Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tatjana

"Nachwirkungen" einer Trächtigkeit

Empfohlene Beiträge

Mich interessiert mal, ob es irgendwelche Anzeichen dafür gibt, dass eine Hündin schon einmal Welpen hatte...

Ich habe diesbezüglich ein ungutes Gefühl was Luna betrifft und würde gern mal die Erfahrungen der Züchter dazu hören. :kaffee:

Hat sich eure Hündin, vor allem körperlich in irgend einer Weise verändert nachdem der erste Wurf fiel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tati,

was genau meinst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst du Veränderungen an den Zizen und so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meinst du Veränderungen an den Zizen und so?

Wenn es da Veränderungen gibt, meine ich die!

Luna hat extrem ausgeprägte Zitzen! Überhaupt kann man ihr Gesäuge deutlich spüren. Ist mir noch bei keiner der mir bekannten Hündinnen aufgefallen. Die hatten auch alle keine Welpen.

Die Leisten von Kimmys Mama kommen denen von Luna schon sehr nahe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich davon ausgehen, dass sie nicht kastriert/sterilisiert ist?

Sind alle Zizen gross und geschwollen oder nur einzelne? Könnte eine allfällige Scheinschwangerschaft vorliegen - wenn meine 1. Aussage oben zutrifft oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Alle Zitzen sind alle gleich. Und nicht angeschwollen.

Wir haben Luna seit fast 3 Monaten und seitdem sind die so. Mir ist das gleich aufgefallen als sie zu uns kam. :???

Dachte zuerst an vollgesogene Zecken weil sie recht weit vorne zwischen den Vorderläufen sitzen. :so

Scheinschwanger kann sie nicht sein.

In Bezug auf die eigentlich im September aerwartete Läufigkeit kann ich einen Zusammenhang auschließen. Die Läufikeit lässt auf sich warten. Wundert mich nicht, bei den Veränderungen der letzten Zeit. :kaffee:

Luna ist unkastriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Tati,

wenn die Milchleisten etwas dicker sind, könnte eine Trächtigkeit vorgelegen haben!

Ansonsten, lass mal den Tierarzt einen Blick drauf werfen! :)

Aber körperlich gibt es keine Auswirkungen, geistig schon! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich kam deshalb draus, weil bei meiner Momo zuerst Scheinschwangerschaft diagnostiziert wurde -

hmm - hat sie sich in letzter Zeit im WEsen was verändert? Anhänglicher geworden und so?

Was sagt der TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Beim Tierarzt waren wir damit noch nicht. Es ist ja nicht auffällig.

Nee, sie ist ganz normal im Verhalten. Wie immer!

Huhu Tati,

wenn die Milchleisten etwas dicker sind, könnte eine Trächtigkeit vorgelegen haben!

Soll mich das jetzt freuen oder soll ich ausflippen? :kaffee:

Luna ist 17 Monate alt. :so

Kann ein Tierarzt sowas feststellen?

Zu den geistigen Veränderungen kann ich leider nichts sagen weil wir Luna bei ihrer letzten Läufigkeit noch nicht hatten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja er könnte einen Ultraschall machen - oder eben den "fühltest" wie damals bei meiner.... -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.