Jump to content
Hundeforum Der Hund
BirgitB

Hund & Pferd in Dortmund

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

ich habe heute Karten für die Messe besorgt. Es ist mein erster Besuch auf einer Messe überhaupt.

Ihr kennt euch doch bestimmt aus: Soll ich meinen Hundi mitnehmen oder ist das da zu voll und

zu stressig? Was gibt es noch zu beachten? Bekommt man dort viele Proben(Frage :welche

Tasche nehme ich mit? Geht noch jemand von euch dahin?

Freue mich schon total drauf! Möchte mich gerne über Aktivitäten informieren( Dogdancing usw.)

die ich dann mit dem Hundi ausprobieren will! Habe ja jetzt mehr Zeit! Das letze meiner Kinder ist

ausgezogen und ich hab mich ein wenig mit den Stunden runterstufen lassen!

Ich würde ja auch gerne einen Zweithund haben,liebäugele schon neWeile damit!

Am liebsten einen Bichon,ganz was anderes als meinen Ritschy!

Habe nur Angst dass das ein Problem für unsere doch sehr verwöhnte Fellnase sein könnte!

Meint ihr ,ich bekomme auf der Messe günstiger eine Furminator als im Internet?

Liebe Grüße

Birgit und Ritschy:danke schon mal im Vorraus für die Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du dich in aller Ruhe überall umsehen möchtest, dann geh ohne Hund. Es ist für dich und ihn weitaus stressfreier, besonders, wenn er solche Menschenmassen inkl. Hunde nicht gewohnt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund muss auf jeden Fall Hunde- und Menschenmassen gewöhnt sein. Man kann davon ausgehen, dass pro Tag mind. 1000 gemeldete Hunde anwesend sind. Eher das Doppelte. Gasthunde nicht mitgerechnet. Hunde die das nicht gewohnt sind stehen unter Dauerstress. Viele sind damit total überfordert.

Wenn du deine Fellnase mitnehmen solltest, vergiss den Impfpass nicht. Ohne Tollwutimpfe kommt er da nicht rein.

Proben gibts eher weniger abzustauben. Wenn, dann bekommst du sicher auch eine Tüte. Einkaufen kann man recht günstig.

Wenn du dich für einen Bichon interessierst, dann erkundige dich erst mal an welchen beiden Tagen die dort sind. Nicht, dass du gerade den Tag erwischst an dem keiner da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall ohne Hund.Dort ist die Hölle los! Megastress für Hund und Halter!

Bin auch dort, da Diego gemeldet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Birgit,

ich gehe immer wieder auf solche Messen. Hunde sind erlaubt, aber was Bergers gechrieben hat, ist nicht von der Hand zu weisen (es sei denn, Du möchtest für Deinen Hund Sachen einkaufen, die er vorher probieren soll).

In der Regel bieten alle Aussteller auf solchen Messen Rabatte an. Unschlagbar günstig sind zum Beispiel Ochsenziemer und andere Knabbereien. Proben gibt es vor allem von den großen Futter-Herstellern und -Marken, die unbekannteren und kleineren Firmen machen das meist nicht.

Falls Du Deinen Wuffi mitnimmst: Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung nicht vergessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich war vor 2 Jahren auch dort, ganz früh schon um 9 Uhr, hatte meinen Hund mitgenommen, aber als es dann später voller wurde, wurde mein kleiner fast zertrampelt, man konnte ihn in der Menschenmenge gar nicht sehen, alles nur Gedränge und Geschupse.

Ich fand die Messe sehr toll, jeder Futterstand den man sich vorstellen kann findet man dort, alle Marken.

Leider fahre ich nicht mehr hin, da es für meinen Hund ja uninteressant ist, da es ja sowieso dort für ihn kein passendes futter gibt und Leckerchen ebenfalls nicht.

Ich finde es selber schade.

vlg

Iris

Ach ja, Impfausweis und eine Vorlage von der Versicherung nicht vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fahre zweimal im Jahr nach Dortmund zur Hundeausstellung, und das seit 1984, boah, wie die Zeit vergeht! Damals kostete der Eintritt noch 6 DM, mittlerweile 12 Euro (Hund und Pferd, "nur" Hund 8 Euro). :Oo

Hatte bisher noch nie einen Hund mit, auch wenn Beverly sehr "stabil" war und Shari es auch ist bei Menschen- und Hundeansammlungen, aber DAS muß nicht unbedingt sein.

Es wird um die Mittagszeit dort so voll, da hättest weder du noch dein Hund was von. Wenn du in Ruhe gucken und einkaufen willst dann fahr auf jeden Fall ohne Hund. :Oo

Und wegen dem Furminator: Der originale kostet dort auch um die 45 Euro, vielleicht kann man noch ein wenig handeln, aber ich denke nicht daß sich das lohnt.

Guck dir mal diesen Link an: http://www.polar-chat.de/topic.php?id=22889&highlight=furminator

Diese beiden "Gerätschaften" (Furmaster, Fur Buster) sind wohl im Prinzip das gleiche wie der Furminator, ist halt nur nicht das Original, dafür aber günstiger.

Noch zu deiner Frage wegen den Proben: Die ersten Jahre bin ich immer bepackt wie ein Esel von der Ausstellung nach Hause gekommen, zig Tüten voller Proben und Pröbchen! :)

Das ist mittlerweile nicht mehr so, die meisten Proben kosten was, 50 Cent oder 1 Euro. Würde aber trotzdem eine große Tasche oder einen Rucksack mitnehmen, wenn man erstmal längst die Verkaufsstände geht nimmt man doch oft mehr mit als man möchte, da ist eine gute Verstaumöglichkeit immer angebracht.

Eine zeitlang bin ich immer mit Einkaufstrolley hingefahren, der war danach bis obenhin vollgepackt, aber das tue ich mir mittlerweile nicht mehr an. Bestelle das meiste im Internet, auch wenn es ein paar Euro mehr kostet (und das nicht mal unbedingt).

Wünsche dir viel Spaß in Dortmund, freue mich auch schon wie Bolle! =)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. In Ruhe gucken und kaufen besser ohne Hund.

Ich nehme meinen immer mit, aber auch nur am Freitag (weil noch geringfügig ruhiger) und auch nur, weil er supercool ist und ihm der Trubel nichts ausmacht.

Viel Spass, so eine Messe ist auf jeden Fall ein Erlebnis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte letztes Jahr meinen Hund mit - und ich muss sagen: Den nehme ich nie wieder mit dahin. Wenn Du ihn mitnehmen willst musst du einen gültigen Impfpass dabeihaben, sonst kommst er nicht mit rein.

Die Hallen waren von Menschen voll und in Ruhe schauen konnte man auch nicht.

Lass Deinen Hund lieber zu Hause und geh dort gelassen bummeln.

Ansonsten sind die Preise an den Ständen auch nicht billiger als im Laden (es sei den du gehst am letzten Tag :kaffee: ), aber die Auswahl ist bei ca. 30 Ständen größer. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

was es vielleicht auch noch zu bedenken gibt, in den Messehallen ist er ziemlich laut und nicht jeder Hund geht gerne auf den glatten Böden.

So dass zu den Menschenmassen auch noch das Umfeld nicht gerade schön für die Hunde dort ist.

Ich war die letzten Jahre auch immer in Dortmund.

Einmal mit Hund, da ich ausgestellt habe. Für ihn habe ich am frühen Morgen eine große Box ergattern können und schon im Vorfeld ein kleines Schloss mitgebracht. So habe ich meine Box mit einer Decke abgehängt, eine Decke + Wasser dazugepackt und als es zu voll war, hat mein großer gemütlich in seiner Box gepennt :)

Der kennt das allerdings auch, da wir auch auf dem Hundeplatz Boxen haben, in denen er mal ein Stündchen schlafen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.