Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
chandini

Zitate

Empfohlene Beiträge

Zitate

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.

(Carl Zuckmayer)

Ein Hund spiegelt die Familie: Wer sah jemals einen munteren Hund in einer verdrießlichen Familie oder einen traurigen in einer glücklichen? Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute gefährliche.

(Sir Arthur Conan Doyle in Sherlock Holmes)

Die Schweizer Sennenhunde sind weiter fortgeschrittene, man könnte sagen menschlicher gewordene, ältere, noch mehr angepasste Freunde des Menschen als manch andere Rasse.

(Prof. Dr. A. Heim)

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!

(Louis Sabin)

Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht.

(Heinz Rühmann)

Wenn es im Himmel keine Hunde gibt,

gehe ich dort auch nicht hin!

(Brown P.)

Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen,

aber nicht sein Schwanzwedeln.

(J. Billings)

Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger über sie sagen,

als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

(Thornton Wilder)

Tierfreunde sind auf den Hund gekommene Humanisten

(Werner Mitsch)

Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!

(Madame de Stael)

Ich weiß alles von den Höhen und Tiefen, von den täglichen, um nicht zu sagen stündlichen Veränderungen unserer Stimmungen, die für uns überempfindliche Menschen anscheinend eine Begleiterscheinung der Liebe sind. Hunde sind diesen Stimmungsänderungen nicht unterworfen. Wenn sie ihre Liebe geben, geben sie sie ganz und bleiben treu bis zu ihrem letzten Atemzug. Auf diese Weise möchte ich geliebt werden.

(Elisabeth Russel)

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen

müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi)

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

(Louis Armstrong)

Wie armselig, unfähig sich mitzuteilen ist der Mensch, trotz seiner hohen Intelligenz, wenn er seines wichtigsten Mediums - der Sprache - beraubt ist. Und ein Hund? Er hat die außergewöhnlichsten Einfälle um uns zu verdeutlichen was er will. Er kann alles ausdrücken was ihn bewegt - nur ist der kluge Mensch meist zu beschränkt um zu kapieren!

(H. Pongraz)

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich

(Johannes Rau)

Der Hund ist die Tugend, die sich nicht zum Menschen machen konnte.

(Victor Hugo)

Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nützlich.

(Leonardo da Vinci)

Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich.

(Fürst Bismarck)

Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus Ihnen herausstreicheln

(Astrid Lindgren)

Ein Zentimeter Hund ist mir lieber als ein Kilometer Stammbaum.

(Dana Burnett)

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde. Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unsere Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat!

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.

(Theodor Heuss)

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

(Friederike Kempner)

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

(Friedrich der Große)

Niemand hat das Recht zu einem Menschen oder Tier zu sagen: Wenn du nicht machst, was ich will dann tue ich dir weh.

(Monty Roberts)

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

(Friedrich der Große)

Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten

(Christian Morgenstern)

Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein.

(Arthur Schopenhauer)

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.

(Konrad Lorenz)

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Wer Tiere quält, ist unbeseelt, und Gottes guter Geist ihm fehlt. Mag noch so vornehm drein er schauen, man sollte niemals ihm vertrauen.

(von Goethe)

Das Beste am Menschen ist sein Hund.

Der Gerechte kennt die Seele seiner Tiere

(Spr. 12, 10 Bibel)

Seit einst die Treue aus der Welt verloren, hat sie zum Sitz des Hundes Herz erkoren.

(Bernhard Kellermann)

Erkenne dich selbst! Nimm die Bewunderung, die dir dein Hund entgegenbringt, nicht als Beweis dafür, dass du ein großartiger Mensch bist.

(Ann Landers)

Der Hund wird zu Recht als Inbegriff der Treue betrachtet. Wo denn sonst kann man vor der endlosen Verstellung, der Falschheit und dem Verrat des Menschen Zuflucht finden, wenn nicht beim Hund, dessen ehrliches Wesen ohne Misstrauen betrachtet werden kann.

(Arthur Schopenhauer)

Je mehr ich den Menschen kenne, umso mehr bewundere ich den Hund.

(Mme de Sèvignè zugeschrieben)

Könnten die Menschen einander doch so lieben wie Hunde, wäre die Welt ein Paradies.

(James Douglas)

diese Zitate habe ich von http://free.pages.at/entlebucher/ finde sie wunderschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von chandini:

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi)

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.

(Theodor Heuss)

Erkenne dich selbst! Nimm die Bewunderung, die dir dein Hund entgegenbringt, nicht als Beweis dafür, dass du ein großartiger Mensch bist.

(Ann Landers)

Das sind meine liebsten Zitate.

Aber ich finde alle wunderbar und danke Dir chandini für diese Zeilen. :knuddel

Und dieses Zitat spiegelt mein Denken über Hundehalter, die ihre Hunde immer noch nicht als Freund und Familienmitglied verstehen, sondern als Prestigeobjekt oder als Spielzeug ihrer perversen Phantasie benutzen. :[:[:[

Wie armselig, unfähig sich mitzuteilen ist der Mensch, trotz seiner hohen Intelligenz, wenn er seines wichtigsten Mediums - der Sprache - beraubt ist. Und ein Hund? Er hat die außergewöhnlichsten Einfälle um uns zu verdeutlichen was er will. Er kann alles ausdrücken was ihn bewegt - nur ist der kluge Mensch meist zu beschränkt um zu kapieren!

(H. Pongraz)

Sorry, das ich so heftig geschrieben hab, mich hat das Zitat sehr bewegt. :(

Liebe Grüsse, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie armselig, unfähig sich mitzuteilen ist der Mensch, trotz seiner hohen Intelligenz, wenn er seines wichtigsten Mediums - der Sprache - beraubt ist. Und ein Hund? Er hat die außergewöhnlichsten Einfälle um uns zu verdeutlichen was er will. Er kann alles ausdrücken was ihn bewegt - nur ist der kluge Mensch meist zu beschränkt um zu kapieren!

(H. Pongraz)

traurig aber wahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist eine Grausamkeit auf dieser Welt,

dass das Leben eines Hundes um so viel kürzer ist

als das eines Menschen

Konrad Lorenz

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.

Albert Schweitzer

Es geht nicht darum, ob sie denken können

oder ob sie sprechen können.

Es geht einzig und alleine darum

ob sie leiden können.

Jeremy Bentham

Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge,

sonder Leben inmitten von Leben

das auch leben will.

Albert Schweitzer

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,

können uns weniger über sie sagen als ein Kind

das gestern seinen Hund verlor.

T. Wilder

Ich habe nie geheiratet, denn dazu gab es keinen Anlass.

Ich habe drei Haustiere die dieselbe Funktion erfüllen wie ein

Ehemann:

Einen Hund der jeden morgen knurrt,

einen Papagei der den ganzen nachmittag lang flucht

und eine Katze die spät nachts nach hause kommt.

Marie Corelli

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die

Geschichte die Menschen nichts lehrt.

Der Mensch sagt zum Stein:

"Werde ein Mensch"

Der Stein antwortete:

"Dafür bin ich nicht hart genug!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.