Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gummibärli

Missy und der liebe Besuch ...

Empfohlene Beiträge

Hey Ihr,

hab mich irgendwie schon lang net mehr gemeldet... Bei uns ist soweit alles in Ordnung ! Die Lehrer sind lustig und meistens nett, bis heute... Eine Ex und n Vokabeltest und dann auch noch ausfragen !!! Tztztz, voll mies !

Na egal, über die Schule könnte man Romane schreiben ! Eigentlich war für letzte Woche ein termin mit unserer Trainerin vereinbart, wo sie uns zeigt wie wir mit Missy und Besuch umgehen sollen. Tja, sie war krank und ist jetzt noch diese und die nächste Woche im urlaub. Deswegen mach ich Missy zur zeit, wenn Besuch kommt und dr auch länger bleibt (länger als 2 min....) im Korb oder auf dem Elch mit der Leine fest. klappt ganz gut

Gesternkam dann der freund meiner einen Schwester (die war grad mit Papa einkaufen), da hab och Missy net festgebunden sondern rumlaufen lassen. Kaum haate er sich hingesetzt, kam sie auch zu ihm und wollte gestreichelt werden(hat den kopf auf sein Bein gelegt....)

Dann kam meine Schwester und papa wieder und sie war wie verwandelt !!! Hat wie blöd gekläfft und wollte damit gar nicht mehr aufhören.

Hab sie dann mit zu mir hoch auf mein zimmer genommen (musste eh Latein lernen), dann war sie sofort ruhig und hat sich in ihrem kor zusammengerollt.

Bin dann später nochmal mit ihr runtergegangen, dann war sie auch wieder total brav und hat sich auf den Elch gelegt.

Sooo, könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben ????

Lg Jojo und Missy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für einen Tipp möchtest Du denn?

Das hat doch bei Dir schon super geklappt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, stimmt, eigentlich hast du recht !!! :D

Glaub ich seh die Fortschritte manchmal gar net....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hihi, stimmt, eigentlich hast du recht !!! :D

Glaub ich seh die Fortschritte manchmal gar net....

;) Da stehst du nicht alleine da! ;)

Man neigt dazu, den *Baustellen* mehr Beachtung zu schenken, als den guten Dingen, die man schon erreicht hat! ;)

Aber ich denke auch, ihr seid auf dem richtigen Weg! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Gummibärli

Wir prakitzieren die "5-Minuten Regel". Das heisst, jeglicher Besuch ignoriert den Hund bis er sich ruhig verhält. Dann erst kann man den Hund zu sich rufen und streicheln, falls er das möchte. Dieselben Regeln gelten, wenn wir nach Hause kommen. Hat bei uns super geklappt. Mein Hund hat jeden Besuch wie ein Bekloppter angesprungen und ist heute kuriert :o)

Liebe Grüsse

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.