Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
TexanGal

Wie oft mit dem Hund raus?

Empfohlene Beiträge

So, ich weiß zwar nicht obs in dieses Unterforum gehört, aber egal :)

Und zwar würd ich gern von euch wissen, wie oft ihr am Tag mit eurem Hund rausgeht.

Wir dachten, wir tun unserer Resi was gutes, wenn wir alle 3 Stunden mit ihr rausgehen, damit sie sich "erleichtern" kann ;) (bei dem Dackel meiner Eltern passiert sonst desöfteren ein Unglück)...aber sie nahm das gar nicht wirklich an. Sie macht eigentlich nur morgens und abends. Sie hat auch noch nie ins Haus gemacht. Ist das normal? Sie geht auch manchmal gar nicht gerne raus (faule Hündin?). Wieviel Auslauf braucht sie denn am Tag, damit sie genügend Bewegung bekommt? Kann man da irgendwelche Richtwerte nennen?

:) Elena und Resi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also wir gehen mit Shelly 3-4 mal am Tag raus. Und das meistens nur kurz (mindestens abends etwas länger), damit sie sich lösen kann.

Am Wochenende fahren wir auch mal in den Wald oder an den Strand (jetzt eher nicht mehr so oft :Oo ) und machen nen längeren Spaziergang.

Die Bewegung bekommt sie zu Hause durchs Toben. Und auch, wenn ich mit ihr auf der Wiese spiele. Ansonsten ist Shelly sicher kein Maßstab was die Bewegung eines gesunden Hundes angeht. Da sie einen Bandscheibenvorfall hatte und HD, darf und kann sie eh nicht mehr so viel... :(

Nachtrag:

Ach ja, aber auch vor ihrem Bandscheibenvorfall war Shelly schon faul. Morgens, wenn mein Freund mit ihr gehen will, hat sie manchmal keine Lust, meist, wenn es noch regnet oder sie verschlafen ist. Dann hat sie halt Pech und ich gehe später mit ihr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe im Schnitt dreimal raus. Morgens kurz, Mittags mindestens 1,5 Stunden und abends nochmal eine halbe Stunde. Außer es ist schlechtes Wetter, dann ist es halt nur dreimal kurz, aber das nehmen mir die Hundis nicht übel, die wollen beim regen auch nicht unbedingt raus...

Unsere Aika ist auch eine ziemlich faule Nudel. Die liegt am liebsten den ganzen Tag im Bett, als ich letzte Woche krank war ist sie den ganzen Tag bei mir im Bett geblieben, nicht mal morgens wollte sie raus...

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe mit Nelly morgens 1,5-2 Stunden und nachmittags/abends noch mal so 1,5 Stunden. Bevor ich abends ins Bett gehe, lasse ich sie nochmal in den Garten zum Pipi machen.

Wenn es allerdings schüttet wie aus Kübeln, verkürzen sich die Gassirunden auch mal.... Dann wird dafür zu Hause mehr gespielt... :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgens gibts bei uns die "Schnellrunde", wenn beide sich gelöst haben, wieder nach Hause, weil ich dann arbeiten muss.

Mittags dann gehts 1,5-2 Stunden raus, mit Spielen unterwegs.

Wenn mein Mann abends geht, wird wieder ne "Notrunde", bin ich unterwegs, laufen wir noch mal 1 Stunde.

Zwischendurch gibt es dann noch Spiele im Garten oder bei schlechtem Wetter Kopfarbeit in der Wohnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ohne den Fachleuten hier im Forum vorgreifen zu wollen, aber ich denke daß das vom Typ und der Pesönlichkeit des Hundes abhängt und natürlich auch von den Ernährungsgewohnheiten.

Es gibt also sicherlich keine grundsätzliche Regelung.

Bei den meisten ergibt sich die 3-mal-am Tag -Regel schon durch den menschlichen Lebensrhythmus. Ob das nun genau dem Hund entspricht? Ich weiß es nicht.

Gruß

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen drei "große" Spaziergänge ( gegen 7 Uhr, 13 Uhr und 20 Uhr) und zwischendrin nochmal zwei kurze (meistens gegen 11 und gegen 13 Uhr) zum lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo - ich denke cirrus hat recht und dementsprechend wird es auch wohl jeder etwas anders machen.

Normal ist es bei uns auch 3x am Tag - morgens gehe ich meist 1/2 Std. - nachmittags mein Mann mit dem Quad die große runde oder wenn er nicht gut drauf ist, dann ich nach der Arbeit - so wie gestern 1,5 Std. mit dem Rad - und abends je nach Wetter 1/2 Std. bis 1 Std.

Mit der großen Runde ist üblicherweise auch Spielen mit anderen Hunden - auf der Wiese toben - Apportieren usw. verbunden - abends wird auch "geübt" zwischendrin - durch Absperrgitter springen - über Bäume - mit den Vorderpfoten auf die Baumpfosten und so stehen bleiben usw. - damit's nicht langweilig wird - schön ist es, wenn wir noch andere unterwegs treffen und die noch etwas toben können.

Im Haus wird auch gespielt - mal mehr - mal weniger - und zwischendrin über den Tag in den Garten auch mal zum Pischern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir laufen auch 3 x am Tag, nämlich morgens 1,5 Stunden, mittags ne kurze Runde und abends noch mal ne 1 Stunde. Wenn Training ist, lauf ich kurz vorher noch ne Pipirunde, oder wir laufen gleich auf den Platz, dann entfällt für Buddy aber die abendliche große Runde und es gibt noch ne kleine Pipirunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir gehen mit Charly 3-4 mal raus, manchmal auch 5 mal.

Morgens geht sie um 7 Uhr eine 1/2 Stunde bis 3/4 Stunde.

Wenn sie morgens nochmal muss (sie meldet sich dann) geht es noch mal eine kurze Runde raus, vielleicht 1/4 - 1/2 Stunden raus.

Mittags um 14 Uhr gehe ich mit ihr 1 Stunde raus.

Gegen Abend (so 18 Uhr) gehen wir auch noch mal kurz raus, damit sie nochmal machen kann, sind aber nur 10 Minuten. Aber nicht immer.

Abends die letzte Runde ist meistens zwischen 9 und 10 Uhr, am Wochenende auch mal später. Das sind dann so 15 - 25 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.