste TA sagte ihr, man solle es lassen und die Zeit geniessen. Der zweite TA zeigte Behandlungsmöglichkeiten auf. Sprich Biopsie wegen Streuung und dann Amputation.  Dass man e

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.