Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shiwa

Mimose oder ist das normal?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Unser Paul ist eigentlich ein aufgeschlossener Kerl der gern Prollt und Tollpatschig ist.Aber wenn er sich weh tut im Gebüsch ,sich das Maul am Stock einklemmt kommt er sofort an und will am Liebsten auf den Arm,gestern hat sein Kumpel ein Ridgeback ihn über den Haufen gerannt beim Toben,meiner steht auf sucht mich und kommt sofort zu mir gerannt,drückt ganz dicht an mich und will getröstet werden.Ist das Normal oder mutiert er zu einer Mimose??Wir sind seine zweit Besitzer die vorigen hatten überhaupt kein Persönlichen Kontakt zum Hund, erkannte gar nichts als er kam.Jetzt ist er ja in die Familie integriert und weiß wenn er sich verletzt sind wir da und verarzten ihn.Es ist manchmal echt zum Schmunzeln wie das aussieht wenn er einen sucht an den er sich anlehnen kann.Wie seht ihr das verhalten von Paul?

Gruß Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er vertraut euch.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich würde mir da keine großen Gedanken, um sein Verhalten machen. Euer Hund hat in der Zeit, wo er bei euch lebt, festgestellt dass ihr für ihn da seid und ihn betüttelt und tröstet wenn er sich weh getan hat.

Wenn er dir nur noch am Rockzipfel hängen würde, Angst hätte, sehe die Sache anders aus. Aber so, ich könnte damit leben. Unter uns Menschen gibts ja schließlich auch harte Kerle und weiche Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hihi, das kenn ich irgendwo her :Oo

Charlie ist beim Spielen mit einem anderen Hund mal blöd über einen Stock gestolpert und hat sich weh getan, seitdem wird mit dem Hund nicht mehr gespielt... :kaffee:

anderes Beispiel: er ist beim Agi motiviert durch ein Spielie über eine Hürde gesprungen und ist das erste Mal hängen geblieben und hat die Hürde samt Seitenteile umgschmissen... tja, den Rest der STunde war das Spielie doof und ich musste mir was anderes überlegen... :kaffee:

Wenn sowas passiert, dann kommt er auch meistens "petzen" :D naja, so ist er halt die alte Memme... kann man nichts machen... und obwohl er mir da durchaus auch leid tut, musste ich das ein oder andere Mal doch auch herzlich lachen... der Gesichtsausdruck ist total zum Schießen!!!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich könnte mich manchmal echt wegschmeissen vor lachen,wenn Paul so Kinderhaft ist.Wenn er sich selbst mal beim Knuffen Weh tut kommt er auch gleich an,aber sonst ist er richtig Prollig ,man würde das von ihm gar nicht denken das er so sein kann.Letztens hat er mit seinem Kumpel in den Knicks getobt und blieb an seinem Halsband hängen nicht schlimm wenn er sich etwas bemüht hätte wäre er selbst wieder rausgekommen,aber nein das musste mal wieder "Mama" machen.Er geht dann auch nicht zu meiner Freundin er will dann nur zu mir,selbst sein Heißgeliebter Kumpel ist dann Luft.So sind die Männer wohl sehr Wehleidig eben.

Gruß Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

genauso ist es...

Charlie ist sonst auch der Oberproll... vor allem wenn wir anderen Rüden begegnen... da wird schon gerne auch mal ein bisschen lauter bescheid gesagt... aber wehe der andere motzt zurück... :Oo

wie im wahren Leben... immerhin müssen wir uns keine Sorgen machen, dass der HUnd mal Schmerzen hat und wir es nicht bemerken, weil er so tut als wär nix... kann uns nicht passieren mit den Mimmis :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
..... und blieb an seinem Halsband hängen nicht schlimm wenn er sich etwas bemüht hätte wäre er selbst wieder rausgekommen,aber nein das musste mal wieder "Mama" machen.

So sind aber schon schlimme Unfälle passiert, von Zahn abbrechen bis noch viel schlimmer. Also Toben mit Halsband ist schon gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

@Flockenhund,ja du hast recht,eigentlich darf er das auch nicht ich rufe ihn jedesmal da raus.Habe aber in diesem Moment nicht Aufgepasst und schwupp waren sie im Gebüsch,Paul ist aber auch dadurch vorsichtiger gworden man soll es nicht glauben.

Gruß Tanja

post-3994-1406412518,47_thumb.jpg

post-3994-1406412518,51_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

    • Hündin lockt seit 1 Monat Rüden an (trotz Operation als Gebärmutterentzündung hatte). Ist das noch normal?

      2009 legten wir uns einen Hund(weiblich) zu.   Da mein Vater strikt gegen eine Kastration war, kam es ihn gelegen das der Tierarzt (der selbst meinte eine OP sei überflüssig) Spritzen vorschlug.   Also ließen Wir unseren Hund vier Jahre lang Spritzen damit er keine Kinder bekommt (der Arzt hat nicht genau darauf geachtet das es in regelmäßigen Abständen ist -auf den Tag genau). In diesen Zeitraum lockte sie keine Hunde an.   Im August 2013 blutete sie schließlich (w

      in Hundekrankheiten

    • Atmung normal? Hund atmet stockend ein...

      Hallo ihr Lieben,   es wäre klasse, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Unsere Podenco-Hündin, die seit 6 Monaten bei uns lebt, atmet immer nur stoßweise ein. Das macht sie schon immer, aber meine Tochter hat das eben auch bemerkt und sich gefragt, ob das überhaupt normal ist. Bisher habe ich mir da nie Gedanken drüber gemacht, da Elli insgesamt einen sehr fitten Eindruck macht.    Aber auffällig ist es schon: Sie atmet 3-4 Mal stoßweise/ruckelnd ein und dann no

      in Gesundheit

    • Welcher Blutdruck ist normal?

      Ich hab jetzt in dem einen Thread hier vieles über bestimmte Werte bei Hunden erfahren können, aber ich konnte nicht sehen, wie es mit dem Blutdruck aussieht. Habe ich das überlesen? Was sind die Normwerte für den Blutdruck bei Hunden?

      in Gesundheit

    • Junghund Verhaltensänderung - normal oder Grund zur Sorge ?

      Hallo ihr Lieben,    ich als Hypochonder wollte euch mal um Rat & Erfahrung fragen .   Johnny ist ja jetzt 13 Monate & in der letzten Zeit hat sich sein Verhalten teilweise sehr verändert .   Normale Entwicklung oder Grund zur Sorge und ein Tierarztgang nötig?    1. Mäkeln statt Schlingen   Johnny hat eigentlich immer - labradortypisch - geschlungen . Seit 4 Wochen ca. frisst er langsamer - toll dachte ich mir  Keine Erstickungsangst mehr

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.