Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Rook

Abwehrkräfte stärken

Empfohlene Beiträge

:winken:

Was stärkt die Abwehrkräfte von meinem 1 jährigen Labi? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe im Herbst/Winter eine Kur von Hagebuttenpulver regelmässig ins Futter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen dank für den Tipp, das werden wir mal versuchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielen dank für den Tipp, das werden wir mal versuchen :)

Ist nur EIN Tipp, die Barfer haben noch viel mehr auf Lager, und ich denke, da kommen noch jede Menge wertvoller Anregungen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mein Geheimtipp: Lebertran :yes: :yes: :yes:

Aus der Apotheke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tierheilpraktikerin schwört auf dieses:

http://www.gladiatorplus.de/

Sie hat schon sehr sehr vielen Hunden wieder damit auf die Beine gebracht hat sie mir erzählt.

Ist zwar nicht gerade günstig aber es wird ja auch nur kurmäßig angewendet, mal 1-2 Monate und dann reicht es. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tipps :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Du kannst Deinem Wauz auch Echinacea geben.

Gib ihm 1 Tropfen pro 10 Kilo Körpergewicht, zweimal Täglich. Ich mach das im Herbst auch immer und hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht ;)

Kannst ihm übers Futter Oregano streuen, das steigert auch die Abwehr.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oder eine Propolis Kur....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kannst ihm übers Futter Oregano streuen, das steigert auch die Abwehr.

:redface Ups, da habsch wohl was missverstanden, meine bekommen seit 14 Tagen MAJORAN !!! :kaffee:

Ich hoffe, es schadet nicht, sie fressen es mit Begeisterung! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.