Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bibi

Wir haben zuviele Wildschweine dieses Jahr

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Wir haben ja sehr viel Wald und dieser Jahr scheint das Schwarzwild extrem zu sein. Da die Wildschweine dreimal im Jahr Junge bekommen können, dann ja auch nicht nur eins haben wir einen Wildschweinüberschuss. Man sieht immer wieder Felder die aussehen wie ein Truppenübungsplatz und der Schaden den sie anrichten muß wohl enorm sein.

Vor vier Wochen wurden mehrere Kinder in einem Wohngebiet wo ein kleines Waldstück dran ist von einem Keiler angegriffen

Seid Wochen wird das Schwarzwild gejagt, es sind dabei jede menge Hunde getötet und verletzt worden. Natürlich umgehen wir dann die Gebiete weil es gefährlich ist.

Gestern bekam ich die Nachricht das von einer Bekannten der RR Rüde an einem Waldrand direkt am Dorf der Rüde angegriffen wurde und schwer verletzt wurde. Er verlässt den Weg nur ein zwei Meter um ungestört seinen Haufen zu machen und ist wohl im hohen Bogen auf den Weg zurück geschleudert worden.

Mein letzter Stand war das er vorne im Schulterbereich schwere Verletzungen erlitten hat und in der Klinik ist.

Wir haben echt Muffe hier und wissen momentan nicht wo wir Spazieren gehen sollen weil egal wo es ist immer ein kleines Stück Wald dabei.

Ich weiß ja auch nicht wie sich die Tiere verhalten weil sie gejagt werden, normalerweise sind sie ja eher scheu aber wenn sie jetzt schon in die Dörfer oder am Waldrand auftauchen wird der Spaziergang für alle Leute sehr gefährlich.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh,

das ist ja echt heftig :(

Sabine erzählte am Wochenende schon das es auch bei ihr daheim in den Wäldern von Wildschweinen wimmelt!

Als Ängie und ich im Sommer bei Sabine waren sind wir uns laut unterhaltend durch den Wald gestampft.......damit ja alle Wildschweine genügend Zeit haben um vor uns davonzulaufen :Oo

Auf so eine Begegnung könnte ich auch dankend verzichten, würde den Wald meiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Sabine ist es ja ähnlich vom Wald her :(

Ich bin ja auch dreimal die Woche alleine mit Kyra unterwegs und ich überlege mir echt wo ich her gehe.Der Weg wo das mit dem Rüden passiert ist liegt ganz nah am Dorf und auch das hat das Schwein nicht abgeschreckt :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut Bild.de:

Wie verhalte ich mich bei Wildschwein-Attacken?

BILD fragte Julian Heiermann (32), Zoologe vom Naturschutzbund Deutschland (NABU).

* „Wildschweine sind die gefährlichsten Tiere bei uns, nicht Luchse oder Wölfe. Mit ihren Hauern können sie sehr kräftig zuschlagen – und sie beißen auch.“

* „In der Regel haben Wildschweine Angst und flüchten. Gefährlich wird es, wenn sie sich bedrängt fühlen oder ein Mensch zwischen ein weibliches Wildschwein (Bache) und ihre Jungen gerät. Bevor ein Schwein angreift, droht es, sträubt die Nackenhaare, faucht. Gehen Sie in so einem Fall langsam rückwärts, rufen Sie oder klatschen Sie in die Hände.“

* „Tagsüber schlafen die Tiere. Spaziergänger sollten im Wald auf den Wegen bleiben, Wildschweine nicht erschrecken.“

www.bild.de

Aber da kann Pudlich bestimmt noch was hinzufügen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schickt sie mir, schickt sie mir. Bei Sauen werd ich zu Obelix.

Ich laufe jetzt seit 40 Jahren und eher länger durch den Wald. Ich schlafe öfter im Wald.

Angst? Hab ich hab nachts in Hannover auf dem Hauptbahnhof, im Wald nie.

Wie sagt der Volksmund?

Lieber im Wald bei einer wilden Sau, als zu Hause bei einer bösen Frau."

Also, bleibt ihnen von der Pelle, wenn ihr welche seht, geht laut schimpfend langsam auf sie zu, dann passiert nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, bleibt ihnen von der Pelle, wenn ihr welche seht, geht laut schimpfend langsam auf sie zu, dann passiert nix.

Ja ne, ist klar........ich würde höchstens von einem Baum aus laut auf die Schweine schimpfen :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ich froh, dass unser Wald hier wildschweinfrei ist!!!!!

Im Hövelhofer Wald könnte das evtl. anders aussehen, weiß ich aber nicht sicher, weil da die Senne nicht weit ist und da gibt's die auf jeden Fall, habe ich aus dem Auto raus schon öfter gesehen! Und wenn die so viele sind, kommen die bestimmt auch mal in den Wald dort!!

Neeneenee, die muß ich nicht wirklich haben!!! :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da bin ich ja wirklich froh, dass es bei uns kein Wildschweinproblem gibt. Hätte auch mächtig Angst um meine Hunde !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pudlich:Also, bleibt ihnen von der Pelle, wenn ihr welche seht, geht laut schimpfend langsam auf sie zu, dann passiert nix.Ja ne, ist klar........ich würde höchstens von einem Baum aus laut auf die Schweine schimpfen

Birgit66, versuchs einfach mit Singen statt Schimpfen. Bei meiner Singstimme würden die Schweine freiwillig davonlaufen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Birgit66, versuchs einfach mit Singen statt Schimpfen. Bei meiner Singstimme würden die Schweine freiwillig davonlaufen. ;)

Hihi,

das wäre eine gute Maßnahme.......dann wäre unser Wald hier praktisch Wildfrei :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.