Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Kaja89

Pinkelstreik??

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich weiß nicht ob ich im richtigen Thema bin, ich schreib euch jetzt einfach mal mein "Problem".

Und zwar, habe ich seit heute(24.11..ca.18uhr)..einen 4 Monate alten Rhodesian Ridgeback Rüden

er hat, bevor ich ihn bekommen habe in einer Familie gelebt, die noch eine 1 Jährige Ridgeback Hündin hatten.

Mein Problem ist jetzt einfach folgendes und zwar ist er seid er bei uns ist total ängstlich und hat auch keine lust seine Geschäfte zu verrichten!

Er war das letzte mal um 16 Uhr bei den ehemlaigen Besitzern draußen. Aber solangsam muss er doch mal oder nicht???

Er setzt sich bei uns einfach in den Garten und ist am Winseln!...

Helft mir, was soll bzw kann ich machen?????

Liebe Grüße

Nadine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass ihn erstmal bissl in Ruhe, der wird total durch den Wind sein, weiss noch nicht, was mit ihm passiert.

Zur Not landet halt was in der Wohnung! ;)

Das legt sich bestimmt in den nächsten Tagen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann ich mich Renate nur anschliessen.

Er hat ja gerade ziemlichen Stress, neues zuhause, raus rein, betüdeln etc.

Im schlimmsten Fall geht was daneben - vielleicht auch für die ersten paar Tage. Lasst ihn einfach seine Ruhe wieder finden, das er sich sicher fühlt, der Rest ergibt sich dann ganz von alleine.

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die Antworten!!

Ich werde ihn einfach seine ruhe lassen, was ich eh schon sehr viel mache, wenn er dann wirklich raus muss meldet er sich bestimmt, so wie er es bei seinen alten Besitzern gelernt hat..=)..

Und wenn er die erste Zeit ins Haus macht, egal, wofür gibt es Tücher..;-)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben :)

Und vielleicht wird er sich auch nicht melden --> Tücher. Und vielleicht geht immer mal wieder was daneben --> Tücher

Gerade in der ersten Zeit lernt man "Tücher sind Freunde" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Ich werde ihn einfach seine ruhe lassen, was ich eh schon sehr viel mache,

;) Lass ihm Zeit, auf dich zuzukommen, bedränge ihn nicht!

Wenn er merkt, von dir geht keine Gefahr aus, wird er schon von selbst kommen! ;)

Versuch doch mal, ihn die nächsten Tage aus der Hand zu füttern! ;)

Ich würde nicht viel mit ihm machen, Garten kennen lernen, und gut ist!

Umwelteinflüsse kann er in den nächsten Tagen noch früh genug kennen lernen.

Und noch was: Fotos für uns, das wäre auch prima! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das mit aus der Hand füttern, dass werde ich mal ausprobieren....sabbert zwar ordentlich :D aber egal...

Das problem, dass er soo Ängstlich ist, ist auch das er nichts kennengelernt hat. Er hat auf einem Einsiedlerhof gelebt, kannte kein Halsband, keine Leine... einfach nichts.. und das mit 4 Monaten... :Oo

Und hier die Links zu den Bildern...

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/7mt2-7.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/7mt2-6.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/7mt2-5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, die Bilder sind aber reichlich groß. Wenn du sie kleiner machst, kann man sie auch sichtbar in den Beitrag stellen. So sprengen sie leider den Rahmen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie viel weißt du denn über die Rasse RR?

Ich hab mal irgendwo gehört, dass die extreme Sensibelchen sind und sogar bei Kleinigkeiten schon mal völlig durch den Wind sind.

Für deinen ist also wohl mit seinem Umzug die Welt zusammen gebrochen.

Gib im alle Zeit der Welt, die er braucht, um sein neues Zuhause kennen zu lernen.

Dräng ihn nicht, geh besonders ruhig mit ihm um und lass ihn auf dich zukommen.

Dann wird er sich bald bei dir sicher genug fühlen, um wieder zurück zur Normalität zu finden.

Aber ich geh mal davon aus, dass er inzwischen schon gepipit hat, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das ein Süsser :klatsch::klatsch:

Viel Spass mit der hübschen Fellnase :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.