Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jannis

Bracken

Empfohlene Beiträge

Hab die Antworten jetzt erst gesehen. Wurde mir irgendwie nicht angezeigt...Aber irgendwie fehlen da ein paar Antworten dazwischen, oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, da fehlen einige.Ich hab eigentlich keinen Monolog geführt. Merkwürdig. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 4.2.2017 um 17:13 schrieb Mowgli:

 

Wäre sowas wie Flächensuche eine passende Beschäftigung? Gerade der Große rennt gerne weit mit der Nase auf dem Boden....was kann ich zukünftigen Interessenten raten?

 

Wenn der Hund jagt, ist Flächensuche suboptimal. Da ist der Hund ja ohne Leine unterwegs, meist in Gebieten mit viel Wild. Mantrailing, Fährtenarbeit, eventuell auch ZOS oder Scent Detection - alles wo Nase gefragt ist und zwar nicht nur Leckerli finden, sondern wirklich Knobelarbeit wo der hund verschiedene Gerüche kennen, erkenne, unterscheiden und sortieren muss.

 

Zu den Fragen mit den bracken und ob in "Privathand" - ich würde da einen Unterschied machen. Bracken bei zB Polizei oder Rettungsstaffeln würde ich als adäquate Auslastung und alternative zur Jagd sehen, und hier wären auch Bracken mAn vermittelbar. 

Will der HH das NICHT, dann sollte der Mensch nun nicht ausgerechnet ne Bracke nehmen. weder er noch sein Hund wären auf Dauer glücklich mit der Situation.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • UMBERTO - fröhlicher, verschmuster Bracken-Opa

      Wir möchten Euch den freundlichen und immer fröhlichen UMBERTO vorstellen. Man öffnet den Tierheimzwinger und es quillt ein agiler, älterer Bracken-Herr heraus ... er lacht über das ganze Gesicht und läuft fröhlich vor und zurück, holt sicht eine Schmuseeinheit und läuft wieder los ... Daher mag man seine Vorgeschicht kaum glauben: UMBERTO lebte sein Leben an der Kette. Als ob das nicht schlimm genug wäre, kam es für ihn noch schlimmer. Er wurde misshandelt, geschlagen, verprügelt. Trotz alle

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • "Tiroler Bracken" - Findling / An der B20 bei Ascha in Niederbayern gefunden!

      Hallöchen zusammen, uns ist am Samstag Nacht (3 Uhr in der Früh) ein schwarz-braunes, pelziges Geschöpf auf der Bundesstraße begegnet (B20 bei Ascha in Niederbayern). Wir haben angehalten und den kleinen Racker aus dem Straßengraben gefischt, der sichtlich froh war ins warme Auto zu kommen. Auf dem ersten Blick sah er aus wie ein gestauchter Rotweiler mit Dackelkreuzung und dazu noch recht jung. Nach Rücksprache mit der Polizei haben wir den "kleinen" Rüden mit nach Hause genommen in der Hoff

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Mein Senior-Bracken-Mix und ein kleiner Podi-Tollpatsch

      Letztens haben wir den Podhalaner-Welpen einer Bekannten kennengelernt (12 Wo.) - und ich habe mich wahnsinnig gefreut, daß COSO zum allerersten (!) Mal in 7 Jahren richtig gespielt hat (außer mit seinem Mädel) Er hat ja einen Podenco-Anteil und kann sonst viiiiel schnell rennen - aber aus Rücksicht ,glaube ich, hat er sein "Tempo angepasst". Die Kleene ist schon fast so groß wie er - dabei liegen 12-13 Jahre zwischen den Beiden Falls ihr mögt ... Liebe Grüße Jutta

      in Hundefotos & Videos

    • Tarragona: Missy, 4 Jahre, Bracken-Mix, Hündin

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 10.08.2010 Geschlecht: Hündin Rasse: Bracken-Mix Alter: geb. am 3.4.2006 Kastriert: nein Größe: mittel Farbe: beige-weiß E-Mail / Telefon: iris@tierheim-tarragona.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Missy ist eine süße, sensible Bracken-Mix-Hündin. Sie wurde am 3.4.2006 geboren und wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen. Sie verträgt sich gut mit anderen Hunden, mit Katzen bedingt. Tarragona-Hilfe Beeke Ansprechpartn

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • TH Gießen: JACK, 3 Jahre, Bracken-Mix, Rüde

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 18.05.2010 Geschlecht: Rüde Rasse: Bracken-Mix Alter: geb. 2007 Kastriert: ja Größe: groß Farbe: schwarz-braun mit kl. weißem Abzeichen an der Brust E-Mail / Telefon: info@tsv-giessen.de 0641/52251 [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Jack kam als Angstbündel ins Giessener Tierheim, ließ sich kaum anfassen, war leinenaggressiv, versteckte sich in den hintersten Ecken, knurrte aus Angst und seine Rute war fast dauer

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.