Jump to content
Hundeforum Der Hund
Luna2008

Junghund meldet sich nicht, wenn er raus muss!

Empfohlene Beiträge

Trockenfutter müssen wir laut Tierarzt einweichen da sie eine Futtermittelalergie hat und nen empfindlichen Magen

Seit wann hilft denn einweichen gegen Futtermittelallergie ? :think:

Kannst Du mir das näher erklären ? Aysha hat auch eine Futtermittelallergie, da hilft meines Erachtens nur "vermeidung" der Allergene.

Ich überbrüh ihr Futter zwar auch mit kochendem Wasser, aber nur wegen ihrer zusätzlichen Futtermilbenallergie.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Hündin ist jetzt fast 8 Monate und wir haben auch ab und zu nachts das Problem. Allerdings hält meine locker 10 Stunden aus. Alle 2-3 Wochen passierts dann und sie pullert auf ihr Kissen (bisher 3 mal). Meine Kleine schläft zusammen mit meinem Rüden nacht auch eingezäunt in einem großen Zimmerkennel von 1,50 m mal 90 cm. Sozusagen ihr Schlafzimmer. Vielleicht liegts an der Pubertät. Über den Tag ist meine auch immer sauber und hält an, aber ankündigen gibts bei ihr noch nie.

Durchhalten, ich glaub dass wird besser :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wir hatten/haben ja auch das Problem. Ich dachte auch immer, dass sie sich nicht bemerkbar machen würde. Nun tagsüber zumindestens habe ich mich geirrt. Meine 6monate alte Hündin wird unruhig und "sucht" verstärkt. da hab ich schon ne zeitlang gebraucht DAS zu bemerken, denn es wahr nicht sooo offenstichtlich. Tagsüber haben wir wie bei Menschenbabies einen Rytmus eingeführt. Wenn ich den einhalte +/- ne halbe stunde, dann klappt das ohne Probleme. Nachts haben wir aber kein Problem sie hält locker ihre 8 stunden durch. Allerdings füttere ich morgens und nachmittag und dann nichts mehr. Am Abend üben wir dann nochmal ein bischen oder spielen und da bekommt sie "nur" ein paar Leckerlies, oder mal nen Knochen.

ausserdem denke ich auch, dass es wie bei Menschen auch ist, z.b. war mein Mittlerer Sohn erst mit über 4 Jahren richtig sauber. Sein gleichaltriger Freund hatte das schon mit 3 Jahren drauf!

Evtl. könnte ja auch ein SUPERLECKERCHEN dabei helfen? Wenn sie draussen ihr Geschäft macht dann gibt es damit eine Belohnung das muss ihr aber total gut schmecken und sonst nicht zu haben sein, und evtl. meldet sie sich dann um an ihr Leckerchen zu kommen??????

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder Hund hat seine eigene Art sich zu melden.

Da gibt es die Hunde, die wie verrückt zur Tür laufen und wieder zurück. Der andere rennt zur Tür und bellt. Der nächste fängt an zu suchen.

Meiner z. B. macht keines von den 3 Sachen. Tagsüber kommt er zu mir und schaut mich intensiv an. Dabei fängt er an zu "wimmern". Wenn ich dann reagiere rennt er auch zur Tür und dreht sich dabei immer wieder im Kreis. :D

Wenn er nachts ganz dringend muss kommt er mit den Vorderpfoten auf mein Bett und "klopft" mich wach. Reagiere ich wimmert er und wenn ich aufstehe rennt er in Richtung Tür.

Versucht doch mal Eure Hunde zu Lesen. Vielleicht bemerkt ihr dann, das diese sich doch melden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube auch nicht, dass ein Hund ohne irgendein Zeichen in sein eigenes Bett oder sein Körbchen macht - meistens ist es so, dass unsereins entweder zu tief schläft oder die Zeichen nicht zu deuten weiß.

Wenn Evi nachts rausmuss, fiept sie LEISE oder schmatzt mich ein paarmal an. Reagiere ich nicht darauf, hat sie zwar ihre "Pflicht" getan, aber verrichtet ihr Geschäft dann halt in der Wohnung :(

Das ist dann natürlich dumm gelaufen, aber ich werde ja auch nicht bei jedem Geräuschchen wach.

Tagsüber kommt unsere Evi gar nicht in die Verlegenheit, in die Wohnung machen zu MÜSSEN, weil wir dafür sorgen, dass sie sich regelmäßig draußen lösen kann. Alle 4 bis spätestens 5 Stunden gehen wir mit ihr Gassi. Hat sie Durchfall, warten wir auch nicht auf ein Zeichen von ihr, sondern sind alle 2 Stunden vor der Tür.

Ich kenns nicht anders (mit unserem verstorbenen Hund haben wir es genauso gemacht) und fänd es traurig, wenn der Hund nur raus kommt, wenn er vor lauter Druck schon ein Tänzchen vor der Tür veranstaltet oder mit eingeklemmter Rute durch die Gegend rennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Unser Sam hat sich auch nie richtig gemeldet er hat nur angefangen zu hecheln bevor er mußte

Ich habe auch länger gebraucht um es zu merken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@luna2008

Hallo.

Wir sind eine kleine private Tierhilfe und haben immer wieder mal Welpen u. Junghunde, die lange brauchen, bis sie stubenrein sind.

Versuche mal folgendes: jedesmal bevor du mit ihr raus gehst, sprich sie überschwenglich-freundlich und anspornend an: muss du raus ...(gassi, pullern.., wie du es ebenen nennst) gehen. Ja fein, woll´n wir raus gehen und sobald sie sich freut, oder irgendwie agiert, sofort loben und belohnen. : ja, fein raus.........ect. gehen. Sobald die draußen ihr Geschäft gemacht hat auch wieder gleich loben u. belohnen. Alles sehr überschwenglich-freundlich.

Für Nachts, lege ihr mal ein altes Handtuch mit auf ihren Schlafplatz und wenn sie wieder drauf gepullert hat, nimm´ es Morgens mit raus, lege es dort hin, wo sie pullern darf und rede wieder mit ihr: hier ist "gassi.......platz, fein, wieder loben, wenn sie ihr Geschäft gemacht hat.

Wie groß ist ihr Schlafplatz? Eventuell verkleinern. Erst wirklich kurz vor dem eigenen schlafen-gehen mit Luna raus gehen und drauf achten, dass sie wirklich eine Pfütze hinterlässt.. Wie sieht Euer allgemeiner Tagesablauf aus? Wie lang sind die Spaziergänge? Kann es sein, das Luna nicht ganz ausgelastet ist und Nachts ausgeschlafen ist? Nur eine einfache Hundeschule reicht für ein Border-Collie-Mix nicht aus. Das weißt du aber sicherlich auch.

Versuche es einfach mal so und melde dich gern bei uns.

LG welpifloh

www.tierhilfe-moskito.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh...lang nicht mehr geschaut. 2 Wochen kein Pfützchen, icg dachte schon, es sei überstanden. Daher keine Box mehr nachts. Heute Nacht fiept mich der Kleine wach, ich denk mir, fein--er meldet sich, bring ihn raus nix passiert. Nur mein Mann grummelt von oben runter..schon passiert.

Quer durchs Schlafzimmer verteilt Groß und Klein auf dem Teppich. Erstmal ne Stunde säubern. Ätzend....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ätzend ist wohl das falsche wort.

Natas hatte von anfang an freien zugang zum Garten wann er wollte.

Das war vielleicht nicht unbedingt richtig - aber - er war sofort stubenrein. Er war es aber auch nicht anderes gewöhnt "draussen" zu machen (Straßen/TH Welpe).

Als es ihm dann so schlecht ging gab es viele Durchfall Häufchen im Haus - aber Ätzdend - fand ich das nie. Den ätzend ist nur eine Sache die jemand bewußt macht.

Der Aussie einer Freundin hat auch über ein halbes Jahr gebraucht, einfach weil er noch nicht fähig war seine Körperfunktionen im "rahmen" zu halten.

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ich habe mit meinem 17 Wochen alten Jack Russel Border Collie mix ein ähnliches Problem.

Allerdings eher Tagsüber.

Nachts schläft er genau neben uns und wir merken sofort wenn er raus muß und das klappt auch gut, er macht sofort wenn sie draußen ist, und wenn er noch einen Haufen muß geht geht auch nicht wieder rein bis er das erledigt hat.

Ich gehen immer so Zwischen 23:00 und 0:00 Uhr das letzte mal mit ihm raus, und er meldet sich so gegen 4:00 - 5:00, allerdings hat sie jetzt auch schon die ersten Nächte bis um 7:00 uhr ausgehalten. :klatsch:

Tagsüber gehen wir alle 2 - 3 Stunden mit ihm raus, allerdings muß das immer Schnell gehen, sobald er merkt das wir bereit sind steht er auf und will pullern, wir nehmen ihn dann auf den Arm und gehen sofort raus und alles ist gut.

Manchmal passiert es aber das er trotz des 2 - 3 Rhytmus Muss und es gibt keine anzeichen. Er spielt zum beispiel und setzt sich dann hin und wenn er aufsteht ist da wo er saß ein Pfüztze.

Wir beobachten ihn ganz genau, doch es ist für uns nicht zu sehen wann er mit spielen fwertig ist und raus muss.

Gibt es vielleicht einen Trick wie man ihn dazu bringt laut zu geben wenn er Muß???

Wenn er drinne hinmacht gibt es ein scharfes Pfui, und wenn er draußen macht Loben und freuen wir uns ganz dolle mit ihm (Andere Leute schauen dann mitunter schon etwas verstörrt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 8. Jahre alter Beagle wirkt wie ein Junghund

      Mein Vermieter (der Ex und beste Freund meiner Mutter) hat sich am Wochenende seinen 1. Hund einen Beagle gekauft. Zuvor, als er noch mit meiner Ma zusammenlebte brachte sie einen Beagle mit, daher kannte er die Rasse die ihm sehr gefiehl und hat sich somit einen ausgesucht.    Ich habe eine eigene Wohnung, wenn man mag kann man es aber auch Untermiete nennen. (Um in meine Wohnung zu kommen muss ich durch die von meinem Vermieter durch und zwischen den Wohnungen ist nur eine Treppe.)

      in Der erste Hund

    • Mein Rüde muss Nachts immer raus

      Hallo zusammen,   mein Mischling hat nur drei Beine aber ist aktiv und alles wir bewegen ihn auch über den Tag sehr und ausgiebig.  Doch Nachts (Zeiten variieren stark) muss er immer raus egal wann wir ins Bett gehen und wann die letzte Runde war...  habt ihr irgendwelche Tipps weil langsam geht das an die Substanz.   liebe Grüße Leo 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Husky kommt kaum raus

      Hallo, ich Weiss nicht ob ich hier richtig bin, bei uns im Haus wohnt einer mit einem Husky, dieser Hund kommt nur alle 24 Stunden raus und das nur 3 Minuten von einem fussweg von 100 Meter, der Hund kennt keine Artgenossen, keine Menschen, keine Erziehung, nix, habe schon das ordnungsamt und veträneramt eingeschaltet, waren auch schon da, passiert ist nix es liegt keine Misshandlung vor, der Hund hat auch schon nach mir geschnappt, gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, der Vermieter stö

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Traumhafter Junghund in Spanien auf dt.PS

      Lebt im gemischten Rudel und soll ein ganz toller Kerl mit viel Spass an Arbeit haben, ohne überdreht zu sein, vielleicht findet sich ja hier jemand, die (deutsche) PS in Spanien ist mir seit Jahren bekannt und sehr kompetent. Leider kein Non FB Link.   https://www.facebook.com/protectoragranollers/posts/3001407509872904

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.