Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Brigitte

Ab an die Leine ...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

jetzt muß ich mich mal ein bisschen aufregen.

Ich gehöre eigentlich zu den Hundehaltern, die Rücksicht auf andere nehmen. Wenn meine Hunde freilaufen, laß ich sie absitzen wenn uns jemand entgegen kommt, nehm sie an die Leine wenn uns ein angeleinter Hund entgegen kommt usw.

Doch gestern hab ich mir gedacht, ich bin der "Depp vom Dienst".

Die Geschichte.

Ich gehe mit meinen Zwei auf die Storchenwiese (eine beliebter Treffpunkt für Hundebesitzer). Hier kann man die Hunde in Ruhe frei laufen lassen. Also, ich treffe auf mehrere Hundebesitzer, die alle ihre Lieblinge frei laufen lassen. Die meisten von Ihnen hab ich gekannt und so kam mir gleich Vroni (eine junge Dalmatinerhündin) entgegengelaufen. Sie begrüßt uns, läuft mit meinen Hunden rum, spielt usw. So wie es halt eigentlich sein sollte.

Als ich nach ein paar Minuten zu den Hundebesitzern dazustoße und wir uns begrüßt haben, sagt auf einmal Vronis Frauchen "Ach ja, dein Charly ist ja ein Rüde. Ist der eigentlich kastriert?" Ich: "Ne, warum." Sie: "Dann nimm ihn doch an die Leine, meine Vroni ist läufig".

Spinn ich. Einmal haben die Hunde schon eine Zeit miteinander rumgetobt, Vroni ist zu uns gelaufen und hat mal wieder überhaupt nicht gefolgt. Da hätte schon längst was passieren können. Und dann soll ich Charly anleinen und sie läßt ihre läufige Hündin weiter unangeleint in der Gegend rumsausen.

Wäre sie da nicht zuerst an der Reihe gewesen, ihre Hündin anzuleinen? Gut, die anderen Hunde waren zufällig auch Weibchen, aber das ist ein öffentlicher Weg......

Ich hab Charly dann doch angeleint. Hab mir aber nicht vergneifen können, daß das doch schöne Welpen geworden wären. Doch das wohl getupfte Collies nicht sonderlich gefragt wären.

Von Anderen Rücksicht erwarten, aber selber meinen man hat "Narrenfreiheit". :wall:

Liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich schon frech, von der Hündin - Besitzerin. Hätte ich eine Hündin würde ich gut besuchte Hundewiesen meiden wenn sie läufig ist :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche haben echt lustige Ideen von Ansprüchen, die sie so an ihre Umwelt stellen.

Wäre es nicht grob fahrlässig gewesen, hätte ich wohl meinen Hund nicht angeleint, sondern das mal grad ausdiskutiert. Unglaublich... Kann Dich echt verstehen, dass Du da sauer warst.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt unglaublich.

Ich verstehe, daß Du Dich da aufregst. Ich denke oft schon darüber nach wie das mal ist, wenn Maxi läufig wird.

Ich werde auf jeden Fall die Flächen meiden wo viel Hundeverkehr herscht. Und natürlich bleibt sie dann an der Leine.

Immerhin bin ich als Besitzer des Weibchens doch nachher die Dumme wenn ein Unfall passiert ist.

Und die Mischung ColliexDalmatiner.......ne, müsste ich glaube ich nicht haben, grins.

Grüße

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Dame hätte dir zumindest von Anfang an sagen sollen daß Vroni läufig ist, nicht erst wenn sie schon ein paar Spielrunden mit Charly hinter sich hat. Also, in dem Fall hätte ich mich wahrscheinlich mit der Halterin der Dalmatiner-Hündin geeinigt, erst darf sie mit den anderen toben, dann an die Leine und Charly mittoben lassen. :Oo

Aber ihre Vorwürfe, DU sollst Charly an die Leine nehmen weil IHRE Hündin läufig ist, neee, das geht gar nicht! Ziemlich unverschämt das Ganze! :wall:

Wenn ich einen intakten Rüden hätte und es käme mir jemand mit einer läufigen Hündin entgegen, würde verlangen daß ich meinen Hund an die Leine nehme, würde ich erstmal ein paar Takte dazu sagen.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kann das auch nachvollziehen. Wenn ich Jogger sehe, Radfahrer, andere HUnde auf einem der Wege die wir gehen, nehme ich Darko sofort ins Platz...bei Hunden auch an die Leine, da sie da noch zu sehr den Drang hat, dann eben doch mal doszulaufen, obwohl das schon ganz gut funktioniert.

Ich frage grundsätzlich, ob es für den anderen o.k. ist, wenn beide spielen. Ich weiß ka nicht wie der andere Hund drauf ist, ob der Besitzer es möchte, der Hund alt ist etc. Außerdem kann ich es mir gut vorstellen, dass manche Leute mit Ihren Hunden auch im Wald trainieren und wenn dann ein anderer Hund einfach dazwischen funkt...

Ich habe das selber schon erlebt, Darko war angeleint, machte ordentlich Sitz, ein anderer Hund lief frei, animierte sie zum Spielen...Herrchen weit hinterher mit dem Rad...Ich machte Darko dann auch los und beide spielten. Aber eigentlich sollte es so sein, dass Darko an der Leine keinen Hundekontakt hat.

Außerdem ist nicht jeder Hund friedlich, schon deshal würde ich Darko immer erst mal anleinen, bzw. ins Platz, Sitz nehmen und dann fragen, ob es o.k. ist oder nicht. Wenn nicht gehen wir halt weiter.

Und Du hast Recht, es häte auch von der Besitzerin der läufigen Hündin mehr Rücksicht kommen müssen. Welpen sind schnell gemacht, aber dann...Und wenn man weiß, dass der Hund einfach losrennt, wenn er andere Hunde sieht, sollte man ihn schon an die Leine nehmen.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann Dich sehr gut verstehen. Da wär echt mehr Rücksichtsnahme angesagt gewesen.

Allerdings reicht eine angeleinte läufige Hündin allein nicht aus.

Musste mal einer Besitzerin zur Hilfe springen, die ihre Hündin kaum vor einem unangeleinten Rüden retten konnte.

Wirklich unglaublich wie rasend schnell und flexibel der alte Goldie auf einmal wurde, die Ohren standen natürlich auf Durchzug. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich haette meinen Hund nicht an die Leine gelegt,ist doch nicht dein Problem,wenn deren Huendin

laeufig ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Leute haben Vorstellungen..

Ich finds selbstverständlich Hundewiesen zu meiden, wenn Micky läufig ist, schon allein ihr zuliebe. Da hat man doch keine Ruhe sonst....

Grüßlein,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey ,ja das ist wohl eine Frechheit !Es ist meine Aufgabe ,meine läufige Hündinn zu sichern .Und nicht zu erwarten das andere es schon von weitem riechen..........? :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.