Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ben2007

Erbrechen nach Wasseraufnahme

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen....

Erstmal möchte ich mich und meinen Stinker Ben vorstellen. Ich bin 29 Jahre alt und seit 16 im Hundesportverein.

Ben ist 14 Monate alt und ein Labrador-Doggen-Mix...kurz gesagt ein halbes Pony mit 44, 8 Kilo.

Wir haben gerade folgendes Problem und ich hoffe das vielleicht ein paar Leser noch wach sind.

Ich war gestern abend um 22.00 Uhr beim TA. Ben hat sobald er Wasser aufgenommen hat erbrochen. Aber nicht bei oder nach der fütterung. Nur rein weg nach dem saufen. Als erstes kommt das Wasser und danach Säure.

Der Tierarzt hat einen Check gemacht und geröngt. Im Magen konnten keine Fremdkörper festgestellt werden. ( Sprich Knochen vom Wild oder Metalle ) Wobei Stoff und Plastikkörper nicht sichbar sind...

Er hat eine Spritze zur Magen beruhigung bekommen und ich sollte im nach zwei Stunden Ulcogant Suspension im Beutel verabreichen und dann ein wenig Wasser geben. Gesagt getan. Aber er hat alles wieder ausgebrochen. Jetzt soll ich ihm vier Stunden nichts zum saufen geben und dann wieder nur ganz wenig. Sollte das dann immer noch rauskommen, soll ich sofort zum Röntgen mit Kontrastmittel zum TA.

Jetzt sitze ich dum rum und mache mir sorgen. Kennt das jemand????

Ich habe leider keine guten erfahrungen mit Tierarzt gemacht. Habe vor etwas mehr als einem Jahr meinen Schäferhund einschläfern müssen. Gehirn-Tumor.

Hoffentlich kann mir jemand helfen....

Danke und Gruß

Anja und Ben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

wirklich weiterhelfen kann ich dir leider nicht. Wieviel Wasser hat Ben den von euch zum trinken bekommen? War es warm/kalt - frisch aus dem Wasserhahn (also eher hartes Wasser oder weiches Wasser?).

Wenn sein Magen gerade so angegriffen ist können auch solche Kleinigkeiten das brechen auslösen da ihr noch nicht wisst was ihm wirklich zu schaffen macht.

Ich drück euch und Ben die Daumen das ihr bald herausfindet was der "kleine" hat.

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er bekommt immer Wasser in Zimmertemparatur.....er hat eben wirklich nur eine kleine Menge bekommen. Noch nichtmals eine Tasse voll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich nicht viel. Wenn ihr ihm erstmal Löffelweise Wasser gebt? Also 2 EL Wasser (klar ein Tropfen auf den heißen Stein) - aber das er wenigstens etwas Feuchtigkeit aufnimmt (sofern er sie behält). Falls er das behalten sollte - eine halbe Stunde später wieder 2 - 4 Löffelchen.

Morgen würde ich auf jedenfall wieder zum Tierarzt gehen.

Mein dicker hatte vor ein paar Monaten eine Infektion, das selbe wie bei euch, alles was getrunken wurde kam vorne (und auch hinten) wieder raus. Ihn konnte ich auch nur "Löffelchenweise" Flüssigkeit zuführen bis sich sein Magen wieder beruhigt hatte. (was bei ihm aber gsd sehr schnell ging).

Bestimmt melden sich morgen noch andere die mehr Erfahrung in diesem Fall haben und dir hoffentlich weiterhelfen können.

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Lasbelin....

es tut einem nur so weh wenn man in die braunen Hundeugen blickt und man dem Stinker zur Zeit nicht helfen kann...

Ich muß morgen früh um 9 Uhr beim Tierarzt zum röntgen sein. Aber die Zeit ist noch lang. . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann ich gut nachvollziehen - jeder hier. :kuss:

So lange ist es auch garnicht mehr, die paar Stunden schafft ihr zwei jetzt auch noch :)

Schläft der kleine den?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:( Nein der ist wach wie ein Lux.....

Ich bin Hundeführerin im Sicherheitsgewerbe und auf der Arbeit. Der Stinker liegt im Auto. Da fühlt er sich am wohlsten. Schleiche mich alle 10 min an´s Auto.

Ich soll auch nicht viel mit ihm laufen. Nur das kennt er nicht. Er läuft in einer Nachtschicht seine 14 Kilometer. Da fällt ihm das liegen natürlich sehr schwer.

......>...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

und wie sieht´s aus.

Gehts ein bisschen besser?

Ich hab es grade erst gelesen.

Ich rücke ganz fest die Daumen.

Bis 9 Uhr ist es ja GsD nicht mehr lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tröte,

Habe ihm vor einer halben stunde vier Löffel Handwarmes Wasser gegeben und bis jetzt ist nichts raus gekommen. Er schläft jetzt endlich.

Hoffe es bleibt auch so. Fieber hat er Gsd nicht. Er ist auch so toppen fit...will spielen und laufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist schon ne komische Sachen.

Ja genau das waren auch meine Fragen, die ich mir

gestellt habe.

Wie ist er wohl sonst.

Ansonsten ist er wohl recht munter.

Ich habe leider im Moment auch keine richtige Idee

was es sein könnte.

Ist bei der Röntgenaufnahme die Speiseröhre mit geröngt

worden?

Ich bin auf jeden Fall schon mal froh für euch, das ihr die Nacht erstmal

überstanden habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.