Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Angel1981

Mim war gestern bei Tierärztin Nummer 3!

Empfohlene Beiträge

Und was soll ich sagen, bin recht zufrieden mit der Diagnose, die Tierärztin selbst sehr nett und redet Klartext. Problem war ja Mim's Pocken und Krusten und die Tierärztin meinte das man da nicht sofort sagen könnte das ist dies und das, da es dafür einfach zuviele Krankheiten gibt, wo sich die Tiere kratzen. Die Tierärztin meinte man könnte anhand von Untersuchungen die Sache nur immer weiter einkeilen, bis irgendwo was übrig bleibt. Sie fängt meißtens bei Parasiten an und hat Mim gekämmt, also Flöhe hat Sie schon mal keine aber das wäre mir auch aufgefallen !

Der Verdacht der Tierärztin sind eine Art Demodex Milben also eine Milbenart, die unter der Haut der Tiere leben, Mim bekam eine Spritze und eine Nackenampulle. Bekam auch gleich eine Nackenampulle für Angel & den Kater Merlin mit. Mal sehen, hoffe das schlägt an und die Suche hat ein Ende !

Denn wenn nicht wirds teuer, da sonst nächste Woche ein grosses Blutbild gemacht wird.

Eine hormonelle Sache schließt die Tierärztin aus, da Mim die Haare nicht ausfallen sondern Sie schleckt die sich weg.

Jetzt heisst es abwarten...

Gruß & Danke fürs Daumen drücken !!!

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Verdacht werden gleich Hund UND Katze behandelt?! Find ich nicht so prall, ehrlich gesagt...

Was hat sie denn mitgegeben? Advocate?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne, :)

dann hoffe ich daß diese Tierärztin nun mit der Behandlung das Problem von Mim endlich in den Griff bekommt.

Die Katze meiner Freundin ist immer noch in der Tierarztpraxis, sie bekommt noch eine Spritze Anfang der Woche, danach kann sie sie wieder abholen.

Wird weiterhin auf diese "komische" Autoimmunerkrankung (Name vergessen) behandelt, wird evtl. so aussehen daß Flumi alle paar Wochen (vielleicht einmal im Monat) für ein paar Tage Cortison bekommt. Alles nicht so toll, aber erstmal abwarten was nun kommt.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mim hat Strongehold aufgetragen gekriegt und für Merlin den Kater und Angel hat Sie mir das mitgegeben, muss ehrlich zugeben finde das auch nicht so prickelnd einfach auf Verdacht Medikamente zu verabreichen...hoffe jetzt einfach das Sie Recht behält und es Mim wieder besser geht und die anderen Zwei es erst gar nicht kriegen...

Alles Gute für Flumi !!!!!!

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu

ich habe diesen Herbst auch Stonghold für Cleo bekommen, da sie ja derzeit auch wieder kahl und wund war und sich übelst gekratzt hat. :(

Meine Daumen hast Du auch ;) tausche auch gegen andere Daumen .. das ewige Kratzen und Jucken ist so ein Qual für die Tiere. :(

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Susanne!

Wollt nurmal nachfragen, ob die Behandlung so jetzt ausgereicht hat und ihr das Prob so in den Griff bekommen habt!

Also, wie schauts aus?

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Susanne, :)

dann hoffe ich daß diese Tierärztin nun mit der Behandlung das Problem von Mim endlich in den Griff bekommt.

Die Katze meiner Freundin ist immer noch in der Tierarztpraxis, sie bekommt noch eine Spritze Anfang der Woche, danach kann sie sie wieder abholen.

Wird weiterhin auf diese "komische" Autoimmunerkrankung (Name vergessen) behandelt, wird evtl. so aussehen daß Flumi alle paar Wochen (vielleicht einmal im Monat) für ein paar Tage Cortison bekommt. Alles nicht so toll, aber erstmal abwarten was nun kommt.

LG Elke ;)

Ich hab irgendwo gelesen, das bei Hunden und Katzen Autoimmunerkrankungen sehr schnell beser werden und teilweise ganz verschwinden, wenn man die Tier roh füttert. Die Tante von nem Kumpel hat Neurodermitis und hält ne strenge Diät ein (kein Koffein, kein Nikotin, kein Alkohol, sehr wenig Fleisch, etc.) und sie ist in kurzer Zeit beschwerdefrei geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da Susanne (Angel1981) momentan ohne fahrbaren Untersatz ist und somit nicht an den PC kann hier ein kurzer Zwischenbericht: Mim geht es mittlerweile besser und so langsam wachsen auch die Fellhaare wieder. Es schien doch so eine Art von Demotexmilben zu sein.

Sobald sie wieder kann wird sie sich selbst melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schön zu hören. Schöne Grüße an Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima, das freut mich :winken:

Schöne Grüsse an Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.