Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cuina

Ich brauch mal Tips zum Essen kochen...

Empfohlene Beiträge

Rahmquin klingt gut.

Welchen Käse und welches Brot nimmst du da?

Gouda oder Bergkäse und altes trockenes Weißbrot oder trockenes Graubrot oder frisches Brot? :???

Der Rahmquin ist auch sehr lecker

Du kannst weisses oder auch braunes (vollkornbrot nehmen), frisches od was älteres, aber KEIN trockenes, weil es sonst ne Pampe gibt

Kleiner Tip - mach wzischen Käse und Schinken immer noch eine Scheibe tomate, damit es

schön saftig bleibt

gut würzen mit Pfeffer und Muskatnuss (wers mag)

Käse kein Gouda, da dieser kein Geschmack hat für so was , besser einen herzhaften - wir hier in der Schweiz nehmen oft Greyerzer oder Emmentaler kannst du auch nehmen

viel Spass und sag mir dann wie es dir geschmeckt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

da waren ja schon leckere Vorschläge dabei. Hab das alles schon notiert :D

Hier noch ein super leckeres Pasta-Rezept:

Spaghetti mit Champignon-Weißwein-Sauce

Champignons kleinschneiden, mit Knoblauch in reichlich Butter und Öl anbraten - mit viel Weißwein ablöschen. Ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen, bis der Weißwein weitgehend eingekocht ist. Mit Thymian, Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Sahne druntermischen und Petersilie dazu.

Dann natürlich noch irgendwelche Nudeln :D Schmeckt wirklich seeehr lecker.

Dann hab ich hier noch was schönes: Zitronenhuhn

http://kochschlampe.blogg.de/eintrag.php?id=56

einfacher gehts wirklich nicht - und schmeckt göttlich!

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

njahaaaaaaaa mit viel Weisswein ablöschen.... das ist immer relativ gefährlich... ich kann mich nie so wirklich entscheiden, ob ich das Essen oder mich ablöschen muss....

:so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
njahaaaaaaaa mit viel Weisswein ablöschen.... das ist immer relativ gefährlich... ich kann mich nie so wirklich entscheiden, ob ich das Essen oder mich ablöschen muss....

:so

ganz klar: einen für Mutti, einen für die Pfanne :klatsch: immer schön abwechselnd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi :winken:

schau mal hier . Wir haben sogar ne eigene Rubrik hier im Forum für Essensvorschläge ;)

Glaubst Du das ich die Rubrik noch nie gesehen habe :o

Ich dachte :Oo

Reichen Dir die Vorschläge dort nicht ? :D

e015.gif

Das war so gemeint wie ich es geschrieben habe, wohl etwas unglücklich formuliert, aber ich habe diese Rubrik echt noch nicht gesehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
njahaaaaaaaa mit viel Weisswein ablöschen.... das ist immer relativ gefährlich... ich kann mich nie so wirklich entscheiden' ob ich das Essen oder mich ablöschen muss....

:so

ganz klar: einen für Mutti, einen für die Pfanne :klatsch: immer schön abwechselnd

ich mach immer so: Einen für mama, einen für Momo, einen für Dundee, einen für Bunker, einen für Filou, einen für die kühe im Stall - (die gehören dann alle mir weil Tiere ja nichts trinken dürfen) und DANN einen für die Pfanne- und so weiter und so fort *hicks*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt´s heute mal wieder Chilli con Carne - wird immer wieder gern gegessen :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lecker - machst dabei irgendwie noch ne Eigenkreation oder einfach nach "Brauch"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Anleitung für das Zitronenhuhn ist ja wirklich easy...

kaum zu glauben, dass das derart lecker schmecken soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Anleitung für das Zitronenhuhn ist ja wirklich easy...

kaum zu glauben, dass das derart lecker schmecken soll...

es ist UNGLAUBLICH lecker. Ich mag z.B das chinesische Lemon-Chicken üüüberhaupt nicht - deswegen hab ich ewig gebraucht um mich durchzuringen das Rezept auszuprobieren. Aber es schmeckt nicht so zitronig, wie es klingt :) sehr empfehlenswert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierliebes Essen....lecker und vegan

      Hallo!  Seit ein paar Monaten landet bei uns im Einkaufswagen fast kein Fleisch mehr. Außer Haus essen wir noch Fleisch, Zuhause schmecken uns zur Zeit die vegatarischen / veganen Alternativen besser.  Ich habe mir nicht vorgenommen wieder vegan zu leben, denn das fiel mir damals sehr schwer und ich habe jede Nacht von Bratwurst mit Senf geträumt und es war für mich stellenweise sehr anstrengend. So habe ich auch nur ca. 6 Monate durchgehalten  . Deshalb bin ich mit mir nun nicht mehr so str

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Schonkost: Wie das Hühnchen kochen?

      Hallihallo! Ronja hat eine Darminfektion und der Tierarzt hat heute gesagt, dass ich Schonkost kochen soll, also Hühnchen mit Reis. Ich bin kochtechnisch nicht unbegabt und unerfahren, aber ein Suppenhuhn hab ich noch nicht gekocht, jedenfalls nicht für das Hundetier. Normalerweise, also für uns Menschen, würde ich das Hühnchen (das gerade im Keller auftaut) mit Suppengrün aufsetzen... aber das wüßte Ronja sicher nicht zu schätzen Also: wie koche ich das Hühnchen für den Hund?? Topf mi

      in Rezepte für Hunde

    • Diskussion um veganes Essen

      Wassereis?

      in Plauderecke

    • Möglicher Staupeausbruch beim Fuchs in Essen/ NRW

      Ich kopiere einfach mal den Text hier rein:    

      in Warnungen

    • selber kochen, Nahrungsergänzung

      ich möchte meinen Hund in Zukunft so oft es geht, selbst bekochen, statt Nassfutter. Vom Trockenfutter sind wir schon eine Weile weg, da er das gar nicht verträgt. Erstens weiss ich, was drin ist. Zweitens gefällt und schmeckt es ihm besser. (Samstag bekam er z.B. Lachs mit Reis, Gemüse, er war total aus dem Häuschen) Drittens bekommt es ihm besser, von Nassfutter muss er hinterher häufig schmatzen, schlecken und hat Bauchgluckern. Ich bin jetzt grade dabei, rauszufinden, bei welc

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.