Jump to content
Hundeforum Der Hund
Netty59

Erbrechen von Magensaft/Säure

Empfohlene Beiträge

Mein Hund hatte das auch gehabt als ich der Meinung war 2mal am Tag füttern reicht auch. Jetzt bekommt er 3 kleine Portionen am Tag und das Erbrechen ist kein Thema mehr.

Mein Tierarzt sagte mir, das es wie beim Menschen Hunde gibt die eine "schnellere Magensaftausschüttung (oder so ähnlich :think: ) haben. Bei denen kommt dann nach einer gewissen Zeit (meistens morgens) sprichwörtlich "die Galle hoch" und es kommt zum Erbrechen. Abhilfe schafft hier dann entweder 3 kleine Portionen zu füttern oder vor dem Schlafengehen hartes Brot oder Zwieback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.