Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Frau B. aus X.

Licht anlassen, wenn Fiffi (abends) alleine Zuhause ist?

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

bitte Eure Meinung zu folgendem Thema:

Schon immer lasse ich für meine Hunde abends das Licht an, wenn sie allein bleiben müssen. Das war für mich selbstverständlich, ich habe nie darüber nachgedacht.

Letzte Woche allerdings hat mich eine meiner besten Freundinnnen (stolze Halterin eines wunderbar ausgeglichenen 13jährigen Labbi-Rüden) des "Komplett-Irreseins" bezichtigt. :motz:

Hunde bräuchten nachts kein Licht, sie sehen nachts genauso gut wie tagsüber. :???

In Zeiten des Klimawandels und der explodierenden Energiepreise ist das vielleicht eine Diskussion wert?

Danke und

allen Zwei- und Vierbeinern einen schönen Herbsstag

Miriam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben abends auch ein Licht auf dem Flur an wenn wir nicht da sind.........allerdings nicht für die Hunde, sondern für uns ;)

Ich komme lieber Nachts in ein Haus wenn noch ein kleines Lichtlein brennt......und brauche nicht im Stockdunklen herumtasten :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm... keine Ahnung ob sies brauchen... ich hab mir immer gedacht, dass dunkel=Ruhe bedeutet... und für was muss der noch was sehen, der Wauz? der soll doch eh schlafen... Deswegen ists bei uns immer aus... aber ich glaube im Grunde genommen ist es den Hunden total wurscht...

Denk an die Strompreise und machs aus :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, gute Frage! Am Anfang habe ich das auch gemacht, als ich Joey bekommen habe! Aber nur eine kleine Sparlampe und nicht die volle Festbeleuchtung (Joey liegt nur im Flur)!

Aber inzwischen mache ich das auch nicht mehr, er schläft ja sowieso bestimmt die meiste Zeit und in die Küche zum Trinken kommt er nachts, wenn ich da bin und das Licht auf jeden Fall aus ist, ja auch immer (allerdings habe ich in der Küche die Jalousien auf, dann reicht ihm wohl das normale Licht, was von draußen rein kommt (Mond, Laterne um die Ecke)!

Wenn es Dich beruhigt (oder Deine Hunde): Es gibt doch diese kleinen Lampen zum Hinstellen mit Bewegungsmelder, vielleicht kannst Du da ja eine von aufstellen! Die hatte ich mal, wenn meine Tochter nachts auf Toilette muß, um nicht das volle Licht anzumachen (macht nachts nur richtig wach ;) )!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm, eine kleine Lampe schluckt nicht viel Strom.

Ich lasse auch immer eine an und habe ein ganz schlechtes Gewissen, wenn ich das mal nicht tu.

....

Frage: Machen wir die Lichter nur an, um unser eigenes Gewissen zu beruhigen?

Wölfe, haben ja auch keine Lampe in ihrer Höle an, wenn´s dunkel wird.

...

Sei´s drum.... wenn mir dadurch besser geht....ich danke nicht, dass es den Hund stört....oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Völlig überflüssig.

Ausserdem - man soll den Mut nicht sinken lassen, vielleicht bricht ja doch mal jemand ein und um DAS Erlebnis möchte ich meinen Hund nicht betrügen....

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Völlig überflüssig.

Ausserdem - man soll den Mut nicht sinken lassen, vielleicht bricht ja doch mal jemand ein und um DAS Erlebnis möchte ich meinen Hund nicht betrügen....

:)

*lach* Dann hat Joey Licht, um denen zu zeigen, wo alles steht!!! (Glaube ich jedenfalls! :D Weiß nicht, wie er nachts reagieren würde, hat noch niemand getestet! ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse auch immer ein Licht an wenn wir ausgehen.

Allerdings eher für mich ;):D

Für die Hunde lasse ich das Radio oder den TV laufen

in leiser Lautstärke ;)

Bevorzugt Nachrichtensender :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch so bekloppt... aber stimmt schon, wenn sie nachts durstig sind, schaffen sie die Treppe auch im Dunkeln.

Was die Einbrecher angeht: die Damen sind auf jeden Fall laut genug, aber ob sie auch mutig genug wären, wenn ihnen einer gegenüber steht... ???

Psycho jedoch würde ich zutrauen, dass er sein Heim verteidigt.

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

wir lassen kein Licht an, hab ich auch noch nie erwogen.

Wer bei uns einbricht, ob im Hellen oder im Dunkeln, dem ist nicht mehr zu helfen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.