Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Shayien

Gekrampft ... ratlos!

Empfohlene Beiträge

Puh was ein Tag...

Heute morgen um halb neun ist folgendes passiert:

Mein Sohn spielt und kuschelt mit Geena die sich danach auf ihre Decke neben den Schreibtisch legt.

Ich sitze am PC und bin intensiv etwas bei google am suchen, Geena fuchtelte dann ständig hinter meinem Rücken rum und ich sagte: Auf deinen Platz ! ... nix ... nochmal ... immer noch nix dreh mich rum und sehe wie meine Hündin alle viere von sich streckt den Kopf im Nacken geschlagen mit aufgerissenen Augen über den Fussboden "rudert", schmeisst sich von einer auf die andere Seite und unter voller Körperspannung zuckt sich schüttelt und versucht zu laufen was darin endet das sie von einer Seite zur anderen fällt.

Ich bin erstmal total hysterisch dahin und sa " was mach ichn jett herrgrott was mach ich jetzt, Stühle beiseite Schreibtisch stuhl beiseite rucksack an die Türkante, Kind da weggeholt der panisch anfängt zu schreiben Geena stirbt Mama mach was... Kind beruhigt, Telefon genommen Menne angerufen komm her der Hund krampft seit 5 Minuten ...

Nach weiteren Minuten war sie völlig apathisch mit riesen großen Pupillen bei mir , die Rute bis zur Schnauze eingekniffen und schaut mich an so wie " was warn das, drück mich mal"

Hab sie dann in den zweiten Stuhl gelegt und erstmal betüdelt ...

Die Pupillen waren so gross das war nur noch ein einziges schwarz ...

Menne kam, wir zum Arzt, hängt da nurn Fetzen Papier " Praxis geschlossen"

und nu?!

Zum nächsten hin der hat den ganzen Tag OP`s...

HUnd quietschfidel ...

wieder nach Hause und jetzt sitz ich hier ratlos, und mir fällt ein das ich sie heute morgen doch sehr rabiat aus dem Gebüsch gezerrt hab weil sie meinte irgendwas raschelndem hinterherzu hetzen ... dabei ist sie über eine Beetfassung gerutscht ...

Ob das was mit der doch etwas heftigen Reaktion meinerseits zu tun hat? Ich hab gelesen das des auch durch "Überregung" ausgelöst werden kann ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hat sie sich nach dem Krampf ungewollt gelöst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich hab damit gerechnet, aber sie hat sich nicht gelöst, sie hat mit den Zähnen geklappert oder geknirscht genau kann ich es nicht beschreiben zumindest hörte es sich so an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich nicht so gut an, ich würde es auf jeden Fall untersuchen lassen.

Könnte ein Epileptischer Anfall gewesen sein :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man es denn einfach so feststellen, oder weiss einer was da für UNtersuchen auf sie zukommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das hört sich ja schrecklich an.

Was für ein Schock .........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach so einem Krampfanfall, geb ihr was zu Fressen, dafür muss sie aber wieder ganz bei Sinnen und Klar sein.

Sie hat dann Bestialischen Hunger, weil der Körper zu viel verbrennt.

Gehe mit ihr zu einem Tierarzt, der sie genau untersucht.

Das mit dem Untersich machen, hat unser auch Nie getan, obwohl er Hochgradiger Epileptiker war, er hat nicht mal dabei gespeichelt.

Es gibt sehr gute Medikamente und auch was zur Notversorgung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nja nicht nur das ich selber nicht wusste was ich machen soll ich hab selber gedacht der Hund bleibt gleich liegen und das wars, nein mein Sohn ist vier Jahre alt, der weiss überhaupt nicht was da los war, das war eine so absurde Situation ...

Ich werde am Montag nochmal versuchen den Tierarzt zu kontaktieren, und hoffe das kein weiterer Anfall kommt, bin nur so schockiert, Geena ist sieben Jahre alt und von jetzt auf gleich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gespeichelt hat sie nicht sonder wie gesagt nur so mit den Zähnen geknirscht ...

Solche Anfälle kommen dann sicherlich immer so unverhofft, wie wird sie denn unetrsucht?! AUf was muss ich mich denn da einstellen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann man es denn einfach so feststellen, oder weiss einer was da für UNtersuchen auf sie zukommt?

Schau mal Hier hab gerade im I Net geschaut weil ich es selber noch nie bei einem Hund hatte.

Verstehe jetzt auch die Frage von Mariandel

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.