Jump to content
your dog ...  Der Hund
Rook

Mein Hund niest ...

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wir sind neu hier und ich habe gleich eine Frage: Unser 1jähriger Labrador Rüde niest seit 2 Tagen. Vorwiegend draussen.

Seine Augen tränen auch wieder (hat er allerdings seit er 3 Monate alt ist) da geb ich ihm Weleda Augentropfen. Mal ists ganz weg dann kommts wieder. Vor 1 Monat mussten wir auch wieder mal zm Tierarzt, da bei den Hinterläufen innen Ausschläge kamen. Die haben dann die Probe ins Labor geschickt und das ganze minimiert auf evt. Flohbisse ( :??? bekommt er ja Tabletten, Milben oder Schimmelpilze)

Darauf musste er 3 Wochen Antibiotika, Aufbautabletten etc. nehmen.

Jetzt sind nur noch wenige Auschläge da, auch nicht mehr so rot und er kratzt sich auch nicht mehr.

Daher hab ich eigentlich keine Lust schon wieder zum Tierarzt zu rennen.

Ich erzähl die ganze Geschichte weil vielleicht jemand von Euch eine Idee hat was es noch sein könnte und warum jetzt das Niesen kommt, Allergie glaub ich kaum, da die Züchterin keine Probleme hat mit seinen Geschwistern und Eltern und ich geb ihm auch Sensi Plus.

Wer weiss weiter :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum sollte es keine Allergie sein? Ich habe hier auch einen Allergiker sitzen dessen Geschwister Allergiefrei sind.

Das Niesen kann von einer Erkältung her kommen. Doch um das genau herauszufinden wirst Du wohl Deinen Tierarzt doch damit belästigen müssen. :Oo Und Allergien können viele Ursachen haben. Da sind zum einen Futterzusatzstoffe bzw. -inhaltsstoffe, Milben, Hausstaub u. a.

Was hatte der Tierarzt damals zu dem Ausschlag gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Marlies,

danke für deine schnelle Antwort.

Also der Tierarzt hat Proben genommen, Blut und Ekzeme abgekratzt und dies ins Labor geschickt.

Dann eben hat man die ganze Sache auf die 3 (Milben, Flohbisse oder Schimmelpilz) minimiert.

Er hat eben ein Igel getroffen und eine Stunde später hab ich ein Floh entdeckt und gleich eliminiert.

Die Tierarzt meint, das könne vorkommen trotz Programm LL gegen Flöhe.

Vielleicht deshalb die Rötungen.

Aber das Niesen ist neu......da dies unser erster Hund ist, denk ich mal ist es wie beim ersten Kind.

:)

Wie hast Du den die Allergie ausgetestet? Die Tierarzt wollte mir ein Homöopathen oder Kinesiologen weiterempfehlen,

Grüesslis Manuela und Rook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Deine Fellnase :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen herzlichen Dank und ein feuchter Nasenstubs von Rook:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chicco hat zum einen eine trocken Haut (das macht sich dann durch kratzen und schuppen bemerkbar) und zum anderen eine Allergie gegen Weizen. Ich habe einige Futtersorten ausprobiert und mir dann Trockenfutter von BestesFutter.de gekauft. Das war ganz ohne Getreide.

Andererseits hat mein Hund Pfannkuchen geklaut und kurz darauf bekam er starken Durchfall - so wie zuvor beim Hundefutter mit Weizenanteil. Kleine Pöckchen hatte er auch auf der Haut. Seidem ich darauf achte das im Hundefutter kein Weizen enthalten ist gehts ihm gut.

Andererseits "barfe" ich meinen Hund so das ich mittlerweile wenig Theater mit seiner Allergie und seiner trockenen Haut habe. :kaffee: (Barfen setze ich in " " weil mein Hund rohes Fleisch verabscheut :Oo ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich habe auch eine futtermittelallergische Hündin. Dies wurde durch eine Kinesiologin ausgetestet.

Es ging schnell, schmerzlos und traf offenbar den Punkt, denn seit ich das Futter dementsprechend umgestellt habe, ist alles ok!

Viel Glück!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.